eSIM: Diese Smartphones bieten es schon an

esim

Was ist die eSim? Was sind die Vorteile davon und vor allem welche Smartphones bieten bereits eine Lösung mit eSim an? Hier findest du alle Antworten.

Das “e” in eSim steht nicht beispielsweise wie beim E-Auto für “elektrisch” oder “elektronisch”, sondern für “embedded” – zu Deutsch “integriert” oder “eingebaut”. 

Die eSim soll stetig unsere unnötig großen und unpraktischen Plastik Sim-Karten ablösen und wird fest im Smartphone und anderen Gerät verbaut. Auf die eSim werden dann die Nutzerdaten in Form eines Profils gespeichert. So kann ein Kunde mehrere Profile auf einer Karte haben, beziehungsweise von mehreren Geräten auf ein Profil zugreifen. 

Vorteile der eSim 

  • Einfacher Zugriff von mehreren Geräten auf die gleichen Daten & Profile 
  • Es können mehrere Smarte Geräte miteinander vernetzt werden (z.B. Smartphone, Auto, Smart Watch, etc.) 
  • Wer oft außerhalb der EU reist muss nicht ständig Sim-Karten kaufen, sondern kann recht einfach ein neues Profil auf sein Gerät spielen. 
  • Keine Probleme mehr mit unterschiedlichen Sim-Karten Formaten – Kein umständliches Karten tauschen (und keine Bastelarbeiten mit der Schere) 

Welche Smartphones haben bereits die eSim? 

Noch sind es eher wenige Geräte, die sich der nicht-allzu-neuen Technologie angenommen haben. In Deutschland und Europa gibt es bislang nur Geräte im Premium-Segment: 

Dabei handelt es sich momentan noch um Kombigeräte. Sprich: Diese Smartphones haben sowohl eine eingebettete eSim sowie einen Slot für die herkömmliche Sim-Karte. Nutzer können also entscheiden ob Sie das eine, andere oder beides verwenden möchten. 

Im günstigeren Bereich gibt es momentan das Wiko Tommy 3 Plus, das momentan in Asien aber nicht in Europa zum Verkauf steht. Über die nächsten Monate sollten noch einige weitere Geräte mit eSim im Markt auftauchen und an Beliebtheit gewinnen. 

Schließlich haben sich die beiden größten Smartphone-Hersteller weltweit – Samsung und Huawei – noch nicht mit der Technologie auf dem Markt gezeigt. 

Sowohl Vodafone, Telekom als auch Telefónica bieten bereits eSim Tarife an. Bei der Telekom gibt es auch seit kurzem auch Prepaid Tarife für die eSim.

 

Tags :Bildquelle :Telekom

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising