OnePlus steigt ins Smart TV-Geschäft ein

OnePlus kündigt SmartTV an

Das chinesische Unternehmen OnePlus gab heute einen neuen Geschäftszweig bekannt. So will man in Zukunft Smart TVs entwickeln und "Lücken in der Fensehindustrie" schließen wie es in einer Pressemeldung heißt.

Im hart umkämpften Smartphone-Markt hat Carl Pei, Mitgründer von OnePlus, schon einmal bewiesen, dass man mit Innovation und geschicktem Marketing auch an einem gesättigten Markt Erfolg haben kann. Das hat er auch erst im August der Connect erklärt.

Nun will der Konzern ein neues Feld erobern – die Rede ist von Smart TVs. 

Das ist bisher zum OnePlus SmartTV bekannt

„Ich träume von einer Zeit, wenn Technologie wirklich nahtlos miteinander funktioniert und mühelos zu einem Teil unseres Lebens wird, ohne im Mittelpunkt zu stehen”, sagt Pete Lau, Mitgründer und CEO von OnePlus.
 
Für das chinesische Unternehmen ist der SmartTV somit eine natürliche Erweiterung seines Geschäftsbereichs, um die Lücken in der Fernsehindustrie zu schließen. Der Fokus soll auf hochqualitativer Hardware und neuester Technologie liegen, heißt es in der Pressemeldung. So möchte OnePlus eine nahtlose User Experience ermöglichen und Fernseher produzieren, die minimalistisch und zeitlos im Design sind.
 

SmartTV wird KI an Bord haben 

 
„Die meisten von uns kommen täglich mit vier Umfeldern in Kontakt: Wohnung, Arbeitsplatz, die Pendelstrecke zur Arbeit und zurück und weitere Zeit, die sie unterwegs sind. Zu Hause – vielleicht die wichtigste Umgebungserfahrung – beginnen wir gerade, die Vorteile intelligenter Vernetzung zu genießen. Einfache Dinge, wie das Anzeigen von Handy-Fotos auf dem Fernseher, sind dennoch mit Schwierigkeiten verbunden. Die Entwicklung der KI-Technologie lässt unsere Vorstellungskraft ins Unendliche wachsen – und wir freuen uns auf die Zukunft“, sagt Lau. 
 
 
Tags :Bildquelle :OnePlus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising