Über [bk]

Robot Flame geht wie ein Mann

Schluss mit diesen lächerlichen Robots, die sich bewegen, als kämen sie aus albernen Trickfilmen der 70er Jahre! Der holländische Roboter Flame jedenfalls nimmt sich das Recht auf den aufrechten Gang heraus. Er wurde an der TU Delft entwickelt, die Pionierarbeit leistet in der Entwicklung von gehfähigen Robots nach dem Vorbild der menschlichen Gangart. Dazu verfügt […]

Nokia Maps 2.0 nimmt Fußgänger an die Hand

Nokias Navigationslösung hat fertig und verlässt die lange Betaphase. Mit Maps 2.0 lassen sich ausgewählte Handys zu Navis umfunktionieren. Was natürlich immer noch voraussetzt, GPS ist integriert oder ein externer GPS-Empfänger mit dabei. Und vielleicht weil motorisierte Verkehrsteilnehmer bei steigenden Spritpreisen immer öfter mal zu Fuß unterwegs sind und sich dann gar nicht mehr auskennen, […]

Heuschrecken-Bots für ferne Welten

Erinnert sich noch jemand daran, wie es mit Superman und seinen Super- kräften anfing? Richtig, das kräftige Kerlchen konnte noch nicht fliegen, sondern nur richtig gut springen. Wie ein Floh oder eine Heu- schrecke schnellte er um das Vielfache seiner Größe dahin, sogar über Wolkenkratzer hinweg. Nach diesem Prinzip funktioniert auch, was sich Schweizer Forscher […]

Laptop-Kissen mit Hitzeschutz

Der Couchpotato in uns mag es gemütlich, plüschig und angenehm temperiert. Er verabscheut harte Bürostühle ebenso wie Laptops, die ihm den Schoß versengen. Intelligent Forms Design kommt dem entgegen mit einer Couch-kompatiblen Kollektion von Laptop-Kissen. Vor dem Abfackeln seien sie geschützt durch eine Oberfläche mit Hitzeschutz. Mehr Komfort und Stabilität sollen sie bringen und auch […]

Voll abheben mit dem fliegenden Fahrrad

Rrrradl-Rrrrambos, denen zu viel andere Verkehrsteilnehmer in die Quere kommen, können jetzt in die dritte Dimension ausweichen mit Flyke, dem „fliegenden Fahrrad“, wie es jedenfalls Hersteller „Fresh Breeze“ aus der Gegend von Hannover nennt. Es hat allerdings drei Räder sowie einen Motor und hängt außerdem noch an einem Gleitschirm. Ganz offiziell ist es ein Ultraleichtflugzeug […]

Großes Kino mit dem Iphone?

Ja schon, man kann sich das antun und einen Film auf einem Iphone / Ipod Touch ansehen. Dann bleibt der Bildschirm aber auch für eine ganze Spielfilmlänge so klein wie er ist mit einer Diagonale von gerade mal 3,5 Zoll. Die Apple-Entwickler tüfteln deshalb verzweifelt an Hilfsmitteln, um einen größeren Bildeindruck im Auge des Betrachters […]

Ipod für Gourmets

Es scheint Leute zu geben, die ihren Medienplayer zum Fressen gern haben, insbesondere in Japan. Wer zugleich auf frische, fleischige Ware vom Metzger steht, kann jetzt beide Leidenschaften verbinden. Solid Alliance bietet eine schützende Hülle für den Ipod in deftiger Fleischoptik. Den Anbietern zufolge gemahnt das an Kobe-Rind, die teuerste und exklusivste Fleischsorte überhaupt. Es […]

Der Raketenroller

Dieses Geschoss erinnert mich an die Messerschmitt-Kabinenroller der Nachkriegszeit, die allerdings ein oder zwei Räder mehr hatten und damit eine Spur mehr Auto waren. Der Monotracer des Schweizer Herstellers Peraves AG wirkt aber noch deutlich sportiver und beschleunigt mit 96 KW bei 8750 U/min auf eine Höchstgeschwindigkeit von 250 Stundenkilometer. Der Basispreis für den Auto-Roller-Hybriden […]

Dünner Iphone-Stift für fette Finger

Ich komme mit meinen nicht eben zierlichen Pranken auf dem Ipod Touch gerade so klar, wenn ich ein paar Buchstaben eingeben will. Das geht vielen offenbar anders, wie ein weiterer Stift beweist, der als Zubehör für Apples Iphone oder den zu 90 Prozent baugleichen Ipod Touch angeboten wird. Er wird als perfekte Lösung angepriesen, um […]

Dürfen Roboter das überhaupt?

Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass in Asimovs Robotergesetzen etwas darüber steht. Also sind vermutlich die Vertreter der Weltreligionen gefragt, ihre Antworten in die Programmierung einfließen zu lassen. Entwicklungsfähig scheinen die Programme ohnehin noch zu sein, denn so gelenkig und standhaft sie auch wirken, in der Vielfalt der Positionen könnten die Future Robots noch […]

Pianospielen leicht gemacht

Platz für ein fettes Piano, Geld wie Heu und mit reichlich Geltungsbedürfnis geboren, aber völlig unmusikalisch und ohne jede Ahnung, wie darauf zu klimpern ist? Yamaha bietet die Lösung für schlappe 42.000 $ (oder bis zu 150.000 $ in der Pullman-Version). Das Disklavier Mark IV sieht aus wie und ist sogar ein richtiges Piano, aber […]