Amazon schnappt Google die .buy-Domains weg

Amazon hat wieder zugeschlagen - und sich für satte 4,5 Mio. US-Dollar (3,5 Mio. Euro) die Rechte an den .buy Top-Level-Domains (TLDs) gesichert. Der Onlinehändler setzte sich im Bieterwettstreit gegen Google durch.

Bei der Auktion, die von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) durchgeführt wurde, kamen drei neue TLDs unter den Hammer: .buy, .tech und .VIP. Obwohl Google auf alle drei Namen geboten hatte, ging Amazon als Käufer von .buy hervor, die TLD .tech ging für 6,7 Mio. Dollar (5,2 Mio. Euro) an die Internetfirma Dot Tech.

Was Amazon mit der TLD .buy vorhat, ist noch nicht bekannt. Aber wir sind uns sicher, dass Jeff Bezos einen Weg finden wird, die investierten Millionen schnell wieder reinzuholen!

Bildergalerie: Lustige Rezensionen auf Amazon.de

37 unmögliche Amazon Rezensionen

Bild 1 von 37

DVD Hai-Alarm auf Mallorca für 59,99 Euro
"Diesen Film sollte jeder haben. Noch nach der fünfzigsten Betrachtung wirkt dieser Film in einem nach, lassen die zahlreichen, in bester hitchcockscher Manier virtuos gewobenen Momente fein ausbalancierter Suspense das Gemüt nachhaltig erzittern. Ralf Möller und Jeannette Biedermann sind wohl, neben Humphrey Bogart/ Ingrid Bergmann und Vivien Leigh/ Clark Gable, jenes filmische Gespann, das die Zeiten überdauern wird. Besonders Jeanette Biedermann bringt den Film beinahe zum Erleuchten, von der ersten Sekunde ihrer Screentime an ist man dem zarten Spiel dieser deutschen Filmhoffnung unweigerlich verfallen. Ralf Möller, in seiner Interpretation eines fast mythisch zu nennenden Leinwandhelden, merkt man die jahrelange Vorbereitung auf die gestellte Herausforderung zu jeder Sekunde an. Einer der ganz Großen des deutschen Kinos (und des Method Actings zugleich) - hier vielleicht in der Rolle seines Lebens. Überhaupt sind die schauspielerischen Leistungen, bis hin zur geringsten Nebenrolle, gut und gern auf dem Niveau von "Der Pate". Die Animationen sind zudem State of the Art, das Drehbuch erstrangig (ich vermute hier ein Autorenkollektiv aus Patrick Süskind und Joseph Roth). Um es abzukürzen: vielleicht unter den zehn besten Filmen aller Zeiten. Ich habe mir die DVD gleich dreimal bestellt. Eine zum immer wieder Anschauen, eine zum Verleihen, eine, die unausgepackt und mit Punktstrahler beleuchtet an exponierter Stelle im Regal steht. Danke." (gregson) [Bild und Quelle: http://amzn.to/1fxAJrL]
Tags :Quellen:DNWVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising