Amazon schnappt Google die .buy-Domains weg

Amazon hat wieder zugeschlagen - und sich für satte 4,5 Mio. US-Dollar (3,5 Mio. Euro) die Rechte an den .buy Top-Level-Domains (TLDs) gesichert. Der Onlinehändler setzte sich im Bieterwettstreit gegen Google durch.

Bei der Auktion, die von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) durchgeführt wurde, kamen drei neue TLDs unter den Hammer: .buy, .tech und .VIP. Obwohl Google auf alle drei Namen geboten hatte, ging Amazon als Käufer von .buy hervor, die TLD .tech ging für 6,7 Mio. Dollar (5,2 Mio. Euro) an die Internetfirma Dot Tech.

Was Amazon mit der TLD .buy vorhat, ist noch nicht bekannt. Aber wir sind uns sicher, dass Jeff Bezos einen Weg finden wird, die investierten Millionen schnell wieder reinzuholen!

Bildergalerie: Lustige Rezensionen auf Amazon.de

37 unmögliche Amazon Rezensionen

Bild 1 von 37

Weiblicher Katheterisierungs-Simulator für 688,90 Euro
"Mensch hab ich mich gefreut...ENDLICH zuhause Katheter legen,für einen schnäppchen preis......jeder weiss was für ein riesen spass leute im krankenhaus damit haben....leider habe ich hier nicht das männliche modell gefunden sollte dringend nachgereicht werden....ich habe mich anstatt für wasser zur simulation für fanta entschieden um es noch realistischer zu halten,nur klebt jetzt alles und das material ist leicht angegriffen...nun ja,da das gute stück ja ein hingucker aber durch die nun poröse aussenhaut zum benutzen jetzt eher unbrauchbar ist...hab ich mich entschlossen das gute stück in den vorgarten zu stellen...mit ein paar handgriffen und einer wasserzufuhr habe ich jetzt einen einzigartigen springbrunnen im vorgarten...der neid ist den nachbarn ins gesicht geschrieben...." (Nilzter) [Bild und Quelle: http://amzn.to/1mcA8yL]
Tags :Quellen:DNWVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising