Über Klaus Deja

Pee Pro: Zielspiel im Urinal

Es ist am einfachsten unangenehme Dinge zu erledigen, wenn diese als Spiel oder Spaß präsentiert werden. Da trauriger Weise immernoch einige Männer dazu gezwungen werden müssen, ein Urinal richtig zu benutzen, verspricht der Pee Pro die Zielgenauigkeit der Herren deutlich zu verbessern, indem sie dazu ermutigt werden, so treffsicher wie möglich ins Urinal zu pinkeln.

Apples Maps sind nicht mehr „most powerful“

Nachdem Apple CEO Tim Cook die Unvollständigkeit der Apple Maps zugegeben hat und allen iPhone-Benutzern rät, erstmal auf das Kartenmaterial von Konkurrenzprodukten zurückzugreifen, wurde nun ein weiteres Detail korrigiert. Apple nennt beschreibt seine Kartenapplikation nicht mehr als „most powerful“.

Navigation mit GPS-Schuhen

Es ist nicht das erste Konzept eines GPS-Schuhs, allerdings eines, das den eigenen Standort nicht der Mama oder der Staatsgewalt übermittelt. Stattdessen hilft der Schuh dem Tragenden dabei, den richtigen Weg nach Hause zu finden, wenn er sich verlaufen hat.

Twitter bald ohne fremde Bildhoster?

Twitters umfangreiche Veränderungen der API haben verschiedenste Probleme in Clients von Drittanbietern verursacht. Ein ähnliches Schicksal könnte bald fremden Anbietern von Twitter Bildservices blühen.

Goodspeed: Mobiler Hotspot mit Platz für 10 SIM-Karten

Niemand mag Daten-Roaming und die damit anfallenden absurd hohen Kosten. Womöglich mehrere Tage offline zu bleiben und sich auf lokale WLANs verlassen zu müssen ist dabei auch keine befriedigende Alternative. Dieser mobile Hotspot mit 10 SIM-Karten könnte eine Lösung für das Problem bringen.

Neues Kindle Fire mit Bing als Standardsuchmaschine

Google ist im Suchmaschinenbusiness die unumstrittene Nummer eins, auch wenn Micrsosofts Bing einfach nicht locker lässt und Google an einigen stellen auf die Füße tritt. Als Standardsuchmaschine auf allen neuen Kindle Fire soll Bing Google jetzt weiter das Wasser angraben.

Samsung behauptet seine Touchscreens sind zu schlecht um Apple-Patente zu verletzen

Während einer der bekanntesten Rechtsstreits zwischen Apple und Samsung in den USA ein Ende gefunden hat, laufen überall auf der Welt an anderen Gerichte noch andere Verfahren wegen Patentverletzungen. Um einem Verbot der Eigenen Geräte in den Niederlanden aus dem Weg zu gehen, behauptet Samsung, dass die Multitouch-Funktion von Android-Smartphones nicht gut genug sind, um Apples Patente zu verletzen.

Werbung auf Kindle Fire lässt sich abschalten

Erst wurde uns der Eindruck vermittelt, die Werbung auf dem neuen Kindle Fire ließe sich nicht abschalten. Jetzt scheint Amazon von dieser Strategie abzuweichen. Per E-Mail erreichte unsere amerikanischen Kollegen die Nachricht eines Amazon-Sprechers, dass sich die Werbung auf den neuen Modellen des Kindle Fire gegen eine einmalige Strafgebühr in Höhe von 15 US-Dollar abschalten lässt.

Warum das iPhone 5 vorbestellt werden sollte

Einige deutsche Mobilfunkprovider bieten ihren Kunden an, jetzt schon so wörtlich „das neue Smartphone“ zu reservieren. Dabei sollte jedem klar sein, dass es sich dabei um die neue Generation des iPhones handelt. Jetzt gibt es einen Grund auf dieses Angebot einzugehen, sofern ihr am Marktstart euer Gerät in den Händen halten möchtet.

Neues Samsung Ultrabook mit 225 ppi Display

Samsung zeigt auf der IFA sein neues 13″ Ultrabook, dessen Bildschirm eine Auflösung von 2560×1440 Pixel darstellt. Bei diesem Stück Technik handelt es sich bisher leider nur um einen Prototypen. Apple hat bewiesen, dass ein Markt für hochauflösende Notebooks besteht, weshalb in Zukunft vermutlich auch weitere Hersteller erste Hi-Res-Kreationen präsentieren werden.

Amazon veröffentlich zwei neue Kindle Fire

Lange gab es Gerüchte, dass Amazon ein größeres Kindle Fire in iPad Größe auf den Markt bringen würde. Wie es aussieht, wird das auch weiterhin ein Gerücht bleiben, denn laut CNET wird Amazon gleich zwei neue Kindle Fire veröffentlichen, wobei beide Geräte weiterhin sieben Zoll groß sein werden.

Neues Motorola-Smartphone: Komplette Front als Bildschirm

Am 5. September will Motorola seine neusten Smartphone-Kreationen vorstellen. Dabei muss sich Motorola irgendwie von der Android Konkurrenz unterscheiden, um nicht in der Masse aller Smartphones unterzugehen. Da wäre ein Bildschirm, der die komplette Front des Geräts einnimmt, doch eine schöne Besonderheit.

Bug in Instagram ließ Zugriff auf private Fotos zu

Instagram hat in der Version 3.0 ungewollt für Android-User ein ganz besonderes Feature implementiert. Kurzzeitig war es möglich, die Fotos aller Benutzer zu betrachten, sogar die als „privat“ markierten. Instagram reagierte schnell und behob den Fehler nur wenige Stunden später.

USA: Motorola kämpft für Importverbot von Appleprodukten

Während der Gerichtsstreit zwischen Samsung und Apple noch tobt, bahnt sich schon der nächste Gerichtsstreit für Apple an. Die vor kurzem von Google übernommene Firma Motorola Mobility hat ein Patent-Verfahren gegen Apple eingeleitet, dessen Ziel ein Import-Verbot für beinahe alle Apple-Produkte ist.

iPhone 5 und iPad Mini Bauteile geleaked?

Während das vermutete Vorstellungsdatum von iPhone 5 und iPad Mini immer näher rückt, tauchen immer mehr vermeintliche Bauteile beider Geräte auf. Die neusten Fotos sollen einen neuen, kleineren Dock Connector zeigen.

PayPal testet mobile Bezahlung bei McDonalds

Vor kurzem kündigte Starbucks an, Square zu seiner Plattform für mobile Bezahlungen zu machen. Jetzt zieht PayPal nach und enthüllt seine Pläne für mobile Bezahlungen. Der wichtigste Geschäftspartner ist dabei McDonalds.