Ring Fit Adventure Test nach 4 Wochen

Nintendo hatte mit Wii Fit bereits versucht Gamer zum Sport zu animieren. Mit Ring Fit Adventure veröffentlichen Sie ein RPG Sportspiel, welches ich die letzten vier Wochen getestet habe. Ob sich ein Kauf lohnt, könnt Ihr in dem Test erfahren.

Ring Fit Adventure

Bild 1 von 10

Quelle: Nintendo

PRO

CON

(Bild: Übergizmo) Tolle Umsetzung von Sport Gamification (Bild: Übergizmo) Sport ist Mord :)
(Bild: Übergizmo) Lustige Minispiele

Besiege den Macho Muskel Draco

Die Story des Spiels dreht sich um euch. Denn Ihr müsst mit Hilfe von Ring seinen alten Schüler Draco aufhalten. Dieser ist durch Eure Hilfe geflohen. Ihr habt die Aufgabe zusammen mit Ring Draco wieder zu schnappen und ihn zu besiegen. Hierfür verfolgt Ihr Draco durch verschiedene Level und versucht Ihn aufzuhalten.

Zum Steuern des Spiels wird der Ring-Con mitgeliefert. In diesen Ring-Con rastet Ihr den rechten Joy Con ein. Der linke Joy Con wandert in eine Art Joy Con Halterung, welche an den Oberschenkel befestigt wird. Der Ring-Con selbst wirkt sehr hochwertig und hat auch zusätzliche Technik verbaut, um die Stärke eures Griffs messen zu können. Die Griffe des Ring-Con, sowie die Joy-Con Halterung für das Bein kann man auch waschen, falls es nach intensiven Spielesessions mal durchgeschwitzt ist.

Während man über die Levels läuft, muss man Münzen einsammeln, Kisten abschießen, über Hindernisse springen oder auch gegen im Weg stehende Monster kämpfen. Hierfür steht euch ein Set von 60 verschiedenen Übungen zur Auswahl. Das Kampfsystem des Spiels selbst ist recht ausgeklügelt, denn jeder Gegner hat eine bestimmte Farbe. Diese Farben stimmen überein mit den verschiedenen Übungen, die Ihr zur Auswahl habt. Gelbe Attacken sind besonders effektiv gegen gelbe Gegner, Blaue Attacken gegen blaue Gegner und so weiter.

Minispiele außerhalb der Story

Neben dem Sportaspekt der Story und der damit verbundenen Übungen gibt es noch 12 Minispiele. Diese sind von Anfang an freigeschalten und müssen nicht erst durch Tagelanges Training freigespielt werden. Die Minispiele sind eine lustige Zusammenstellung von eine Art Mario Party und Wario Ware Minispielen.

In Spielen wie Robo-Klopfer, Kistenschuss, Töpferscheibe oder Balance Akt kann man sich gut mit seinen Freunden messen. Wie die Titel der Minispiele schon verraten verfolgen die einzelnen Disziplinen jeweils unterschiedliche Aufgaben. Nach Beenden eines jeden Spiels erhält man auch Punkte, um sich mit anderen messen zu können. Hierfür gibt es ein Leaderboard, welches mit euren Online Freunden geteilt werden kann, oder ihr könnt euch auch mit Freunden zu Hause beim Vorglühen messen. Egal ob man selbst spielt oder auch nur zuschaut, die Minispiele sind definitiv lustig.

Wie fühle ich mich nun nach 4 Wochen Sport?

Jeder Trainingstag beginnt mit einem optionalen Aufwärmen, welches durch einen Videokurs gemacht wird. Die Übungen selbst können nach einer initiativen Einstellung sowohl für Anfänger, sowie auch für Sport Enthusiasten frei eingestellt werden. Ich selbst habe versucht jeden Tag ungefähr 30 Minuten damit zu verbringen. Das habe ich auch nicht ganz geschafft, aber eine gewissene Routine kann man sich leicht erarbeiten.

An jedem neuen Trainingstag wird man gefragt wie das letzte Workout war. Ist es zu schwer? Ist es zu leicht? Oder doch genau passend? Die Intensität kann dann individuell angepasst werden. Als bekennender “Sofaist” habe ich persönlich mit recht wenigen Wiederholungen angefangen und bin schon ein paar Mal von der Intensität hoch.

Das führte an manchen Tagen dazu, dass ich die Auswirkungen in Form eines Muskelkaters doch gut gespürt habe. Nicht umsonst sagt man ja Sport ist Mord. Sportlich fühle ich mich auf jeden Fall fitter und glaube auch mehr Muskeln zu sehen – Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Unabhängig davon ist es auf jeden Fall eine gute Möglichkeit seinen Hintern vom Sofa hoch zu kriegen.

Fazit: Ring Fit Adventure

Als der erste Trailer für das Spiel Ring Fit Adventure von Nintendo veröffentlicht wurde, war ich mir nicht sicher was ich über das Spiel denken soll. Nach 4 Wochen mit dem Spiel kann ich es jedoch: Es ist eine perfekte Umsetzung von Gamification von Sport! Mit diesem Spiel könnt Ihr die kommenden Winterkilos wieder abtrainieren. Mir macht es definitiv Spaß und die Minispiele kommen auch gut als Partyspiele an.

Bei einem Preis von 69 Euro könnt Ihr fast nichts falsch machen. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Ihr zumindest nicht abgeneigt seid euch etwas zu bewegen.

PS: Der Ringcon kann auch genutzt werden, um bei Mario Kart zu lenken. Hier wäre ein Update von Mario Kart nett, damit man auch per Drück oder Ziehgeste das Item benutzen kann.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising