Über Daniel Dubsky

Mein Lieblingsspiel: Civilization

Die Frage nach dem Lieblingsspiel lässt sich leicht beantworten: Civilization. Es war eines der ersten Spiele, die ich gespielt habe, und ist eines der wenigen, für die ich auch jetzt noch Zeit finde. Kein anderes Spiel ist so spannend und abwechslungsreich, wie ich finde, und hat ein dermaßen hohes Suchtpotenzial. Weniger leicht fällt dagegen die […]

Dell versucht es erneut mit einem Convertible

Bei all den Tablets, die derzeit auf den Markt kommen, verschwinden so genannte Convertibles ein wenig in der Versenkung. Dennoch versucht es Dell nun erneut mit einem solchen Gerät, das sich dank dreh- und klappbaren Display einfach vom Notebook zum Tablet-PC umfunktionieren lässt.

Der Innenminister und die Anonymität im Internet

Weil sich der norwegische Amokläufer Anders Behring Breivik im Internet radikalisierte, möchte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) am liebsten die Anonymität im Netz abschaffen. Dafür gibt es Kritik nicht nur aus den Reihen der Opposition, sondern auch vom Koalitionspartner.

Advertorial: HTC EVO 3D

Spätestens seit dem Kassenschlager Avatar ist »3D« in aller Munde. Mit dem HTC Evo 3D kommt nun ein Smartphone, mit dem man dieses 3D-Erlebnis überall genießen kann – ganz ohne Brille. Egal ob Filme, Fotos oder Spiele – dank der dritten Dimension sieht man einfach mehr.

Google wittert organisierte Kampagne gegen Android

Microsoft, Oracle, Apple und andere Firmen hätten sich zusammengetan, um Android mit windigen Patenansprüchen zu attackieren, schreibt Googles Chefjustiziar David Drummond im Firmen-Weblog des Suchmaschinenbetreibers. Er wittert eine groß angelegte Kampagne gegen das Mobilbetriebssystem.

Nokia 500: Einsteiger-Smartphone mit 1-GHz-Prozessor

Nokia bringt mit dem Nokia 500 ein preiswertes Einsteiger-Smartphone auf den Markt, das von einem Prozessor mit 1 GHz angetrieben wird. Es ist das erste Gerät bei dem das neue Namensschema zum Einsatz kommt, das die bisherigen Buchstaben- und Zahlenkombinationen ablösen soll.

Foxconn: Roboter sollen Mitarbeiter ersetzen

Der im vergangenen Jahr wegen einer Selbstmordwelle unter den Angestellten in die Kritik geratene Auftragshersteller Foxconn will massiv auf Roboter setzen. Bis zu 1 Million Roboter soll in drei Jahren in den Werken arbeiten – derzeit sind es 10 000.

Wenn das Smartphone zur Brille wird

Wie kann man den Schwierigkeitsgrad beim Skateboarden erhöhen? Indem man nicht direkt auf die Straße schaut, sondern aufs Handy-Display, auf dem ein Live-Bild von der Straße angezeigt wird.

Diese externe Festplatte hält Daten doppelt sicher

Origin hat mit der Datalocker eine externe Festplatte vorgestellt, die nicht nur ausgesprochen robust ist, sondern alle Daten mit 256 Bit AES verschlüsselt. Zugriff gibts nur mit PIN, die direkt über das Touchdisplay der Platte eingegeben wird, und die zugehörige RFID-Karte.

Mozilla entwickelt ein Mobil-Betriebssystem

Unter dem Namen „Boot to Gecko“ schraubt man bei Mozilla derzeit an einem neuen Mobil-Betriebssystem, das vor allem auf Web Apps setzen und die mobile Welt aus „Würgegriff proprietärer Technologien“ befreien soll.

Kommt das nächste iPhone am 5. September?

Ein Mitarbeiter der Swisscom hat dem Weblog iPhoneItalia verraten, dass man das neue iPhone ab dem 5. Oktober verkaufen wird. Apple sei an die wichtigsten Mobilfunker herangetreten, um sie über den anstehenden Start zu informieren.

Meine Lieblings-App: Call a Bike

In den nächsten Tagen werden wir hier bei Gizmodo einige unserer Lieblings-Apps vorstellen. Vielleicht ist die eine oder andere dabei, die ihre noch nicht kennt. Falls doch, dann lernt ihr immerhin die Leute hinter Gizmodo ein wenig besser kennen – denn nicht nur die Redaktion macht mit, sondern auch die Kollegen aus Technik, Marketing und […]

Zwei Tablets mit Android 3.1 von Lenovo

Das geleakte Thinkpad Tablet wurde von Lenovo nun offiziell vorgestellt, es kommt im September für 459 bis 629 Euro auf den deutschen Markt. An Consumer hat man ebenfalls gedacht und bringt mit dem Ideapad K1 ein Tablet für sie. Der Preis: 399 Euro.

Schlankes Notebook-Duo von Asus

Mit den Modellen U46 und U56 will Asus vielreisende Geschäftsleute ansprechen, die sich einen schlanken Mobilrechner unter den Arm klemmen wollen. Speziell die Displaydeckel der beiden Geräte sind sehr dünn ausgefallen und nur 5,5 Millimeter dick.

Toshiba Thrive: Start mit Bugs

Mit dem Tablet Thrive wollte Toshiba es besser machen als seinerzeit beim Folio 100, das mit mit vielen Bugs an den Start ging, doch geklappt hat das nicht. In den Support-Foren des Herstellers sammeln sich die unzufriedenen Kunden.