Über Tim Kaufmann

Lego 4×5 Kamera ist Stein für Stein aus Lego

Klar kann man sich eine Lego-Kamera fertig kaufen. Aber bei Lego geht es doch gerade darum, Dinge selbst zu basteln. Da kommt mir diese 4×5-Kamera gerade recht, die aus Gott-weiß-wievielen Steinen und einer 127mm f4.7 Optik von Ebay entstanden ist.

So sieht Firefox künftig aus

Conceivably Tech haben ein paar Bildschirmfotos ausgegraben, die zeigen, wie sich Mozillas UX Design Team zukünftige Firefox-Versionen vorstellt. Sie zeigen unter anderem einen Identitätsmanager, dank dem man sich mit unterschiedlichen Konten gleichzeitig bei der selben Website einloggen kann.

Onkyo-Receiver ist zu zukunftssicher

Onkyo bringt mit denm HT-RC370 und dem HT-RC360 zwei neue Receiver, die gut im Saft stehen: 7.2 Kanäle, THX-zertifiziert, WLAN und Internet-Radio. Aber was richtig raussticht ist der 4K Video Upscaler, der so viele Pixel produziert, dass es heute kaum Geräte gibt, die sie anzeigen könnten. Zumindest keine, die man für den Hausgebrauch kauft.

So geht’s: Gamer-Sessel im Flugzeug

Lange Flüge könnten künftig viel mehr Spaß machen. Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg wurde jetzt der Entwurf eines Gamer-Sessels präsentiert, wie er künftig in Flugzeugen zum Einsatz kommen könnte. Großes Display, Surround-Sound und viel Beinfreiheit inklusive.

Bodum mit poppiger Grill-Serie

Gas oder Kohle – was grillt besser? Bodum hat sich entschieden und bringt rechtzeitig zum Beginn der Grillsaison eine Kohlegrill-Serie in poppigen Farben und auffälliger Form.

Sony bringt im Sommer ein Honeycomb-Tablet

Sony-Boss Sir Howard Stinger ist ein ziemlich böser Junge. Erst plaudert er aus, dass Sony den 8-Megapixel-Sensor für das iPhone 5 liefern wird. Und als ob die Kooperationse nicht bedeutet, redet er nun noch über ein Sony-Tablet auf Basis von Googles Android, Version 3.0 (Honeycomb).

Berlin: Garten der Typography in Marzahn

Die Gärten der Welt im Erholungspark Marzahn ist um eine Attraktion reicher: Der Christliche Garten ist fertig. Ihn ziert eine riesige, schmiedeeiserne Schriftinstallation. Man hätte ihn auch den Garten der Typography nennen können.

Google bekämpft Android-Fragmentierung

Offenheit ist Androids Fluch und Segen. Googles mobiles Betriebssystem steht jedem Hersteller zur Verfügung, der es möchte. Und viele Hersteller passen die Android-Oberfläche nach Herzenslust an, was leider nicht immer darin endet, dass sich das resultierende Smartphone leicht bedienen lässt. Doch das soll sich jetzt endlich ändern.

Creepy ist das Lieblings-Werkzeug jedes Stalkers

Wenn Ihr Euch je gefragt hat, was das Netz über Euren Aufenthaltsort weiß, dann schaut Euch das kostenlose Programm Creepy (Windows, Linux) an. Es wertet die auf Twitter, Foursquare und in Flickr-Fotos enthaltenen Ortsinformationen aus und erstellt ein Bewegungsprofil für einen beliebigen Benutzer. So erfahrt Ihr, wo sich eine bestimmte Person häufig aufhält.

Windrad-Router produziert keinen Strom

Wenn ich Logitech wäre, dann hätte ich ja etwas dagegen, dass es eine Firma namens Logitec gibt, die ebenfalls Hardware produziert. Aber das ist hier nicht das Thema, sondern der WLAN-Router LAN-WH450N/GR. Seine Antenne sieht aus wie ein Windrad.