Sight: Wohin Googles Project Glass führen könnte

Während der Rest der Welt noch auf die fertige Ausgabe von Googles Project Glass wartet, haben einige israelische Kunststudenten die denkbaren Auswirkungen von Augmented Reality in einen Kurzfilm gepackt. Sight spielt den Alltag eines Mannes nach, dessen komplettes Leben auf die künstlichen Umgebungen ausgerichtet ist.

Das Burrito-inspirierte Kissen

Mit ein paar strategisch gut platzierten Kugeln und Reifen ist dieses gigantische, kreisförmige Kissen – witzigerweise Blandito genannt – in der Lage, sich in nahezu alle wichtigen Möbel eures Zuhauses zu transformieren. Man könnte es sogar, wenn es Wasserdicht wäre, in die Form einer brauchbaren Badewanne biegen.

iPad Dock für einen Zaren

Das iPad ist bekannt für sein geschmeidiges Design, das heißt aber nicht das man es nicht noch ein wenig aufpimpen kann – mit einer super protzigen, überdetaillierten Dock!

Malware-Welle über Twitter

Wer immer alle Links in Tweets öffnet, sollte in Zukunft größere Vorsicht walten lassen. Über Twitter rollt mal wieder eine Malware-Welle hinweg.

Rückkehr der Jedi-Ritter: Lego Schachspiel

Der Kampf zwischen Rebellen-Allianz und Imperium hätte auch ohne die Zerstörung ganzer Planeten und die unzähligen Opfer ablaufen können, wenn sich beide Seiten zu einem Schachspiel um das Schicksal der Galaxie bereit erklärt hätten.

Nachrichtensperre für die Olympischen Spiele

Die Olympischen Spiele haben an diesem Wochenende angefangen. Egal ob du dich für diese Großveranstaltung interessierst oder bereits die Nase voll von dem Spektakel hast – kaum einer kann der allumfassenden Berichterstattung ausweichen.

Gangster Squad: Filmstart erst 2013

Wegen des Amoklaufs bei der Premiere von „Batman – The Dark Knight Rises“ in der US-Stadt Aurora wird „Gangster Squad“ überarbeitet und der Filmstart auf Anfang 2013 verschoben. Und das alles wegen einer Szene.

Nexus 7: DOS-Games laufen von echtem Diskettenlaufwerk

Retro-Fans aufgepasst: Googles Tablet Nexus 7 ist nicht nur für moderne Kommunikation und Unterhaltung gut – einmal gerootet und mit einem entsprechenden Emulator ausgerüstet, lassen sich darauf Klassiker direkt von Diskette abspielen und zudem stilecht mit Maus und Tastatur steuern.

Immer und überall online – Segen oder Fluch?

Der fast schon Standard gewordene Luxus, immer und überall online zu sein muss nicht immer von Vorteil sein – wo man früher die Nacht schlafend im Schlafwagon bzw. über den Wolken verbrachte, wird heute gearbeitet. Wäre es nicht viel schöner, hin und wieder mal wie früher nicht erreichbar zu sein?

Miau mit Nachtsichtgerät

Christian Bale als Batman ist cool. Tatsache. Doch schauen wir doch mal auf die anderen Charaktere im aktuellen „The Dark Knight Rises“. Speziell auf die weiblichen.

Finderlohn für gefundene Gadgets

Abseits des gemeinen Diebstahls gehen moderne Gadgets und Gegenstände aus den verschiedensten Gründen auch einfach verloren. Für einen ehrlichen Finder ist es dann selbst bei gutem Willen oft schwer, den rechtmäßigen Besitzer aufzuspüren. Ändern will dies das Start-up RewardTag mit speziellen Aufklebern und einer damit verknüpften Website.

Deine Facebook-Chronik als Buch

Oliver Kahn hat es gemacht, der kleine Lahm auch und eigentlich überhaupt jeder, der ein bisschen prominent ist und etwas auf sich hält: ein Buch über sich selbst. Der Internet-Dienst Pixum macht es jetzt ganz einfach, ein Buch über sein eigenes Leben lesen zu können – mit Hilfe der Facebook-Chronik.