Über Bernd Kling

iPhone 5 kommt nicht mit allen LTE-Netzen klar

In Deutschland unterstützt iPhone 5 LTE-Geschwindigkeit nur in städtischen Netzen der Telekom. Die Kunden von O2 und Vodafone werden ausgebremst. Bei den US-Netzbetreibern Verizon und Sprint erlaubt iPhone 5 nicht, gleichzeitig LTE zu nutzen und zu telefonieren.

Undercover-Reporter berichtet über Arbeit in Foxconns iPhone-Werk

Ein chinesischer Journalist hat nach der Wallraff-Methode an den Fließbändern in einem Foxconn-Werk gearbeitet, in dem Apples iPhone 5 produziert wird, und seine Erfahrungen in einem Tagebuch niedergeschrieben. Sein Bericht erschien in einer Tageszeitung für Shanghai und wurde von MIC Gadget zusammengefasst.

Anonymous greift britische Regierungsseiten an

Hacktivisten haben die Website des britischen Justizministeriums mit einem Denial-of-Service-Angriff stundenlang unerreichbar gemacht. Das Hackerkollektiv Anonymous bekannte sich zu dem Angriff, der aus Protest gegen die britische Position zur beantragten Auslieferung von Wikileaks-Gründer Julian Assange erfolgt sei. Von den DDoS-Attacken betroffen waren außerdem die Websites des britischen Premierministers sowie des Ministeriums für Arbeit und Renten.

Experte moniert Display-Probleme von Google-Tablet Nexus 7

Ein Experte berichtet von Display-Problemen bei Googles Tablet Nexus 7, über die sich bisher weder Tester noch Käufer beschwert haben. Zwar bescheinigt er dem Display grundsätzlich gute technische Eigenschaften, beanstandet aber eine schlechte Kalibrierung durch den OEM-Hersteller. Das Tablet wurde von Google zusammen mit Asus entwickelt, aus dessen Herstellung es auch kommt.

Hack ermöglicht kostenlose In-App-Käufe mit Mac OS X

Der russische Entwickler, der bereits einen ganz ähnlichen Exploit für kostenlose In-App-Käufe mit iOS-Geräten ausnutzen konnte, hat die gleiche Methode jetzt auch für Anwendungen aus dem Mac App Store umgesetzt. Damit ist es jetzt möglich, unter Mac OS X ohne Bezahlung an weitere Inhalte zu kommen.

Microsoft enthüllt Office 2013

Auf einer Pressekonferenz mit zuvor nicht angekündigtem Thema hat Microsoft wie erwartet seine Programmsammlung Office 2013 offiziell vorgestellt. Gleichzeitig steht eine Preview-Version des Cloud-basierten Office 365 zum Download bereit.

Julian Assange stellt sich nicht der Londoner Polizei

Der Wikileaks-Gründer ist einer Aufforderung der Londoner Polizei nicht gefolgt, sich in der nächsten Polizeiwache einzufinden und der Metropolitan Police zu stellen. Stattdessen verlas Anwältin Susan Benn vom Julian Assange Defence Fund am Freitag eine Erklärung vor der Botschaft von Ecuador, in der Assange Zuflucht gesucht und politisches Asyl beantragt hat.

Google Glass

Google-Brille kommt nächstes Jahr für 1500 Dollar

Eine begrenzte Serie von Googles Computerbrille wird schon Anfang nächsten Jahres verfügbar. Entwickler in den USA, die an der Konferenz Google I/O teilnehmen, können eine „Explorer Edition“ von Google Glass für 1500 Dollar vorbestellen und sie voraussichtlich zum Jahresanfang erhalten. Eine preisgünstigere Verbraucherversion könnte Ende 2013 oder Anfang 2014 folgen.

Google enthüllt Android 4.1, Nexus 7 und Nexus Q

Auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O 2012 hat der Suchkonzern Neuerungen rund um Android und sein eigenes 7-Zoll-Tablet enthüllt. Hugo Barra, als Google Product Manager für mobile Geräte verantwortlich, moderierte die Keynote mit Ankündigungen in schneller Reihenfolge. Er konnte mit der Zahl von 400 Millionen Android-Geräten beeindrucken, die inzwischen genutzt werden. Täglich werden es zudem eine […]

Facebook gibt virtuelle Währung Credits auf

Facebook verabschiedet sich von seiner virtuellen Währung, die im letzten Jahr von 15 Millionen Nutzern für den Kauf von Gütern genutzt wurde. Entwickler von Apps und Games müssen in Zukunft ihre Preise von Credits („Facebook-Gutschriften“) auf die jeweilige Landeswährung wie Dollar, Euro, Pfund oder Yen umstellen. Zusätzliche Einnahmen stellt ihnen das Soziale Netz durch Abonnements […]

Bericht: Apple stellt Ping bis Ende des Jahres ein

Apple hat sich angeblich entschieden, sein Social Network Ping einzustellen. Sowohl in iTunes 10.6.3 als auch in der Betaversion von iOS 6 ist es noch vorhanden, in letzterer aber nicht mehr funktionsfähig. Wie All Things D von unternehmensnahen Kreisen erfahren haben will, soll das Musiknetzwerk jedoch nicht mehr in kommenden Softwareversionen enthalten sein, die im […]

Mehr Privatsphäre: Twitter unterstützt „Do Not Track“

Der Mikroblogging-Dienst hat sich der Privacy-Initiative „Do Not Track“ angeschlossen, die von Mozilla angestoßen und zuerst im Browser Firefox umgesetzt wurde. Dabei informiert ein Browser kompatible Websites darüber, dass der Nutzer keine seitenübergreifende Beobachtung seines Surfverhaltens zu Werbezwecken wünscht. Die vom Anwender vorgenommene Einstellung kann sich jedoch nur auswirken, wenn Websites das Signal beachten.

Apple plant angeblich Foto-Sharing und Videosynchronisation für iCloud

Wie das Wall Street Journal berichtet, arbeitet Apple an verschiedenen Erweiterungen seines Cloud-Dienstes. Die Nutzer von iCloud sollen künftig insbesondere Fotos miteinander teilen und sie auch kommentieren können. Das würde neue Konkurrenz für den Fotodienst Instagram bedeuten, den Facebook vergangenen Monat für eine Milliarde Dollar übernommen hat.

Facebook kündigt „App Center“ an

In einem so genannten „App Center“ will Facebook künftig selbst Apps verkaufen, aber auch auf die Apps anderer Stores verweisen. Es kündigt eine Eröffnung „in den kommenden Wochen“ an. Das App Center soll dann über das Web sowie die Facebook-Apps für iOS und Android zugänglich sein.