Best of the Week: Der neue Gizmodo Newsletter

Der Gizmodo „Best of the Week“ ist künftig die erste Anlaufstelle, für euer wöchentliches Gadget- und Lifestyle-Update. In dem Newsletter erfahrt ihr, was ihr letzte Woche alles verpasst habt und welche die wichtigsten Meldungen der letzten Woche waren. Außerdem geben wir euch darin einen Ausblick auf die Highlights der nächsten Woche.

FAQ: Sechs Display-Spezifikationen und ihre Bedeutung

Um Display- und Videotechnik herum gibt es sehr viele Missverständnisse und Fehlinformationen. Dr. Raymond Soneira von DisplayMate klärt darüber auf, was Refresh-Raten sind, Interlacing von Progressive unterscheidet und weshalb Bewegungskompensation so wichtig ist.

Der Atomgarten – die Gentechnologie der 50er und 60er Jahre

Schon der erste Blick verriet, dass diese Pflanzen nicht normal gewachsen waren. Kreisförmig angepflanzt waren sie. Die Gewächse in Kreismitte waren abgestorben, und die weiter entfernten hatten seltsame Verwachsungen und Tumore. Die Rede ist von einer Art der Pflanzenzüchtung, die lange vor dem Zeitalter der Genetik mit dem Erbgut spielte: Der Atomgarten.

Kamera im Streichholzkopfformat

Die Naneye Kamera ist gerade einmal 1 x 1 mm groß. Damit ist sie noch kleiner als der Kopf eines Streichholzes. Die winzige Kamera nimmt Videos in geringer Auflösung auf. Wozu das gut ist? Lest einfach weiter.

Eine der mobilsten professionellen Highspeed-Kameras

Es gibt bereits so einige Hochgeschwindigkeitsknipsen, beispielsweise von Casio, mit denen 1000 FPS in niedriger Auflösung geschossen werden können, genauso wie riesige Kameras, die sogar in HD aufzeichnen. Aber es gibt wenige gut mobile Kameras, mit denen Aufnahmen mit 20.000 FPS gemacht werden können. Eine davon ist die TS3Cine Compact Hi-Speed-Kamera.

Pinholo: Lochkamera in einem Pinienkern

Francesco Capponi hat das italienische Wort für Pinienkern (Pinolo) und das englische „Loch“ (hole) kombiniert. Herausgekommen ist dabei „Pinholo“ und das wiederum ist der Name für Capponis jüngste Entwicklung, eine winzige Lochkamera, die in einen Pinienkern passt. Damit ist die Kamera noch kleiner als Capponis letztes Projekt, eine Lochkamera, die in ein Ei passt.

Video: Highspeed-Straßensperre gegen 7-Tonner LKW

Ob wir diese krasse Strassensperre nun dem Kampf gegen den Terrorismus verdanken oder schlicht der Tatsache, dass die Amis es Leid sind, sich endlose TV-Übertragungen von Verfolgungsjagden reinzuziehen, wissen wir nicht. Aber das Video, das die Sperre in Aktion zeigt, hat uns mächtig beeindruckt.

Goodbye Myspace

Nachdem Rupert Murdoch mit seiner Firma News Corporation vor fünf Jahren Myspace gekauft hat, verkauft er das soziale Netzwerk nun für den Bruchteil der Kaufsumme von 580 Mio. US-Dollar.

Alien-Lauschposten SETI abgeschaltet

Nach einem Bericht der Mercury News wird das Alien-Lauschprojekt SETI eingestellt. Damit wurde jahrelang versucht, Funksignale von anderen Zivilisationen aufzufangen. Das Allen Telescope Array wird aus Geldgründen abgeschaltet. Es ist das Kernstück des Projekts.

Playstation Network-Hacker stahlen persönliche Daten

Bisher unbekannte Hacker haben nach Angaben von Sony das Playstation Network gehackt und persönliche Daten der Nutzer gestohlen. Deshalb ist das PSN seit Tagen offline. Die Nutzer müssen sich nun vor Phishing-Attacken in Acht nehmen und sollten ihre Passwörter ändern.

UFED Physical Pro spioniert komplette Handys aus

Wenn es Euch mehr als nur ein bisschen irritiert hat, dass sich Euer iPhone jeden Ort merkt, an dem Ihr mit ihm gewesen seid, dann dürfte Euch das hier nackte Schauer der Angst den Rücken runterjagen. Das UFED Physical Pro saugt das gesamte in Eurem Handy gespeicherte Wissen auf und stellt es der Polizei zur […]

Beschleunigungssensoren könnten mobiles Internet beschleunigen

Der MIT-Professor Hari Balakrishnan behauptet, dass Mobilfunk-Anbieter ihre Netze nicht effizient nutzen würden und dass deshalb die Geschwindigkeit des mobilen Internets langsamer ist, als sie sein könnte. Seine Lösung basiert auf den zahlreichen Sensoren, mit denen moderne Smartphones ausgestattet sind – vom Beschleunigungssensor über das Gyroskop bis hin zu Magnetometer, Barometer und natürlich GPS.

Sony bringt Android-Tablets im Herbst

Android 3.0 scheint Sony überzeugt zu haben, auf den Google-Zug aufzuspringen. Zwei Geräte sollen in der Planung sein. Auf einer Pressekonferenz in Japan habe Sony zwei Honeycomb-Tablets angekündigt, berichtet das Wall-Street-Journal-Blog All Things Digital. Mehr dazu bei ITespresso.de