Comic-Con (Screenshot: Übergizmo)

Die 10 besten Trailer der Comic-Con 2015

Nein, ich war nicht auf der Comic-Con 2015 in San Diego. Schon wieder nicht! Doch zumindest virtuell versuche ich stets so nah wie möglich an das Geek-Happening heranzurücken. Als Ergebnis zeigte ich euch meine Top 10 der besten Trailer der Comic-Con 2015. Darunter befinden sich echte Perlen, auf die ich mich schon unbändig freue!

Moneypenny: Facebook arbeitet an digitalem Assistenten

Nachdem sich die Gerüchte, nach denen Facebook einen eigenen Musik-Streaming-Dienst entwickelt als falsch heraus gestellt haben, könnte stattdessen ein digitaler Assistent für die Messenger-App in Arbeit sein, die als Moneypenny bezeichnet wird. Doch statt eines weiteren Helfers im Stile von Siri, Cortana oder der Google Sprachsuche soll Facebooks Lösung einen anderen Weg gehen.

(Bild: Shutterstock)

Über eine Million Google-Ergebnisse werden gelöscht

Seit der Europäische Gerichtshof im Mai 2014 das Recht auf Vergessenwerden bestätigte, bietet Google seinen Nutzern die Möglichkeit, einen Antrag auf Löschung aus dem Suchindex zu stellen. Wie nun bekannt wurde, sollen über eine Million URLs davon betroffen ein, von denen bereits 58,7 Prozent entfernt wurden. 41,3 Prozent werden weiterhin in den Suchergebnissen angezeigt.

(Bild: Nature Vive)

Diese Klippen-Kabinen sind nichts für Angsthasen

Schwer zu sagen, was an diesen Glaskabinen verrückter ist: Dass man 120 Meter eine Steile Felswand hinaufkletter muss, um dann dort einen Nacht für 1.000 Dollar zu verbringen. Oder dass in diese kleinen Kabinen irgendwie vier Betten, ein Essbereich und ein Badezimmer Platz haben.

Fliegender R2D2 (Bild: Youtube)

Fliegender R2D2: Ein Quadrocopter macht’s möglich

Ein fliegender R2D2, dass wir das noch erleben dürfen! Otto Dieffenbach, Meister des Drohnenbaus, meldet sich zurück mit seiner bisher wohl coolsten Kreation: einem lebensgroßen R2D2-Roboter, den ein versteckt verbauter Quadrocopter grazil durch die Lüfte bewegt.

LGBT-Apps im Google Play Store (Bild: Google)

Kein Regenbogen in Sicht: Google und Samsung sperren LGBT-Apps in Südkorea

Während Facebook in den USA in Regenbogenfarben erstrahlt, sieht sich die digital aktive LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender) in Südkorea einigen Hürden gegenübergestellt: Wie Buzzfeed News berichtet, sperren dort Samsung und Google bereits seit einigen Jahren beliebte Sozial-Networking-Apps aus der Schwulen- und Lesbenszene.

(Bild: Rego Korosi, Flickr)

Youtube: Eingebettete Videos rechtlich unbedenklich

Der Bundesgerichtshof hat heute entschieden, dass die Einbindung von anderorts mit Zustimmung des Rechtsinhabers für alle Internetnutzer frei zugänglichen Inhalten durch das sogenannte Framing auf der eigenen Website keine Urheberrechtsverletzung darstellt (Aktenzeichen I ZR 46/12). Das oberste deutsche Gericht folgt damit – wie zu erwarten gewesen war – weitgehend dem Europäischen Gerichtshof. Der hatte sich bereits im Oktober 2014 für diese Rechtsauffassung ausgesprochen.

Avira

Gerichtlich entschieden: Avira darf auch weiterhin vor Toolbars und Co. von Freemium warnen

Avira darf auch weiterhin vor Toolbars und potentiell unerwünschten Downloads von Freemium und anderen Anbietern warnen. Das geht aus einem Gerichtsbeschluss hervor, über den Anbieter von Antiviren-Software auf seinem Blog berichtet. Demnach hatte Freemium eine Unterlassungsaufforderung eingereicht, weil die Warnung nach Auffassungen des Unternehmens einen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht darstellten. Freemium betreibt zahlreiche Spiele- und Downloadportale und bündelt zum Beispiel Toolsbars mit anderen Downloads