BitTorrent Downloads über den Browser

BitTorrent ist im Netz mittlerweile stark verbreitet, nicht nur bei illegalen Downloads. Die Einstiegshürde zur Verwendung von Torrents war bisher relativ hoch, da zur Verwendung ein separates Programm benötigt wird. Das soll sich mit BitTorrent Torque ändern.

Sechs Designs, die ohne Computer unmöglich gewesen wären

Nach drei Jahrzehnten Markpräsenz hat Autodesks Software einen deutlichen Einfluss auf die moderne Architektur, Wissenschaft und Kunst genommen. In San Francisco stellt Autodesk in einer Galerie 20 der interessantesten Designs aus. Wir haben uns sechs davon ausgesucht, um sie Euch zu präsentieren.

Twisted Light – Wissenschaftler übertragen 70 DVD’s in einer Sekunde

Ein Team von Forschern der University of Southern California in Los Angeles hat eine neue Technologie zur Datenübertragung entwickelt, mit der es möglich sein soll, den Inhalt von 70 DVD’s in nur einer Sekunde zu übertragen. Die Technik soll Geschwindigkeiten von bis zu 2,56 Terabit ermöglichen und 85.000 Mal schneller sein als derzeitige Breitband Internet-Zugänge.

Wikileaks veröffentlicht Dokumente zu Syrien-Konflikt

Wikileaks hat die Veröffentlichung von über zwei Millionen Dokumente angekündigt, die „peinlich“ für Syrien sein werden, aber auch für die westlichen Nationen. Die ersten Dokumente sind gerade erschienen. Es handelt sich um insgesamt 2.434.899 E-Mails syrischer Politiker, darunter auch Minister, und aus Firmen.

NATO nennt Cyberterrorismus „noch keine ernsthafte Bedrohung“

Cyberterrorismus ist zumindest derzeit noch keine echte Bedrohung – vor allem im Vergleich mit dem, was Staaten über Datenverbindungen anrichten können. Das hat der Assistant Secretary General der NATO, Gábor Iklódy, gestern auf der Konferenz National Security 2012 in London gesagt. Er warnte aber auch, dass sich dies „innerhalb von Monaten oder wenigen Jahren“ ändern […]

DNS-Changer: Ist euer PC wirklicht nicht befallen?

Im Herbst vergangenen Jahres zerschlug das FBI eines der größten Botnetze weltweit. Mittels eines Trojaners namens DNS-Changer, der die DNS-Einstellungen des Rechners manipulierte, wurden arglose Surfer auf gefährliche Webseiten umgeleitet. Am 9. Juli werden die betreffenden Server abgeschaltet, was für immer noch infizierte PCs unangenehme Konsequenzen haben kann.

Tentfinder: Zelt leuchtet, wenn ihr es nicht mehr findet

Beim Campen auf riesigen Zeltplätzen haben manche Leute offensichtlich Probleme, das eigene Zelt wiederzufinden: Anders lässt sich die Idee hinter dem TentFinders nicht erklären. Er wird im Zelt aufgehängt und leuchtet auf, wenn man den Knopf auf einer Fernbedienung drückt.

Thanko iTable: Verworrenes Schreibtischaccessoire

Wenn ein Produkt den Titel „Hansdampf in allen Gassen“ verdient, dann ist es Thankos iTable. Das Schreibtischaccessoire soll Chaos auf dem Schreibtisch verhindern, belegt gleichzeitig aber den Großteil seiner Fläche. Seine Fähigkeiten reichen vom USB-Hub über HDD-Dock bis hin zum Kaffeehalter.

Geek-Food: Wissenschaftler erfindet gesunde Pizza

Für viele könnte Pizza als Hauptnahrungsquelle durchgehen, wenn man nicht wüsste, dass das ungesund ist und aufs Gewicht schlägt. Ein Wissenschaftler hat nun eine Pizza entwickelt, die nach seinen Angaben eine ausgewogene Ernährung ermöglichen kann. Heißt das morgens, mittags und abends Pizza?

iFixit zerlegt Google Nexus 7

Die professionellen Hardwarebastler von iFixit haben Googles neues Tablet Nexus 7 auseinander genommen und mit dem iPad 3 und dem Kindle Fire von Amazon verglichen. Ihr Fazit: Gewisse Ähnlichkeiten lassen sich nicht abzustreiten.

Chinesische Hacker brechen bei der indischen Marine ein

Hacker haben Systeme der indischen Marine mit einer Spyware infiziert. Dies berichtet The Indian Express. Die Schadsoftware habe sich auf einem System in einer Kommandozentrale befunden, die in der Stadt Visakhaptnam steht. Das Programm sandte geheime Daten an eine IP-Adresse in China.

Twitter kündigt neue Maßnahmen gegen Trolle an

Twitters Chief Executive Officer hat Missbrauchsfälle als bisweilen „schrecklich“ bezeichnet. In einem Interview mit der Financial Times (Registrierung nötig) kündigte er auch weitere Maßnahmen gegen alle Formen von „Trolling“ an. Beispielsweise werde überlegt, Antworten von Nutzern ohne Profilbild, Biografie und Follower gar nicht erst anzuzeigen.

Cyberkriminelle geben sich als Finanzämter aus

Die Experten der G Data Security Labs warnen vor einer auf Deutschland ausgerichteten Betrugskampagne. Kriminelle versenden dabei millionenfach vermeintliche Steuerbescheide. Zielgruppe sind Steuerzahler, die auf ihren Steuerbescheid für 2011 und auf eine Steuererstattung warten.