Die Geld-Schredder Uhr

Schlafmützen aufgepasst! Die Redewendung „Zeit ist Geld“ bekommt mit diesem coolen Gadget eine ganz neue Bedeutung. Solltet ihr nach dem Klingeln nicht aufstehen, sondern einfach vor euch hin dösen, schreddert diese Uhr einfach einen zuvor präparierten Geldschein.

Meinung: Facebook hat versagt

Facebook verfolgt den festen Plan, integraler Lebensbestandteil seiner Nutzer zu werden. Das Unternehmen will, dass man seine Infrastruktur nutzt, um zu chatten, Nachrichten auszutauschen und Bilder zu veröffentlichen. Soweit so gut. Weniger gut ist, dass die Technik, die Facebook einsetzt, so schlecht ist.

Erste Kooperation von Lego und Mercedes Benz

Der riesige Unimog U400 von Mercedes Benz, der an sich schon eine eigene Fahrzeuggattung darstellt, feiert seinen 60. Geburtstag. Deshalb hat sich der Hersteller entschieden das Fahrzeug im Maßstab 1:12,5 mit Lego nachzubauen.

Der welterste Eiswagen auf dem Wasser

Nicht nur, dass dieser Eiswagen der erste seiner Art ist, der sich nicht auf festem Boden fortbewegt. Er schmettert auch noch Rod Stewarts bekannten Song „We Are Sailing“, während er auf der Themse „segelt“.

Fingergroße NASA-Pumpe ohne bewegliche Teile

Diese winzige Pumpe wird im Juni mit einer Rakete ins All geschossen – um zu prüfen ob sie der massiven Beschleunigung und den Vibrationen beim Start widerstehen kann. Sie dient zum Kühlen enger Zwischenräume und ist gerade einmal so groß wie ein Finger.

Solarenergie: Japaner wollen Mond in Diskokugel verwandeln

Was man mit dem Mond machen könnte, hat sich die Shimizu Corporation aus Japan gefragt. Nun – vielleicht ließe er sich zur Stromerzeugung nutzen, denn immerhin strahlt die Sonne auf seine Oberfläche, eine Atmosphäre gibt es nicht und Streitigkeiten mit den Anwohnern sind ausgeschlossen.

Event: D-Link Solution Day

Die Vernetzung schreitet nicht nur im Web und in der Cloud voran. Auch die Verbindung zu Hause oder im Office wird immer wichtiger. Dabei sind es nicht nur die Business-Kunden, die den PC, die Spielekonsole und mobile Geräte im gleichen Netz ansprechen wollen. Die heimische Vernetzung endet nicht bei der Bereitstellung des kabellosen Internetzugangs sondern […]