Die Top 10 der großartigsten (und größten) Roboter aller Zeiten

(Bild: deviantart.com)

Sie sind teilweise riesengroß, besitzen unglaubliche Kraft und verteidigen die Erde und manchmal das ganze Universum. Roboter, sind seit vielen Jahrzehnten einfach ein fantastischer Teil aus Film und Fernsehen. In den Top 10 haben wir unsere persönlichen Favoriten für euch zusammengestellt. Dabei machen wir allerdings keine großen Unterschiede ob es sich nun um echte Roboter, Cyborgs oder Mechs handelt. Hier geht es um Kraft, Größe und manchmal auch Gefühle - iih!

Die Top 10 der großartigsten (und größten) Roboter aller Zeiten

Bild 1 von 10

4. Mechagodzilla, Godzilla vs. Mechagodzilla (1974)
Ach ja, der gute Mechagodzilla, die beste Waffe gegen die Riesenechse Godzilla. Und nicht nur der Name ähnelte dem Urzeitmonster, auch Größe und Aussehen wurden angeglichen. Ist auch logisch, riesige Monster werden am besten mit gleichaussehenden Metallmonstern bekämpft.
Gebaut wurde der Mechagodzilla in der Originalfassung von den Simians, einer bösen Vereinigung, die Godzilla aus dem Weg räumen wollte, um dann die Weltherrschaft an sich zu reißen.
Doch das hat nicht geklappt und Godzilla hat dem Mechagodzilla kurzerhand den Kopf, samt Steuerzentrale, abgerissen. Für diese Niederlage gibt es deshalb nur den vierten Platz.

Was sind die besten GIFs für 2015, der verrückteste Onlineshop der Welt und viele weitere Galerien gibt es hier!

(Titelbild: LA_DAV via deviantart.com)

Tags :Via:gizmodo.com
    1. Sehe ich genau so. Grendizer aka Goldorak war früher DER hammer Roboter schlechthin! Voltron war gut aber Grendizer war ne Klasse für sich.

  1. Schade, dass Ihr Euch auf meist japanische Roboter beschränkt habt.
    Bei Perry Rhodan kamen schon in den 1960ern und 1970ern grosse Roboter vor, z. B. OLD MAN (eigentlich ein Raumschiff), die PALADINE (Vorgänger der Mech-Suits, gesteuert von Siganesen) und natürlich der VARIO-500, der meist in der Bio-Maske von Anson Agyris auftrat.

  2. Ps. Die Evas wurden nicht mit den Seelen der Mütter der Piloten bestückt, das ist lediglich zufällig und ungewollt bei Eva 01 passiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising