TiVo gehackt – Kundenemails kompromittiert

Die Datenbank des Fernsehdienstes TiVo wurde gehackt. Kunden müssen mit Spamattacken rechnen.

An andere Daten konnten die Hacker nicht gelangen, gab ein Sprecher bekannt. Nur Namen und die E-Mail-Adresse wurden ergattert.

Auch andere Firmen, die beim Anbieter Epsilon den E-Mail-Service in Anspruch nehmen, sind potenziell Opfer des ANgriffs geworden. Unter anderem noch Disney, Citi, JP Morgan Chase. [Jack Loftus/Jens-Ekkehard Bernerth]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising