next@acer2019: Acer Aspire Notebooks im Hands-On

acer

Acer geht mit den neuen Modellen seiner Bestseller-Serie in die nächste Runde. Vom Einsteiger Laptop bis zum Pro-Gerät ist mit den Aspire 3, 5 und 7 Notebooks für alle User was dabei. Wir sind gerade in New York und berichten euch über die neuesten Devices.

Die große Pressekonferenz im Big Apple „New York City“ – auf der Rückseite dieser Notebooks sind aber keine Äpfel zu sehen, sondern eher vier klein geschriebene Buchstaben: acer

Zwischen den Business Laptops und den Gaming PCs kristallisiert sich eine Serie als ganz klarer All-Rounder heraus. Die Acer Aspire Devices sind sich zwar im Anschein untereinander ähnlich, aber technisch auf ihre User abgestimmt.

Acer Aspire 7: Für alle Pro-Anwender

Für alle Pros, Designer und Content-Ersteller – das Aspire 7 hat power an Bord. Kriecht man unter die schicke Aluminiumhaube des Notebooks trifft man auf die üppige CPU.

Der 8th-Gen Intel Core i7-Prozessor ist für die Leistung zuständig und kann mit der neuesten NVIDIA GeForce GTX Grafikkarte und dem 16 GB RAM so einiges reißen. Mit einer 1 TB SSD und bis zu 2 TB HDD sollen große Dateien und Multitasking laut Hersteller zu einfachem Spiel werden.

Satte Bilder und satter Sound

15,6-Zoll Full HD Display und ein schmaler Displayrand bestimmen den ersten Eindruck des Aspire 7. Intensive Farbtöne gibt es dank der sogenannten Colour Intelligence.

Neben dem neuen Touchpad und der hintergrundbeleuchteten Tastatur ist das Aspire 7 „Skype for Business“ zertifiziert und mit dementsprechend guten Lautsprechern gerüstet. 

Acer Aspire

Bild 1 von 5

Acer Aspire

Acer Aspire 5: Der All-Rounder unter den Notebooks

Das Aspire 5 spielt im Mittelfeld. Hier findet sich wohl alles, was der „Normalo“ mit Ansprüchen braucht. Es ist schlank, hat einen 15,6-Zoll großen Full-HD-Screen und macht in Sachen Leistung auch nicht schlapp.

Windows 10 lauft auf einem i5 beziehungsweise i7 Prozessor und zusammen der NVIDIA oder AMD Grafikkarte sollte das ordentlich Leistung liefern. Optisch gibt das Notebook mit einem sandgestrahlten Aluminiumgehäuse auch was her und ist laut Acer für Blogger, Photographen, Familien und Content-Ersteller gemacht.

Acer Aspire 3

Als günstigstes Modell der neuen Notebooks bietet das Aspire 3 ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis. Schlicht – aber mit angenehmer Haptik. Wahlweise kommt wird es das dreier Model mit einem 14-Zoll, 15,6-Zoll und sogar einem 17-Zoll großen Full HD-Display geben. Mit bis zu 512 GB SSD und 1TB HDD ist mit Blick auf den Preis viel Speicherplatz für Bilder und andere Medien geboten.

Wie seine größeren Geschwister verfügen die Aspire 3 Notebooks über eine augenschonende BluelightShield Technologie einen HDMI-Anschluss und ein präzises Touchpad. Im 17-Zoller ist sogar eine heutige Seltenheit zu finden – ein DVD-Laufwerk.

Preise und Verfügbarkeit

Laut Acer werden die Devices ab Juni für die folgenden Preise erhältlich sein:

Aspire 7-Serie | ab 999 Euro

Aspire 5-Serie | ab 699 Euro

Aspire 3-Serie | ab 499 Euro

 

Quelle Titelbild: ubergizmo

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising