Bose Noise Cancelling Headphones 700 im Test

Bose Noise Cancelling

Weiterhin erstklassige Geräuschunterdrückung, einfache Bedienung und guter Sound. Hier sind die neuen Bose Noise Cancelling Headphones 700 im Test.

Bose Noise Cancelling Headphones 700

Bild 1 von 6

Bose Noise Cancelling Headphones 700
Quelle: übergizmo

 PRO

 CON

 (Bild: Übergizmo)Noise Cancelling  (Bild: Übergizmo)Preis
 (Bild: Übergizmo)Bedienung & Design  (Bild: Übergizmo)Durchschnittlicher Akku
 Super Klang(Bild: Übergizmo)  

Bose erweist sich wieder als Powerplayer, unter den Noise Cancelling Headphone-Herstellern. Das Vorgängermodell QuietComfort 35II ist mittlerweile fast täglich in der in der U-Bahn und auf den Straßen zu sichten und Bose ist auf gutem Weg seinen Ruf als Vorreiter in diesem Bereich zu verteidigen.

Design & Verarbeitung

Im matten schwarz oder grau hinterlassen die Headphones mit dem schlanken Design einen soliden ersten Eindruck – schlicht und modern. Setzt man die Bose NC 700 auf ist auch nach mehreren Stunden kein Drücken oder Schmerzen zu spüren, weder an den Ohren noch vom oberen Riemen (der mit Memory-Foam gepolstert ist). Ein schönes Feature ist auch das die Ohrmuscheln zum Verstellen nicht auf Stufen ein und ausrasten, sondern smooth entlang des Riemens nach oben und unten gleiten.

Flexible sind die Dinger auch und lassen sich weit aufbiegen ohne, dass man groß Sorge haben muss etwas zu zerbrechen. Dazu fällt auf: Es gibt nur noch drei Tasten, dazu aber gleich mehr.

Noise Cancelling & Bedienung

Auf voller Stufe lässt das Noise Cancelling bemerkenswert wenig Geräusche durch. Mit insgesamt elf Stufen könnt ihr die Stärke der Geräusch-Unterdrückung steuern.

Ein cooles neues Feature: Auf Stufe null werden Umgebungsgeräusche nicht unterdrückt, sondern über Mikrofone nach außen sogar verstärkt. Und da kommen die Tasten in’s Spiel.

Bose Noise Cancelling

Drei Buttons: Ein-/Ausschalten, Bluetooth-Verbindung, Sprachassistent & Noise Cancelling steuern (Quelle: übergizmo)

Durch längeres betätigen der Taste auf dem linken Hörer wird eure Musik angehalten und das Noise Cancelling auf Stufe null gestellt. Perfekt um kurz Kaffee zu bestellen oder schnell die Frage vom Kollegen im Büro zu beantworten. Per Knopfdruck ist man dann wieder im Reich der Stille. Alternativ kann durch kurzes Betätigen der Taste zwischen drei in der App voreinstellbare Stufen hin & her geswitched werden.

Übliche Befehle wie Lauter, Leiser, Pause & Play werden bei den Bose Noise Cancelling Headphones 700 über Touch-Gesten an der Seite des rechten Hörers gesteuert. So schafft es Bose auf die üblichen vielen Buttons zu verzichten. Und wir können positiv überrascht sagen, dass diese neue Funktion immer das macht was man möchte, wenn man es möchte und es nicht macht, wenn man es nicht möchte (bei solch neuen „fancy“ Features ist das nicht immer selbstverständlich).

Über eine Taste am rechten Hörer oder mit dem zugehörigen Weckruf könnt ihr außerdem eure geliebten Sprachassistenten Alexa, Siri & Co. wecken und die üblichen Features wie Telefon, Musik sowie die neuen Bose AR-Apps ansteuern.

Sound – Musik und Telefonieren

Neben all den neuen Features wird oft vergessen worum es beim Kopfhörer in der Essenz geht und das ist der Sound. Bose zeigt mit den Noise Cancelling 700 aber wiedermal was guter Sound heißt und gibt die Musik mit den neuen Headphones satt und ausgewogen wieder.

Auch beim Telefonieren hört man sich mithilfe der unterstützenden Außenmikrofone deutlich.

Akkulaufzeit & Zubehör

Wie beim Vorgänger halten sich die NC 700 mit 20 Stunden Akku-Laufzeit im Durchschnitt. Mit in der Box sind sowohl ein Aux-Kabel für die „bluetoothlose“-Verbindung sowie das mittlerweile immer lieber gesehene USB-C Kabel zum Laden.

Fazit:

Bei heftigen Bewegungen klappern die Ohrmuscheln etwas und die Akkulaufzeit ist „nur“ Durchschnittlich. Abgesehen von diesen Kleinigkeiten sind die Bose Noise Cancelling 700 auch bei langfristiger Nutzung bequem, bringen eine dichte Geräuschunterdrückung mit und verpacken guten Sound in einem schlichten einfach zu bedienenden Design. Der hohe Preis von fast 400 Euro wird dem hochwertigen Resultat dennoch gerecht und daher erhalten die Bose Noise Cancelling Headphones 700 von uns fünf von fünf Sternen.

Derzeit gibt es die neuen Bose Kopfhörer bei diversen Händlern ab 379,99 Euro.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising