Über djirmann

Rubiks Zauberwürfel ’09: Rund und für Feinmotoriker

Nachdem wir es in der letzten Zeit mit allerlei wahrscheinlich eher plagiatorischen Versuchen zu tun hatten, den legendären Zauberwürfel ins neue Jahrhundert bzw. Jahrtausend zu hieven, meldet sich Professor Rubik höchstpersönlich zurück. Sein amtlicher Versuch für einen Neuanfang nennt sich Rubik 360 und scheint dann doch eher was zur Schulung der Feinmotorik als der Logik […]

Hosta: Das Telefon als Pflanze

Von einem Gewächs namens Hosta hat sich Designer Anton Webb bei der Gestaltung dieses Telefons inspirieren lassen. Weshalb er es dann Non Literal Phone nennt, ist zwar irgendwie ein Rätsel (Hosta wäre eingängiger gewesen), ändert aber nichts daran, dass das Resultat gefällt.

Windows7: Das bescheidene OS (?) (Video)

Normalerweise ist es ja so, dass man bei jeder neuen Betriebssystemgeneration feststellen muss, dass der liebgewordene, vertraute Rechner nun irgendwie in die Knie geht – sei es, dass der Prozessor keucht, sei es, dass der Arbeitsspeicher schwächelt. Ausgerechnet bei Windows7 aber scheint es anders zu sein.

Gerücht: Samsung packt 12MP-Kamera in Handy

Während noch die 12MP-Kamera von Panasonic für Aufmerksamkeit sorgt, soll Konkurrent Samsung bereits den nächsten Streich vorbereiten und eine ähnliche Kamera mit einem Handy versehen. Oder aber auch anders rum.

Bling-iPods: Jetzt kommt Elton John

Elton John, der ja eigentlich viel zu selten gewürdigt wird (z.B. als Popmusiker-Vorreiter für Schönheitsoperationen – da war Michael Jackson aber gearde mal so in der Pubertät …), hat sich wieder einmal einer guten Sache verschrieben und bringt unter seinem Namen einen Bling-iPod unters Volk. Und da Elton John nun mal Elton John ist, tut […]

SE-Handy rippt auch CDs

Im heftigen Kampf um die Gunst der Kunden müssen sich Handy-Hersteller schon was Originelles einfallen lassen, und so ist ein mehr oder weniger schlauer Kopf bei Sony Ericsson darauf verfallen, dass ein Mobiltelefon, das gleich auch CDs überspielen kann.

Dampf ablassen am iPhone (Video)

Als Blitzableiter bei (iPhone-)Stress empfiehlt sich Fracture: Die Applikation für das Apple-Handy verspricht, dessen Zerstörung mit Explosionskrach und -bildern zu simulieren, damit sich die Wut auf das Gerät im Nu in Luft auflöst.

USB-Unfug: Dieser Schreibtisch ist eine Baustelle

„Die tut nix, die will nur leuchten“, könnte das Motto für dieses neue, diesmal aber komplett sinnlose USB-Spielzeug lauten. Das ist nämlich einfach dafür gedacht, nach getaner Arbeit 8oder schon dabei) auf dem Schreibtisch aufgestellt zu werden, wo es dann mit entsprechender Beleuchtung eine Nachtbaustelle darstellen soll.

Scanner als Rolle

Scanner sind ja als Geräte eher irgendwie langweilig (wenn sie nicht aus Lego sind), weswegen eigentlich jeder Versuch zu begrüßen ist, sie ein wenig unterhaltsamer zu gestalten. Bei scanU handelt es sich um einen Entwurf, der nicht nur wegen des Design ins Auge fällt, sondern der sich auch des Problems annimmt, dass Scanner eigentlich keine […]

Fernbedienung: Oder auch mal größer

Seien wir ehrlich: Die Suche nach den ganzen miniaturisierten Gadgets kann ganz schön nervenaufreibend sein, und da zunehmendes Alter ja leider zumeist auch zunehmende Vergesslichkeit bedeutet, wird’s perspektivisch auch nicht besser werden. Schön also, dass Chunghop sich mit einer überdimensionierten Fernbedienung um den demographischen Wandel verdient macht.

MP3-Player: Kontrolle durch Kippen (Video)

Ein japanischer Bastler hat sich diesen MP3-Player einfallen lassen, der ohne Tasten auskommt. Fragt nicht, weshalb; es ist halt wieder eine dieser Sachen, die man macht, um zu zeigen, dass es geht, und wie es geht, kann man auch in einem Video bewundern.

X-Mini II: Jetzt zum Zusammenstecken

Vor anderthalb Jahren hat XMI mit der Erstausgabe der X-Mini-Lautsprecher auf sich aufmerksam gemacht, und nun ist es offenbar Zeit, eine Neuauflage ins Rennen zu schicken. Die neuen Geräte heißen Daisy Chainable X-Mini II Orb Speakers und lassen sich je nach Lautstärkebedarf mit einander koppeln.

USB-Lautsprecher: Familienkrach

Einerseits sollen die Mr. and Mrs. Radio Speaker ordentlich Krach machen, andererseits sollen sie aber auch die Harmonie des klassischen Familienlebens symbolisieren. Schwierige Aufgabe also.

USB-Brille schafft keinen Durchblick

Die Sehhilfe mit dem Namen Four Eyes ist in Wahrheit gar keine, sondern lediglich ein schnöder USB-Stick mit ausgefallenem Design – und vielleicht etwas für Menschen, die immer noch der Theorie anhängen, eine Brille würde ihnen so etwas Intellektuelles verleihen. Was natürlich nicht stimmt, und hier ist es sogar so schlimm, dass die Brille ohne […]

G1 kann Multitouch – inoffiziell (Video)

Offiziell beherrscht Android die Steuerung per Multitouch nicht – dabei hat zumindest die Hardware des G1 damit keine Schwierigkeiten, wenn man sie mit dem richtigen Programm bedient. Der Entwickler Luke Hutchinson hat sich daher hingesetzt und eine Methode entwickelt, wie man ein paar der wichtigeren Anwendungen (z.B. Chrome und Maps) mit Multitouch-Funktionen versehen kann.

Toaster verkleidet sich als Videorekorder

Der Videorekorder an und für sich ist ja den Weg aller technisch überholten Geräte gegangen und wird kaum noch in halbwegs modernen Wohnzimmern zu sehen sein. Weshalb aber sollte man auf das ausgefeilte Design dieses Entertainment-Klassiker verzichten, scheint Jacob Jensen sich gefragt zu haben und hat es kurzerhand für seinen Toaster genutzt.

Schoko-Miis: Zum Reinbeissen

Die Wii nötigt ihre Benutzer bekanntlich ja, sich ein alter ego zuzulegen, ein so genanntes Mii. Besagtes Mii kann man dann nnicht nur durch die virtuelle Gegend hüpfen lassen; es gibt auch schlaue Zuckerbäcker, die das Konzept anderweitig verwursten oder besser verschokoladen.

Manschettenknopf als iPod-Bekenntnis

Das Fan-Verhältnis mancher Musikhörer zu ihrem iPod hat ja angesichts der durchaus vorhandenen Alternativen oft einen leicht irrationalen Anstrich (um’s vorsichtig zu sagen), aber es ist nun mal, wie es ist, und daraus wissen auch andere Kapital zu schlagen. Zum Beispiel die Produzenten dieser Manschettenknöpfe.

Gadget-Holster: Für’s schnelle Ziehen

Das kann doch kein Zufall sein, dass das Model, das dieses Gadget-Holster vorstellt aussieht wie Telly Savalas alias Kojak selig. Nein, da ist geradezu überdeutlich, was der Hersteller sagen will: Sei auch Du ein cooler Held, und wenn die Welt Dir schon den Waffenschein verweigert, dann lauf wenigstens schwer mit Gadgets bewehrt durch die Welt.

GoStereo: Kopfhörer als Lautsprecher

Das GoStereo-Headset soll zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und Musikgenuss sowohl individuell als auch in der Gruppe ermöglichen. Zu diesem Zweck dienen die Muscheln des Kopfhörers wahlweise als ebendiese (nach innen) oder als Lautsprecher (via solcher auf der Außenseite der Ohrmuscheln).