iFixit: Galaxy Note 9 enthält massiven Akku

iFixit: Note 9

Samsung ist nicht mehr vorsichtig. Das Galaxy Note 9 sieht von Außen aus wie eine Integration des Note 8, aber die inneren Werte zählen und hier ist wirklich geprotzt worden - vor allem mit dem Akku.

Beim Note 8 hat Samsung aus Sicherheitsgründen noch einen kleinen Akku eingebaut, nachdem beim Note 7 der Stromspeicher oftmals in Flammen aufging und Samsung einen erheblichen Imageschaden bescherte.

Beim Note 9 ist Schluss mit der Zurückhaltung, wie iFixit beim Teardown bemerkt hat. Die Akkukapazität des Note 9 ist um satte 21 Prozent höher als die des Note 8 und um 14 Prozent höher als die des berüchtigten Note 7.

iFixit hat noch weitere Änderungen bemerkt. Der S-Pen verfügt über einen DA14580 Dialog Semiconductor Bluetooth Smart SoC und einen K8373 Seiko Instruments Superkondensator als Stromspeicher. Die Heatpipe bedeckt deutlich mehr Fläche als bei früheren Generationen.

Eine modulare Kopfhörerbuchse und ein reparaturfreundlicheres Kabel für das Fingerabdruckmodul reichen leider nicht aus, um die schlechte Reparierbarkeit zu verbessern. Das Note 9 verdient laut iFixit 4 von 10 Punkten auf der Reparierbarkeitsskala.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising