[Blitz-Update] Amazon Alexa kann jetzt mit Sensoren

Amazon Alexa mit neuen Sensoren

Nach der Großoffensive im Herbst ist Amazons Sprachassistenz so gut aufgestellt wie nie zuvor. Nun gibt der US-Konzern noch ein nettes Update bekannt.

Laut einer aktuellen Pressemeldung unterstützt Alexa ab sofort die Ansteuerung von Kontakt-, Temperatur- und Bewegungssensoren mit der Möglichkeit, Alexa-Routinen auszulösen.

Hiermit lassen sich laut Amazon neue und automatisierte Lösungen für das Smarte Zuhause einrichten: Kontakt- oder Bewegungssensoren können genutzt werden, um Routinen auszulösen, die beispielsweise das Licht einschalten oder eine bestimmte Musik abspielen, sobald man den Raum betritt. Ebenso lässt sich festlegen, dass Alexa über Bewegungen im Keller oder Babyzimmer informiert.

Der Bewegungssensor wird auf zwei Arten verbunden: entweder via Smart Home-Skill wie dem von SmartThings, der die neue Sensor-Schnittstelle nutzt, oder mittels eines kompatiblen Zigbee-Sensors, der direkt mit Echo Plus verbunden ist.

Temperatursensoren können dazu genutzt werden, um automatisch die Temperatur eines verbundenen Smart Thermostats zu regulieren, sobald ein bestimmter Wert erreicht wird.

 

Mehr Infos: Alle neuen Produkte zu Alexa findet ihr hier.

 

 

Tags :Bildquelle :Amazon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising