Über Gerti

Die Floppy Disk Fliesen speichern keine Daten, nur den Schmutz

Vielleicht hat Eure Frau einen starken Hang zu den gebrannten Renaissance-Fliesen, aber Ihr wisst es besser. Ihr wisst, dass Ihr Euch umsehen müsst, bevor Ihr zu Fliesen etc. geht und, dass Ihr einen Blick auf die Gizmodo-Seiten werfen müsst – dem freundlichen Floppy Disk Fliesenhändler Eures Vertrauens.

Der Orbit: Wie eine Gehirnverflüssigende Achterbahn

Es sieht aus wie eine Brechreiz erregende, Gehirnverflüssigende Mega-Achterbahn, aber leider ist es nur eine neue Sehenswürdigkeit, die in London vom Stahlmischkonzern ArcelorMittal für den Olympiapark errichtet wird. Das Ungetüm heißt „Orbit“ und ist fast so groß wie die Pyramide von Giza.

Winzige Batterien laden sich über zufällige Vibrationen in der Luft auf

Welche grüne Energiequelle ist noch leichter zu bekommen als Sonne oder Wind? Genau, zufällige Umgebungsvibrationen. Und genau damit laden sich ein paar neue Batterien wieder auf. Die Einheiten wurden von den Forschern der Universität von Michigan hergestellt und können zwar in absehbarer Zeit keine Autos antreiben, aber sie können ausreichend Energie produzieren, um Uhren, Herzschrittmacher […]

Eine neue Leber aus Magneten und metallenen Nano-Partikeln

Nach den von Alkohol „angeheizten“ Ferien oder den alltäglichen Gesundheitsrisiken könnte der eine oder andere von uns eine neue Leber oder andere Organe benötigen. Jetzt kam heraus, dass Wissenschaftler in der Lage sind, diese neuen Organe aus metallenen Nano-Partikeln in einem Magnetfeld herzustellen. nanotechnologie ist eben mehr als nur Computertechnik.

Wie man ein Buch ripped

Es ist ganz einfach CDs zu rippen und sie in einfach zu speichernde digitale Dateien zu speichern: Nur die CD einlegen, ein paar Knöpfe betätigen, fertig. Aber jetzt versucht mal, ein Buch zu rippen und zu digitalisieren. Schwierig? Hier ist die Installation, die Ihr Euch dafür schon immer gewünscht habt.

Fotowettbewerb: Spiegelungen

Dieser Trick hat schon einen super langen Bart: Wenn man ein Objekt spiegelt, erscheint dieses viel künstlerischer. Im Preisschießen dieser Woche wollen wir der Welt zeigen, warum gespiegelte Oberflächen es immer noch bringen.

Der UFO-Sichtungs Glaubwürdigkeits-Zeitplan

Eines Tages werden die kleinen grünen Männchen mit drei Augen oder riesigen lila Tentakeln wirklich auf der Erde landen. Und dann werden alle Menschen, Giraffen, Orang Utans, Fische und sonstige Lebewesen gleichzeitig ausrufen: PHOTOSHOP! [Jesus Diaz/Gerti Windhuber] [MakeUseOf]

Google hübscht Reader mit Tablet-fähigem »Google Reader Spiel« auf

Dei verrückten Wissenschaftler in den Google Labs haben ihren neuesten Coup von der Leine gelassen: Das Google Reader Spiel, eine neue Art, die Feeds anzusehen, Seite für Seite so wie Google sie vorschlägt. Und tatsächlich sieht das Ganze ziemlich nett aus. Außerdem könnte es perfekt zum iPad passen.

IBM entwickelt vollständig recyclebares Plastik auf Pflanzenbasis

Am Anfang dieser Woche haben die Forscher von IBM eine Entdeckung angekündigt, die dazu führen könnte, dass Plastik künftig aus Pflanzen statt aus Erdöl hergestellt wird. Das neue Plastik wird energieeffizienter, vielseitiger und vollständig recyclebar sein (zumindest bis wir in unsere Kolonie im All ziehen).  

Augmented Reality 0.1

Im Jahr 2002 musste man noch 26 Pfund Ausrüstung mit sich herumtragen und konnte sich nur ziemlich ungeschickt in einem eingeschränkten Radius bewegen, wenn man Augmented Reality erleben wollte. Heute, im Jahr 2010 kann man die Erfahrung ohne räumliche Einschränkungen einfach mit einer Applikation machen. Dieser Schnappschuss des Mobile Augmented Reality System (MARS) der Columbia […]

Holt Euch Euer ganz persönliches iPhone-Würstchen

Erinnert Ihr Euch daran, wie einige Koreaner Würstchen dazu verwendet hatten, ihre iPhones zu bedienen? Für die und alle anderen gibt es jetzt gute Nachrichten. Für nur einen Dollar kann sich jeder seinen ganz persönlichen iPhone-Wurststift bestellen! Nur ein einziger Dollar! Aber einen Moment, da gibt es noch mehr zu erzählen.

Es gibt keine bessere Hochzeitseinladung für Nerds als diese

Die Braut: „Wir waren uns ganz sicher, dass wir keine stinknormalen Papiereinladungen haben wollten. Wir wollten etwas, das die Leute behalten und an das sie sich erinnern. Wir sind Geeks. Wir lieben Videospiele. Warum also sollte unsere Einladung nicht die Form eines Videospiels haben?“ Selbstverständlich kann man das Ganze auch als Bräutigam spielen: