(Bild: Asus).

Asus ZenWatch 2 und ZenFone Selfie vorgestellt

Asus hat auf der Computex in Taipeh eine Reihe neuer Geräte vorgestellt. Darunter den Nachfolger der ZenWatch sowie das ZenFone Selfie mit zwei 13-Megapixel-Kameras. Bei der Entwicklung der ZenWatch 2 hat Asus wohl mehr als einen Blick nach Cupertino geworfen. Die neue Android-Wear-Watch aus Taiwan erinnert nämlich gleich an mehreren Stellen an die Apple Watch. […]

(Foto: Gizmodo.com).

Android M ist da: Das sind die Neuerungen

Google hat gestern auf der Google I/O die Zukunft von Android enthüllt und mit Android M den Nachfolger von Lollipop vorgestellt. Welche Versionsnummer Android M trägt, ob Android 5.2 oder 6.0, das hat Google noch nicht verraten. Auch den offiziellen Namen hat Google wie im letzten Jahr noch verheimlicht. Welche Süßigkeit sich nun hinter dem Buchstaben M verbirgt, das bleibt also abzuwarten. Als heiße Kandidaten werden Muffin, Marshmallow und Marzipan gehandelt. Sollte sich Google, wie bei KitKat, nochmal für eine Marke entscheiden, käme auch M&Ms in Frage.

(Bild: James Martin/CNET)

Chrome-Erweiterung trackt Standorte von Facebook-Nutzern

Wer die Facebook Messenger-App verwendet, kann dort seinen Standort an Nachrichten hängen. Der Empfänger sieht daraufhin, wo sich die Person beim Senden der Nachricht befand. Eine Erweiterung für den Chrome-Browser zeichnet diese Standorte nun auf und trägt sie in eine Karte ein, dabei kann die „verfolgte“ Person ein Freund sein, oder nur ein aktiver Teilnehmer einer themenbezogenen Chatgruppe, die man nicht persönlich kennen muss.

Neues von Google im Livestream: Google I/O startet um 18.30 Uhr

Es ist soweit: Die Google I/O hat begonnen. Für alle die Googles Hausmesse nicht verpassen wollen, geht es hier noch schnell zum Livestream der Eröffnungskeynote mit Sundar Pichai. Auf seiner Hausmesse wird der Internetkonzern vermutlich Android M vorstellen. Daneben sind weitere Neuheiten aus dem Google-Universum zu erwarten.

(Bild: Shutterstock)

Eine einzige SMS kann das iPhone zum Absturz bringen

Die Nachrichten-App von iOS 8 hat eine Schwachstelle. Empfängt das Gerät eine SMS oder eine iMessage mit einer bestimmten Zeichenfolge aus Symbolen und arabischen Schriftzeichen, kann die Anwendung oder auch das iPhone laut einem Bericht von MacRumors abstürzen. Nun verbreitet sich die für Ärger sorgende Unicode-Zeichenfolge über Reddit.

(Bild: Cellularline)

Känguru-Beutel fürs iPhone

Funny Pack heißt eine Hülle für das iPhone 6 und für das iPhone 6 Plus, die deutlich von den sonstigen Modellen abweicht. Sie beinhaltet eine Tasche, die vorn am Smartphone hängt und in die viel Krimskrams passt.

(Bild: NetMediaEurope)

CES Asia: Das Hisense H910 (K8) im Hands On

Auf der CES Asia in Shanghai haben wir uns das erstmals auf dem World Mobile Congress 2015 vorgestellte Hisense K8, hierzulande dann vermutlich Hisense H910, genauer angesehen. Wann genau das 5,5-Zoll-Phablet in unseren Gefilden erscheinen soll, ist bis jetzt leider nicht bekannt. Unser Hands On.

(Bild: ZDNet.com)

Android: Smartphone löschen löscht Daten nicht

Der Factory-Reset bei Android-Smartphones ist kein Datenkiller, obwohl er es sein soll. Forscher der Cambridge University haben entdeckt, dass es nichts bringt, die Geräte auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Die persönlichen Daten lassen sich noch immer auf den Smartphones finden. Betroffen sind eine halbe Milliarde Geräte mit älteren Android-Versionen.

(Bild: Optonaut)

Optonaut ermöglicht virtuelle Realitäts-Urlaubsfotos

Fotoalben sind beinahe schon Geschichte, und digitale Urlaubsfotos sieht sich erst recht niemand mehr an. Warum auch? Schließlich können die kleinen Ausschnitte niemandem vermitteln, wie es am abgelichteten Ort tatsächlich aussieht. Die VR-App Optonaut möchte genau das ändern hält Momente in 3D und mit 360°-Rundumblick fest, sucht derzeit allerdings noch Unterstützung auf Kickstarter.