Dyson Airwrap: Das kann der Luxus-Lockenstab

Dyson Airwrap

Erst der Staubsauger, dann der Ventilator und der Föhn. Nun greift Dyson einen weiteren etablierten Markt an - die Styling-Industrie, genauer gesagt Hersteller von Lockenstab & Co. Wir stellen euch den Dysen Airwrap im Überblick vor.

Mit dem sogenannten Airwrap hat Dyson Anfang dieser Woche für eine Überraschung gesorgt. Klar war, dass das britische Unternehmen in neuen Bereichen seine Kundschaft beglücken will. Aber bei Lockenstäben? Seid ehrlich, darauf wärt ihr auch nicht gekommen.

So gehört der Airwrap zum zweiten Styling-Produkt von Dyson – den Dyson Supersonic Föhn gibt es ja nun wieder eine Weile.

Das kann der Dyson Airwrap

Der neue Dyson Airwrap

Für fast 500 Euro gibt es zum Dyson Airwrap auch eine schick Aufbewahrungsbox. (Bild: Dyson)

Haar-Styling ohne Hitzeschäden – das steht ganz oben auf der Agenda des Airwrap.

Im Mittelpunkt dieser Geschichte steht eine innovative Idee laut Dyson: Der patentierte Digitalmotor “V9” wird eingesetzt, um ein Phänomen zu nutzen, welches als Coanda-Effekt bekannt ist und es somit ermöglicht, das Haar ohne extreme Hitze zu trocknen und gleichzeitig zu locken, wellen oder glätten. Aber es geht laut Dyson nicht nur um gesünderes Haar, sondern auch darum, mittels Luft optimale Looks zu kreieren, egal welcher Haartyp: voluminöse Locken, natürliche Wellen und glatte, glänzende Haare.

Der Coanda-Effekt tritt auf, wenn ein Luftstrom mit hoher Geschwindigkeit nahe an einer Oberfläche entlang fliesst und aufgrund von Druckunterschieden, die durch die Oberfläche verursacht werden, an der Oberfläche anhaftet. In Verbindung mit den Dyson Styling-Aufsätzen soll sich das Haar somit automatisch um den Aufsatz drehen. Dadurch werden die Haare, ohne extreme Hitze, mit Luft und Wärme gestylt.

 

 

Neben den Lockenaufsätzen nutzen auch die Smoothing-Bürsten den Coanda-Effekt. Um eine geschmeidige Föhnfrisur zu erzielen, richten sich die Bürsten während des Stylings aus und nach dem Luftstrom und verleihen dem Haar beim Trocknen ein glattes glänzendes Finish.

Dyson Airwrap im Test

Ein spezieller Effekt soll die Haare besonders sanft und dauerhaft stylen. (Bild: Dyson)

Damit der Luftstrom auch genau die gewünschte Styling-Richtung einhält, wurde laut Dyson ein Schaltmechanismus in die Bürsten integriert. Dieser richtet den Luftstrom entsprechend der Spannung automatisch aus. Ganz gleich, wie durch die Haarsträhnen gebürstet wird – die Luft strömt in die Richtung des Haares. So können bessere Föhnfrisuren kreiert werden.

Dyson Airwrap Stylingaufsätze

  • Trocknungs-Aufsatz: Bereitet das Haar für das Styling vor.
    Entwickelt für alle Haartypen, um das Haar auf den idealen
    Feuchtigkeitsgehalt zu bringen, bevor man die Lockenaufsätze
    oder Bürsten benutzt.
  • 30mm Airwrap Lockenaufsätze: Um voluminöse Locken oder
    natürliche Wellen für die verschiedene Haartypen zu schaffen.
    Voluminöse Locken für Personen mit kraftlosem, feinerem oder
    glattem Haar. Festere und förmige Locken für Personen mit
    dickeren, gröberen Haaren.
  • 40mm Airwrap Lockenaufsätze: Um sanfte Locken oder Wellen für
    dickere und gröbere Haare zu schaffen.
  • Feste Smoothing Bürste: Entwickelt, um widerspenstiges,
    dickeres, krauses Haar zu zähmen und zu glätten.Für ein
    geschmeidiges Styling mit weniger Frizz und weniger fliegenden
    Haaren.
  • Weiche Smoothing Bürste: Entwickelt, um kraftlosem Haar Volumen
    und Fülle zu verleihen und gleichzeitig ein glattes, trockenes
    Finish zu erzielen.
  • Runde Volumenbürste: Für mehr Volumen und Form. Ideal zur
    Erzeugung von Spannung, um feineres, dünneres und glatteres Haar
    zu formen und Volumen zu verleihen.

Preise & Verfügbarkeit

Der Dyson Airwrap ist ab sofort verfügbar und kann bei Dyson direkt ab 449,00 € bestellt werden. Auf Amazon ist das Produkt zur Zeit noch nicht verfügbar.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising