Amazon schnappt Google die .buy-Domains weg

Amazon hat wieder zugeschlagen - und sich für satte 4,5 Mio. US-Dollar (3,5 Mio. Euro) die Rechte an den .buy Top-Level-Domains (TLDs) gesichert. Der Onlinehändler setzte sich im Bieterwettstreit gegen Google durch.

Bei der Auktion, die von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) durchgeführt wurde, kamen drei neue TLDs unter den Hammer: .buy, .tech und .VIP. Obwohl Google auf alle drei Namen geboten hatte, ging Amazon als Käufer von .buy hervor, die TLD .tech ging für 6,7 Mio. Dollar (5,2 Mio. Euro) an die Internetfirma Dot Tech.

Was Amazon mit der TLD .buy vorhat, ist noch nicht bekannt. Aber wir sind uns sicher, dass Jeff Bezos einen Weg finden wird, die investierten Millionen schnell wieder reinzuholen!

Bildergalerie: Lustige Rezensionen auf Amazon.de

37 unmögliche Amazon Rezensionen

Bild 1 von 37

Hello Kitty Kotbeutel für 6,95 Euro
"Als ich heute im Unterricht meine Hello Kitty Kotbeutel hervornahm, meine Hose runterzog und mein Geschäft erledigte, wurde ich von allen Seiten angestarrt. Manche waren sogar so beeindruckt, dass sie erbrechen mussten. Meine Lehrerin war so eifersüchtig dass sie mich ins Sekretariat schickte. Nun hab ich sogar 2 Wochen schulfrei, alles dank dieser Beutel. 100 % Empfehlung !!!" (Umut) [Bild und Quelle: http://amzn.to/1fPN0m8]
Tags :Quellen:DNWVia:gizmodo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising