Ein Klassiker ist zurück – Samurai Showdown (PS4) im Test

Als kleines Kind habe ich mich immer gefreut, wenn wir nach Vietnam in den Urlaub geflogen sind und ich dann in eines der unzähligen Arcade Hallen ganze Tage mit meinen Cousins verbracht habe. Neben Street Fighter, Metal Slug und Time Crisis war Samurai Showdown immer eines meiner Lieblingsspiele. Nun wurde eine Neuauflage des Spieleklassikers veröffentlicht. Ob das Spiel nur reine Nostalgie ist oder auch wirklich in der heutigen Zeit noch anderen Kampfspielen die Stirn bieten kann, könnt ihr hier im Test erfahren.

Samurai Showdown

Bild 1 von 6

Die Trophäe nach Beenden des Tutorials

PRO

CON

(Bild: Übergizmo) Taktisches Gameplay (Bild: Übergizmo) Story zu kurz
(Bild: Übergizmo) Einzigartiges Design
(Bild: Übergizmo) Abgestimmter Soundtrack

Der Story Modus der keiner ist

Der Story Modus von Samurai Showdown erinnert eher an den klassischen Arcade Modus den es damals in Kampfspielen gab. Man spielt einen Charakter und hat zwischendurch ein paar kurze Einstimmungscutscenes. Die Geschichte der Charaktere kommt für Neulinge der Spieleserie etwas zu kurz. Vielleicht ist man auch schon ein wenig verwöhnt, was das Thema groß aufgezogene Story angeht. Schaut man sich eines der Konkurrenten an wie Street Fighter bei welchem es zuletzt eine Youtube Serie vor dem Release des Spiels gab.

Ihr habt die Auswahl zwischen eines von 16 Spieler im Raster. Die drei Kämpfer Darli Dagger, Wu-Ruixang und Yashamaru sind neue exklusive Spieler des Spielereboots und bieten eine gute Abwechslung zu den alten bekannten Gesichtern. Über den Season Pass folgen bis zum nächsten Jahr im Februar noch vier weitere Charaktere.

Cel-Shading und 3D Animationen für ein einzigartiges Setting

Die Unreal Engine 3D Animationen mit dem Cel Shading Look lassen das alte Samurai Japan in neuen Glanz erstrahlen. Die Samurai Showdown Kämpfer im Raster und die Stages schauen gleichzeitig modern und klassisch aus. Es ist ein perfekter Mix zwischen den alten Klassikern und der heutigen Zeit. Der Soundtrack zu den jeweiligen Stages und Charakteren ist nicht nur schön komponiert, sondern auch die perfekte Ergänzung zum grafischen Stil des Spiels.

Als wir das Spiel nach dem Download das erste Mal gestartet haben, war nur der Tutorial Modus freigeschaltet. Die Spielmechaniken sind nicht komplex, allerdings gibt es einiges zu lernen. Ausweichen, Kontern oder das Entwaffnen des Gegners sind wichtige Grundsteuermechaniken. Das Spiel bietet viel Spielraum um ausgeklügelte Kombos und Ausweichtechniken zu lernen. Als Button Smasher hat man zwar Spaß, allerdings wird es spätestens bei einem Endboss oder im Onlinematch schwierig. Timing und Taktik ist alles!

Eine volle Specialleiste zum finishen?

Weniger Button Smasher, Mehr Taktik

Das Kampfsystem selbst fokusiert sich auf vier verschiedene Angriffsmöglichkeiten: Schwach, Mittel, Stark, sowie den Tritt. Je nachdem welche Richtungstaste beim Angriff gehalten wird, übt der Kämpfer einen anderen Angriff aus. Um Angriffe richtig parieren zu können, muss man sich dementsprechend die Muster jedes Kämpfers analysieren.

Zudem gibt es Spezialattacken, welche von Kämpfer zu Kämpfer unterschiedlich sind und andere Tasteneingaben erfordern. Dieses wird ergänzt durch zwei Arten von Super Spezialattacken. Die erste erfordert eine komplexe Komboeingabe, welche für Anfänger nicht sehr einfach zu erledigen sind. Die weitere erfordert das Auffüllen einer Schadensleiste. Jeder erlittene Schaden füllt die Bar weiter auf. Zum Aktivieren und ausführen dieses Angriffes ist nur ein Knopf notwendig, allerdings kann dieser Angriff auch nur einmal in jedem Kampf ausgeführt werden.

Die diversen Kampftechniken, sowie die Konter- und Ausweichmöglichkeiten ergeben zusammen ein gut balanciertes System. Selbst ohne Technik sind wir anfangs recht weit gekommen, bis uns der Endgegner gezeigt hat, wo der Hammer hängt. Hier hieß es Taktik lernen und nach dem 7. Versuch haben wir auch das erste Mal den Story Modus abgeschlossen.

An Blutanimationen fehlt es hier nicht…

Fazit: Samurai Showdown

Samurai Showdown bringt Abwechslung in das Kampfgenre und bereits jetzt eine Perle des Kampfgenres. Das Spiel ist nicht nur reine Nostalgie, sondern liefert auch jede Menge Spaß durch die schönen Animationen und gutem Gameplay. Egal ob Button Smasher oder Taktiker, beide Spielerarten können mit dem Spiel Stunden an Spaß und Frustration oder Höhen und Tiefen erleben. Neben aktuellen Top Prüglern wie Street Fighter 5 Arcade Edition und Mortal Kombat 11 muss das Spiel sich nicht verstecken.

Hinweis: Ein Downloadcode wurde uns zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung zum Spiel ist dadurch nicht beeinflusst.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising