Es gibt keine bessere Hochzeitseinladung für Nerds als diese

Die Braut: „Wir waren uns ganz sicher, dass wir keine stinknormalen Papiereinladungen haben wollten. Wir wollten etwas, das die Leute behalten und an das sie sich erinnern. Wir sind Geeks. Wir lieben Videospiele. Warum also sollte unsere Einladung nicht die Form eines Videospiels haben?“ Selbstverständlich kann man das Ganze auch als Bräutigam spielen:

Was hat Gott wirklich geschrieben?

Dit-dat-dat. Dit-dit-dit-dit. Dit-dat. Dat. 24. Mai 1844. Samuel Finley Breese Morse sitzt im Supreme Court im Capitol der Vereinigten Staaten in Washington D.C. Dit-dit-dit-dit. Dit-Dat. Dat. Dit-dit-dit-dit. Er hat eine Botschaft. Und so sieht sie in voller Länge aus:

Update für WebOS-Facebook-App

Ooh la la! Endlich kann man seine Facebook-Anwendung für WebOS auf Version 1.1.0 updaten. Es sieht gut aus und lässt den Zugriff auf Mails zu, sorgt für einen Zugang zum Foto-Album, mehr Darstellungsoptionen für das Profil und eine Suchfunktion. Endlich!

Übers iPhone steuerbar: Der Receiver Pioneer VSX-1020-K

Diese Woche stellt Pioneer fünf neue Receiver vor, in einer Preisspanne von 230 bis 750 US-Dollar. Alle Geräte haben 1,4 HDMI Switch für 3D und alle sind mit IIz Surround Pro Logic ausgestattet. Aber ein Modell erregt ganz besonders unsere Aufmerksamkeit. Das 550-Dollar-Ding VSX-1020-K.

BPP: Das portable Wasserkraftwerk

Der Bourne Energy BPP-2 ist ein 15 Kilo schweres, 500-watt generierendes Wasserkraftwerk, das man sich auf seinen Rücken schnallen kann. Das wäre so, als würde man mit 60 Solarzellen rumlaufen. Und wenn die Zivilisation endgültig zusammenbricht, werde ich mein Exemplar an einem noch unbekannten Ort verstecken.

Danvers State: die berühmteste Grusel-Wohnanlage

Dies hier ist die Danvers State Nervenheilanstalt. Sie inspirierte den US-Horror-Autor H.P. Lovecraft zu seinem Arkham Sanatorium, was wiederum als Vorbild für die Arkham Anstalt in den Batman-Comics diente. Heute ist das Gebäude Teil der feinen Wohnanlage Avalon Danvers.

Die Ursprünge von „Force Quit“

Es gibt Meldungen unserer amerikanischen Kollegen, die übersetzen sich einfach nur umständlich. „Force Quit“ heißt im computertechnischen Sinn „Abbruch erzwingen“, bezogen auf Star Wars aber auch „Die Macht gibt auf“. Bevor der Witz durch die Übersetzung noch mehr verliert, höre ich lieber auf. [Mark Wilson / Tim Kaufmann] [Via College Humor, loldwell, theNextWeb]

PR-Aktion: Aus dem Kansas-Kaff Topeka wird Google

Bill Bunten ist der Bürgermeister der Stadt Google, Kansas – bisher bekannt als Topeka, Kansas. Anfang März hat er einen Vertrag unterzeichnet, durch den die Stadt kurzfristig umbenannt wird, um Google damit zu überzeugen dort seinen Gigabit-Glasfaser-Internet-Anschluss zu testen.

Podcast 50: Jubiläumspodcast

Im Jubiläumspodcast geben wir einen Ausblick auf die anstehende Cebit und diskutieren über den Selbstmord des umstrittenen Anwalts Günter Freiherr von Gravenreuth. Außerdem geht es um das Risiko offener WLANs, sichere Passwörter und verschiedene aktuelle Sicherheitslecks.

Oller Schlepper ist eine getarnte Luxusyacht

Futuristische Schiffe, die Raumschiffen ähneln, faszinieren mich. Trotzdem muss ich zugebe, dass wenn ich eine Yacht statt eines Segelbootes anschaffen müsste, ich mich für diesen wundersamen Schlepper begeistern würde.