Über Tim Kaufmann

Scheinwerfer in Vancouver fernsteuern per Web-Browser

Die älteren unter Euch erinnern sich noch an die ersten Netz-Installationen wie die erste Webcam (zeigte eine Kaffeemaschine) oder den großen roten Knopf (konnte man anklicken und es passierte – nichts!). In dieser großen Tradition stehen die zwanzig Scheinwerfer, die in Vancouvers English Bay installiert wurden und die Ihr per Webbrowser fernsteuern dürft.

Lustig: Was nach dem iPad kommt

Als das iPad im Januar vorgestellt wurde, da waren sich alle einig: Das Teil sieht aus wie ein großes iPhone. BeGeek.fr baut darauf auf und zeigt Euch heute schon, mit welchen Produkten Apple seine Angebotspalette künftig bereichern wird.

Die nächste Fußball-WM wird High-Tech pur

Kaum haben die Olympischen Spiele ihre Tore geschlossen, steht schon die Fußball-WM in Südafrika vor der Tür. Oder so ähnlich. Selbst wenn Ihr Euch nicht für das runde Leder begeistern könnt – technisch wird das schon recht interessant.

Präsentiert Nokia auf der CeBIT die Modelle C5 und C6?

Erinnert Ihr Euch noch an Nokia? Die lustige Firma, die erst in Gummistiefel machte, dann bei Handys lange Zeit ganz vorne mit dabei war, zuletzt aber Flops zugeben musste? Im hauseigenen Newsletter „Conversations“ geben die Finnen jetzt ernsthafte Hinweise darauf, dass sie auf der CeBIT die neuen Geräte C5 und C6 vorstellen wollen.

Palm gehen die Optionen aus

Palm hat Geschäftszahlen vorgelegt, die gar nicht gut aussehen. Palm-Chef Jon Rubinstein sagt: „Unsere Produkte benötigen länger als wir gedacht haben, um von einer breiten Kundenschicht akzeptiert zu werden.“ Und jetzt?

Spiegelreflexkamera selbst gemacht

Alle Beiträge sind in französischer Sprache, doch die Bilder in diesem Forum-Thread sagen mehr als 1.000 Worte. Sie erzählen die Geschichte eines Mannes, seines Werkzeugs und der Entstehung einer selbstgebauten Spiegelreflexkamera. Natürlich handelt es sich dabei um ein analoges Modell, aber dennoch ist die ganze Story ziemlich verblüffend. [Mark Wilson / Tim Kaufmann] [Via Forum, […]

Kabel nicht verstecken, dekorieren!

Die Mehrheit von uns züchtet hinter ihren Regalen lustige Kabel-Monster, die sich – gefüttert mit jeder Menge Staub – über die Jahre zu Stukturen organischer Komplexität entwickeln. Meine Frau hat da was dagegen.

Aus und vorbei für den Hummer

Ob der Geländewagen für Gamer, den Microsoft und Toyota konzipiert haben, marktgerecht ist, sei dahingestellt. Fest steht aber, dass der Hummer – Sinnbild des amerikanischen, spritverschlingenden SUV – in seinen letzten Zügen liegt. Wer will da noch behaupten, alles würde immer nur schlimmer?