Arlo Ultra: Überwachungskamera mit 4K-HDR, Lautsprecher, Sirene und Licht

Arlo Ultra (Bild: Netgear)

Arlo hat eine Kamera für das Smarthome vorgestellt, mit der kabellos 4K-Videos mit HDR aufgezeichnet werden können, auf einer Basis im Haus oder online gespeichert werden können. Die Arlo Ultra hat zudem Lautsprecher, Mikrofone und einen Scheinwerfer integriert.

Die Arlo Ultra Überwachungskamera von Netgear nimmt 4K mit HDR auf, bietet einen Blickwinkel von 180 Grad und ist kabellos. Sie wird über einen Akku mit Strom versorgt und ist wetterfest, so dass sie im Innen- und im Außenbereich eingesetzt werden kann.

Mit der eingebauten Sirene, die durch Bewegungs- oder Audioerkennung ausgelöst oder ferngesteuert gestartet werden kann, sollen sich Einbrecher vertreiben lassen. Im Kaufpreis enthalten ist ein einjähriges Arlo Smart Premier Abonnement in der Cloud, in der sich die Videos archivieren lassen. Alternativ gibt es auch eine MicroSD-Speichermöglichkeit in der Basis der per WLAN angeschlossenen Station.

Die Kamera ist mit einem Scheinwerfer ausgerüstet, damit Nachts keine Bilder in Graustufen aufgenommen werden müssen. Das Objektiv deckt einen Betrachtungswinkel von 180 Grad ab. Dazu kommen zwei Mikrofone mit Rauschunterdrückung und ein Lautsprecher, so dass auch eine Zwei-Wege-Kommunikation möglich ist.

Die Arlo Ultra verfügt über einen Akku, doch leider hat es Netgear bisher versäumt, die Laufzeit anzugeben. Für die Kamera gibt es Apps für iOS und Android, doch eine HomeKit-Integration gibt es leider nicht.

Der Arlo Ultra soll im ersten Quartal 2019 erhältlich sein. Einen Preis gab der Hersteller bisher leider nicht an.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising