Russische Hacker spionieren NATO aus

Hacker sollen der Sicherheitsfirma iSight Partners zufolge die Zero-Day-Lücke CVE-2014-4114 in Windows genutzt haben, um zahlreiche Organisationen, unter anderem die Nato ausspioniert zu haben. Im Zuge des monatlich anstehenden Patchdays hat Microsoft die Lücke bereits geschlossen. iSight vermutet derweil, dass die Angriffe von Russland ausgehen.

iCamera KEEP: Das smarte Auge für die eigenen vier Wände

iCamera KEEP ist eine Überwachungskamera für die Wohnung, die 720p-Videos aufnimmt, aus der Ferne aufgeschaltet werden kann und per WLAN funktioniert. Ein Bewegungssensor erfasst ungewöhnliche Aktivitäten und meldet sie ans Smartphone weiter. Monatliche Gebühren fallen anders als bei anderen Anbietern nicht an.

Innenminister und Datenschützerin kritisieren Google

Über Google braut sich ein Unwetter aus der deutschen Politik zusammen. Sowohl das Bundesinnenministerium als auch die Bundesdatenschützerin kündigten an, die Regularien zu verschärfen beziehungsweise kritische Fragen zu stellen. Ob der Bürger am Ende profitiert?

(Bild: Shutterstock)

Eröffnet Amazon ein „echtes“ Geschäft?

Offenbar möchte der Internethändler Amazon, ähnlich den Apple Stores von Apple, ein erstes Ladengeschäft eröffnen. Unter Berufung auf nicht genannte Quellen berichtet das Wall Street Journal von einem Laden in der hochfrequentierten 34. Straße in New York, also gegenüber dem Empire State Building.

(Bild: Shutterstock)

NSA: Netzwerk- und Gerätesabotage auch in Deutschland?

Offenbar hat die National Security Agency (NSA) nicht nur in den USA gezielt Netzwerke und Geräte durch Sabotage infiltriert. Wie The Intercept unter Berufung auf entwendete Akten des Whistleblowers Edward Snowden berichtet, wurden Mitarbeiter aus eben jenem Zweck in deutsche, chinesische und südkoreanische Unternehmen geschleust. Ein Programm namens Tarex (Target Exploration) zeichnet wohl auch für Eingriffe in die Lieferkette verantwortlich.