Mit diesem Megafon kann man eine einzelne Person beschallen [Video]

Nach dem Robo-Drucker liefert Fuji Xerox die nächste bizarre Erfindung: Mit dem Telephoto MegaFon soll es möglich sein, die eigene Stimme für einen einzelnen, weit entfernten Zuhörer zu verstärken.

Das MegaFon funktioniert damit wie ein akustisches Scharfschützengewehr, mit dem der Ton auf eine Person fokussiert werden kann. Über das technische Innenleben des MegaFons mit einem 3D-gedruckten Gehäuse verrät Fuji Xerox im Clip zwar nichts, vielleicht verspricht diese Geheimhaltung aber gerade eine zukünftige Produkteinführung.

Denn das MegaFon wäre wohl das perfekte Stalking-Gerät, mit dem man beispielsweise im Stadion Fußballspielern der Gegnermannschaft auf die Nerven gehen könnte.

Quellen:Fuji XeroxDamn GeekyVia:gizmodo.com
  1. Diesen Clip hättet ihr euch sparen können – alles auf japanisch und das Gadget in Funktion sieht (bzw. hört) man auch nicht – nur diese bescheuerte Musik.

  2. Gibt es mittlerweile kaufbare Technik?
    Solche “Ton-Pistolen”, aber auch etwas wie ein Megaphon.
    Etwas dass man nicht auf eine Person richtet, sondern auch mal auf eine Fassade.
    Ich erinnere mich dunkel an Szenen aus Trickfilmen (Looney Tunes denke Ich) wo Schall auf ein Gebäude geworfen wurde, um den Gegner glauben zu machen dort wäre die Person etc..
    Man kann ja mit einem Videoprojektor von der Straße aus Bilder, Videos, Texte etc. auf Fassaden projizieren. Das ist theoretisch nicht mal verboten, googlet “Entschuldigung der Polizei Hamburg wegen Festnahme wegen Projektion auf Fernsehturm in Hamburg.pdf”.
    Wenn man aber zusätzlich noch laut Schall von sich gibt, ist das doppelt ein Problem.
    Je nach Lautstärke ein Ansatzpunkt für Polizisten (die man mit dem Ausdruck der Entschuldigung zumindest verunsichern kann), und Gegner der Aktion würden nicht nur sehen woher etwas kommt, sondern es auch hören.
    Realistisches Szenario: Erdogan-Karikaturen etc. auf Zentralmoschee in Köln projiziert.
    Inkl. Detleff Seifs Bundestag”rede” wo er das komplette Böhmermann-Gedicht vorlas.
    Ich habe das mit dicken weißen Untertiteln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising