Galaxy Fold: Ab Mai ist Samsungs Foldable erhältlich

Galaxy Fold

Es steht fest. Im Mai geht das faltbare Smartphone von Samsung in den Deutschen Handel. Das Galaxy Fold wird das weltweit erste käufliche Handy seiner Art sein – dafür bringt es auch einen hohen Preis. Was das Foldable kann und wo es zu kaufen ist erfahrt ihr hier.

Seit 2011 tüftelt Samsung an der Technologie für sein faltbares Handy. Ein ewiger Kampf für Samsungs Entwickler – und jetzt ist es soweit. Das Aufklappbare Display funktioniert über einen ausgeklügelten Scharniermechanismus und soll dem Nutzer ganze fünf Jahre genug tun.

Smartphone und Tablett in einem

Zwei Bildschirme: Zugeklappt verfügt das Galaxy Fold über ein 4,6-Zoll Front Display. Im aufgeklappten Zustand wird man mit satten 7,3-Zoll Display bedient, worauf ihr bis zu drei Apps gleichzeitig verwenden könnt. Beim auf und zu falten wechselt das Smartphone Automatisch auf den jeweiligen Bildschirm und passt die offenen Anwendungen praktisch ohne Verzögerung an die Größe des Front- bzw. Flex-Hauptdisplay an. Im kompakten zugeklappten Zustand wird das Front-Display vom Gorilla Glass 6 gegen Kratzer und sonstige Abnutzung geschützt.

Galaxy Fold

Quelle: Samsung

Akku – Nicht faltbar aber trotzdem intelligent

Bildschirme mögen sich zwar seit neuestem falten lassen, aber Akkus nicht. Deshalb verbaut Samsung einfach zwei intelligent-verknüpfte Batterien, die sich zusammen über ein einzelnes Kabel wieder aufladen lassen. An Leistung sollte es auch nicht scheitern. 512 GB Massen- sowie 12 GB-Arbeitsspeicher sollten für die meisten reichen. Zum Prozessor gab es zwar noch kein Statement doch wenn man mal einen Blick auf den Preis wirft, könnte man mit einem starken Kern rechnen.

Galaxy Fold – 2000 Euro

Eine solche Neuheit kommt aber auch leider selten günstig. Das moderne Klapp-Handy soll satte 2000 Euro kosten. Um den Schmerz etwas zu verringern gibt Samsung seine neuen Wireless Headphones die Galaxy Buds und eine Kevlar-Schutzhülle für das Smartphone dazu.

In den vier Farben Silber, Schwarz, Blau und Grün gibt es das Galaxy Fold in Deutschland zu kaufen. Zunächst ist das faltbare Smartphone ausschließlich über die Deutsche Telekom, Telefónica, Vodafone und den Samsung Online Shop erhältlich.

 

Quelle Titelbild: Samsung

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising