Apple arbeitet offenbar an kabellosem AR-/VR-Headset

Apple-Chef Tim Cook

Mit dem HomePod war Apple Anfang dieses Jahres in den Markt für smarte Lautsprecher eingedrungen. Der Erfolg hält sich derzeit noch in Grenzen. Nun versucht es der Konzern mit einem weiteren neuen Produkt. Medienberichten zufolge entwickelt Apple ein eigenes AR-/VR-Headset, das in absehbarer Zeit bereits auf den Markt kommen soll.

Wie die IT-Seite CNET unter Berufung auf Insider berichtet, handelt es sich bei dem Apple-Headset um ein Standalone-Gerät, das ohne Anbindung an ein Smartphone und einen Rechner auskommen wird. Allerdings werde es an eine externe Hardware gekoppelt sein, eine Box mit einem von Apple gestalteten Prozessor. Die Verbindung zwischen Box und Headset werde kabellos sein. Das Headset mit dem Codenamen T288 soll AR- und VR-Technologie kombinieren und mit zwei 8K-Bildschirmen ausgestattet sein. Laut CNET könnte es in zwei Jahren auf den Markt kommen. Von Apple liegt hierzu noch keine Stellungnahme vor.

Tim Cook: AR wird unsere Welt revolutionieren

Dass Apple an einem AR-/VR-Set arbeitet, ist keine große Überraschung. Konzernchef Tim Cook hat in der Vergangenheit immer wieder die Bedeutung vor allem der AR-Technologien hervorgehoben. Sie werde die Tech-Welt ähnlich auf den Kopf stellen wie einst das iPhone. In Interviews betonte er, dass Augmented Reality unseren Umgang mit Technologie “für immer verändern” werde. Die aktuellen AR-Produkte betrachtet der Unternehmer als noch nicht marktreif. Sie würden die Nutzer noch nicht zufriedenstellen. Man darf also gespannt  sein, ob Apples Headset den Ansprüchen genügen wird.

Tags :Quellen:CNET
  1. Alles nur Schwachsinn von iPhone süchtigen Appleboy „Mike“ (alias Marko?).
    Fakt ist das u.a. Facebook mit Okulus Go bereits kabellosen VR- Headset entwickelt hat!
    Also hat Apple auch hier nur geklaut, wie Meistens.
    lol

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising