Über oliver

Bzzzt: Shocking Tanks

Ist ja an sich nicht neu: Zwei ferngesteuerte Panzer, die aufeinander ballern. Als Office-Spielzeug zum abreagieren. Echte Jungs wissen, dass Schießen mit Erbsenpistolen nur richtig Spaß macht, wenn der andere auch mal die Luft durch die Zähne ziehen muss. Deshalb gibt es jetzt auch die ‚Laser Tag Shocking Tanks‚, sie ballern nicht nur per Infrarot-Wumme […]

tapedeck.org – Der Cassettenfriedhof

Der Elefant zieht sich, so geht die Legende, zum Sterben in den Urwald zurück, dorthin, wo schon seine Vorfahren ihre nicht vorhandene Tierseele aushauchten und macht seine letzten Trompeter. Technologie hat es da schwerer und landet pietätlos auf dem Müll. wenn sich ihr nicht lobends Leute annehmen und sie zumindest visuell dokumentieren. Bei Tapedeck.org gibt […]

Blabla privat: Babble

Auch im Geschäft muss mal ein privates Wort möglich sein. Oder ein privates Telefongespräch im Großraumbüro. Geht nicht? Geht. Mit der Laberkiste ‚Babble‘, die, während man telefoniert, mit der eigenen Stimme so effektiv dazwischenquatscht, dass man etwas weiter weg nichts mehr versteht. Und damit man dann nicht versucht sich selbst zu überbrüllen hat das Ding […]

I Ging für den Palm

Und? Was soll ich jetzt machen? Reisekostenabrechnung? Den Service entwickeln, der mir gestern morgen beim Aufwachen eingefallen ist und mich reich machen wird? Oder was für Gizmodo bloggen? Oder so ne Wahrsagerin im TV anrufen und die fragen? Ach was, so was haben wir ja heute digital: Das altasiatische I-Ging-Orakel gibt es auch als Software […]

Weitwinkel und Makro fürs Kamerahandy

Ja, viel mehr als Zoomen ist nicht, wenn man mit dem 4 Megapixel-Kamerahandy eigentlich unsterblichen Ruhm als Kunstfotograf sammeln könnte. Weder das Alpenpanorama noch die Hummel auf der Blüte wollen den Mobiltelefonknipser so recht begeistern. Aber es gibt Abhilfe: Handylinsen mit Gummibefestigung, für Makro und Weitwinkel. So klappt es dann auch mit dem Ruhm als […]

Locknote: Dokumente verschlüsseln

Naja, die Spielchen haben wir alle mal gemacht – fast alle: Word-Datei mit Passwort gesichert, Passwort vergessen, kleines Tool aus dem Netz runtergeladen (bzw. uns damals von nem Bekannten von einer PC-irgendwas-CDDiskette-kopieren lassen), die Sicherung geknackt und uns gefragt, warum wir das Ding überhaupt gesichert hatten, wenn jeder Quarkheini das sowieso knacken kann. Locknote von […]

Probier’s mal aufrecht: Vertical Mouse

Wer hätte gedacht, dass nach den für Daddler optimieren Mäuse noch mal was Neues auf dem Sektor kommt. (Ok, war n Witz. Ha.) Der neuste Trend jedenfalls sind ‚Vertikalmäuse‘, bei denen die Hand nicht parallel zum Tisch liegt sondern auf der Handkante steht. Das sei natürlicher. Natürlicher als gar keine Maus zu benutzen? Oder was? […]

Der Polizei-Segway

Gut, wir kennen Polizei zu Fuß, im Streifenwagen, auf der Autobahn auch mal im Porsche, im Wasserwerfer, auf den Rad, auf dem Pferd. Weiß nicht: Skateboard und Inliner? Und die Stehrollerfirma Segway empfiehlt dem Freund und Helfer auch die Nutzung ihrer Rollteile. Wer nun die beigefügten Fotos für gestellt hält: mag sein. Aber Ben Hammersley […]

Tastaturyoga

Einatmen, ausatmen. Verspannt? Knoten in den Fingern? Nein? Das muss nicht sein. Da kann geholfen werden, mit den Fingerübungen auf der Computertastaur des ‚Tastaturyoga‘, bei dem man genaue Anweisungen bekommt, mit welchen wilden Fingerkombis man auf welche Tasten drücken soll. Das Ganze begleitet von ziemlich nervigem Elektronikdingdong (Laustärke runter!). Ich hätte ja jetzt einen Screenshot […]

Digitaler Golfschwung

Wo wir grade bei Golf sind. Das ist ja eine nette Sache – wenn man beispielsweise bei Viagra allergisch reagiert. Etwas ärgerlich ist natürlich, wenn man dazu auch noch zum Golfplatz muss. Und wer mal die bedauernswerten Urlaubsgolfer gesehen hat, wie sie ihre Taschen durch die Flugplätze schleppen, der fragt sich: Muss das denn sein? […]

USB-Duft-Brenner

Manchmal wird man ja gefragt: „Warum bloggst du eigentlich und machst nicht was Vernünftiges?“ Ja, was denn? Karnickelzüchtervereinsreportagen? Oder Katalogtexte? Also zum Beispiel hier: Ein USB-Duftbrenner. – Ein was? – Ein, ehm, Duft-Brenner, der Duft verbreitet, wenn man ihn in die USB-Schnittstelle des PC oder Laptop stopft. – Also ein Duftverbreiter? – Jaaa, Duftverbreiter. Aber […]

Die Kamera-Taschenlampe (MII Flashcam)

Diese Digitalfilmerei ist ja immer so ein Umstand, eine Hand ist blockiert und man hat extra was zu schleppen. Und bei der Nachtwanderung oder bei der frühmorgendlichen Pirsch versagt das Gerät den Dienst wegen zu geringer Lichtstärke. Wieso baut nicht einer ne Kamera in was ein, was man sowieso mit sich rumträgt auf der Wanderschaft. […]

Cyber Controller 4000J: die finale Fernbedienung

Kommt ja mal vor, dass man 999 Überwachungskameras oder 255 Digitale VideoRecorder zu steuern hat, nicht? Da isses wirklich praktisch, man hat einen Cyber Controller 4000J parat, der die ganzen Dinger auf seinem 5 Zoll-Bildschirm im Blick behält. Und wer ein bisschen an dem Teil rumprogrammiert, der kann sicher auch Unreal Tournament damit daddeln und […]

Sommermode für das Macbook

Leinen fühlt sich bei der Hitze gut an. Schööön kühl. Warum nicht auch dem heißlaufenden MacBook einen leinenen Sommerschlafsack verpassen? Vorteil: Ist leicht und wäscht sich einfacher als ne Laptoptasche. ‚Wrappers‘ heißt die Firma, die die Dinger (und auch Leinenhüllen für Macs) macht. Nun ja, da ich außer dem Notebook noch ne ganze Menge anderer […]

Fuel for Travel: die Datentanke

Puh, gerade noch rechtzeitig zum Einchecken in den Flughafen geschafft. Jetzt darf ich erstmal ne halbe Stunde rumsitzen. Dann zum Boarding und nochmal ne halbe Stunde warten, und zwei Stunden Flug und… Oh weh. Kein Film auf dem Handy, kein Hörbuch auf dem Player und der Laden hier hat auch keine Stadtführer für mein Reiseziel. […]

Reiseset für Jogger: Trainaway

Ich gestehe, ich mache vorsichtige Versuche, die Fingergymnastik auf der Tastatur durch sportliche Übungen zu ergänzen. Neben dem Trimmradfahren vor dem Fernseher, der am digitalen Videorecorder hängt, ist das das Walken. Rennen muss ja nicht sein, oder? [Na, Schnitzeljagd: Wer findet mein Sport-Blog?] Und in einem Rest von berufsjugendlichem Überschwang hab ich sogar einmal meine […]

Vier-Bildschirm-Desktop, the Final Frontier

Ich muss zugeben, ich hab mich mal für Elektrotechnik interessiert. Bin aber nie soweit gegangen (außer bei einem einzigen Ferienjob) einen Lötkolben in die Hand zu nehmen. An sich kam mein Interesse an der Elektrotechnik ja auch nur daher, dass ich mir vorstellte, wie verschärft es wäre, ein paar „Raumschiff Enterprise“-Panels nachzubauen. Eine ähnliche Motivation […]