Acer bietet seine Premium-Chromebooks ab sofort in Deutschland an

Acer Chromebook 13

Acer hat heute bekannt gegeben, dass seine "Premium" Chromebooks 13 und Spin 13 (Convertible) ab sofort in Deutschland erhältlich sind.

Beide neuen Acer Chromebooks verfügen über ein Vollaluminium-Gehäuse und ein 13,5 Zoll großes Full-HD+ Display mit 3:2-Seitenverhältnis. Intel Core Prozessoren der achten Generation sollen zudem eine starke Leistung und lange Akkulaufzeiten für unterwegs  liefern.

Display mit außergewöhnlichem Seitenverhältnis

Das Full-HD+ Display beider Modelle mit einer Auflösung von jeweils 2.256 mal 1.504 Pixel bietet laut Acer eine brillant scharfe und lebendige Darstellung von Inhalten und bei der Ausführung von Apps. Ein guter Betrachtungswinkel von 178 Grad erleichtert zudem die Präsentation von Projekten und die gemeinsame Nutzung von Inhalten.

Das für den Einsatz an Schulen und im professionellem Umfeld optimierte 3:2-Seitenverhältnis soll im Vergleich zu einem entsprechend breiten 16:9-Display für 18 Prozent mehr Platz in der Höhe bieten. Nutzern soll so ein übermäßiges Scrollen durch Websites und Dokumente erspart bleiben.

Convertible Chromebook Spin 13 bietet vier Einsatzmodi und Stifteingabe

Dank eines 360-Grad-Scharniers kann der Touchscreen des Chromebook Spin 13 auch im Tablet-Modus genutzt werden, um Online-Inhalte zu lesen, zu spielen oder zu chatten. Darüber hinaus können Nutzer das Chromebook im Display-Modus aufstellen, um näher an den Bildschirm heranzukommen, oder bei beengten Platzverhältnissen das Notebook im Zeltmodus nutzen.

Mit dem mitgelieferten Wacom EMR-Touchpen sollen Anwender präzise Skizzen erstellen, Notizen machen, Ideen erfassen und mit Programmen und Apps interagieren. Eine Elastomerspitze bietet höchste Genauigkeit und laut Acer ein natürliches Schreibgefühl. Wird der Stift nicht gebraucht, verschwindet er einfach im integrierten Einschub des Chromebooks.

Anschlüsse & Co.

Die neuen Acer Chromebooks besitzen beidseitig einen USB 3.1 Type-C-Anschluss, um sie jeweils aus dem bequemsten Winkel aufladen zu können. Die Ports können außerdem beim Anschluss an ein externes Display zur schnellen Datenübertragung oder zum Laden anderer Geräte verwendet werden. Beide Modelle verfügen darüber hinaus über einen USB 3.0-Anschluss und einen MicroSD-Kartenleser.

Schnelles und zuverlässiges Internet wird durch 2×2 MIMO 802.11ac-WLAN gewährleistet, während Bluetooth 4.2 eine bequeme Verbindung zu Peripheriegeräten bietet.

Ganztägige Akkulaufzeit & Power

Mit seiner Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden – laut Hersteller – können Nutzer mit dem Acer Chromebook Spin 13 einen ganzen Arbeits- oder Studientag lang arbeiten, streamen oder spielen.

Als Prozessor kommt ein Intel Core i5-8250U zum Einsatz mit 8 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte integrierten eMMC-Speicher.

Das Acer Chromebook 13 lässt sich mit Prozessoren bis zu Intel Core- i5 8250U der achten Generation ausstatten und verfügt über bis zu 16 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte integrierten eMMC-Speicher.

Betrieben mit Chrome OS

Sowohl das Acer Chromebook Spin 13 als auch das Chromebook 13 unterstützen Android-Apps über Google Play. Somit können Nutzer nicht nur auf Chrome-Apps, sondern auch auf mehr als zwei Millionen Android-Apps für Produktivität, Konnektivität und Spaß zugreifen.

Die neuen Acer Chromebooks sind laut Acer nicht nur bedienerfreundlich, sondern können auch von mehreren Benutzern genutzt werden. Anwender loggen sich einfach in ihr eigenes Google-Konto ein, um auf Google-Mail, Google-Text und -Tabellen, Apps, Erweiterungen, Lesezeichen und mehr zuzugreifen. Chrome OS von Google wird automatisch aktualisiert und ist durch mehrere Sicherheitsstufen vor ständig wechselnden Online-Bedrohungen geschützt.

Preise und Verfügbarkeit

Das Acer Chromebook Spin 13 ist ab sofort zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 899 Euro erhältlich.

Das Acer Chromebook 13 ist ab sofort zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 549 Euro erhältlich.

Tags :Bildquelle :Acer
  1. Im Acer Store wird keins der oben erwähnten Chromebooks gelistet Meine Anfrage dazu, wurde heute von Acer mit dem Hinweis beantwortet: Chromebook Spin 13 ist bisher noch nicht in Deutschland erschienen.

    Unser Partner Cyberport listet aktuell 2 Modelle zur Vorbestellung, welche voraussichtlich Mitte/Ende Dezember 2018 verfügbar sein werden.
    Ob und/oder wann diese Modelle auch im Acer Store verfügbar sein werden, steht leider noch nicht fest.

    Das ist eine ziemliche Enttäuschung.

    Vielleicht schafft es Google ja sein Slate doch noch in Deutschland anzubieten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising