Webseiten von Chrome zum Kindle schicken

Wer lieber auf dem Kindle als mit dem Webbrowser Texte liest, kann mit einer kleinen Erweiterung für Googles Browser Chrome Inhalte nun direkt auf sein Kindle-Lesegerät schicken.

Die Chrome-Extension “Send to Kindle” nistet sich im Browser ein. Markiert man eine Textpassage im Browser und klickt dann das Extension-Symbol an, wird der Text auf das Kindle gebeamt. WLAN oder Whispernet am Kindle müssen natürlich aktiviert sein.

Das funktioniert natürlich nur, wenn man zunächst die Kindle-E-Mailadresse im Konfigurationsdialog der Erweiterung eingibt. Außerdem muss kindle@klip.me im Kindle als freigeschalteter Absender eingetragen werden. [Arvin Dang / Andreas Donath]

[Via Send to Kindle, Lifehacker]

Tags :
  1. Klar schreib grad aus dem Knast über mein Laptop… scherz ^^

    Jetzt mal im ernst wo ist denn da noch die Strafe? Für manche wäre das ein Paradies!
    Wenn ich jetzt mal an die ganzen Zockerkinder da draußen denke…

    Playstation + TV und die sind glücklich xD

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising