Wies‘n für Anfänger – iOS-App navigiert übers Oktoberfest und gibt Bayrisch-Nachhilfe

Wies‘n für Anfänger – iOS-App navigiert über Oktoberfest und gibt Bayrisch-Nachhilfe
Du planst einen Besuch auf der Wies’n und weißt nicht was ein „Bazi“ ist? Dann könnte die App „Münchner Oktoberfest 2012 – Wies’n 2012“ genau die Richtige für dich sein. Nicht nur Anfahrt und Festzeltbeschreibung gibt es hier. Die App will auch helfen die Bayrischkenntnisse aufzufrischen. Hosd mi?

Lightning & Earpods: Namen des iPhone 5-Zubehörs bekannt

Der amerikanische Webseite 9to5mac sind bereits im Vorfeld erste Informationen zur Keynote in die Hände gefallen. Dem Blog zufolge werden zusammen mit dem neuen Apple-Smartphone die aktualisierten Kopfhörer und der kleine Dock-Connector vorgestellt. Die beiden Teile hören auf die Namen „Earpods“ und „Lightning“. Außerdem soll es zwei Adapter für Zubehör geben.

Der weltgrößte QR-Code ist ein Maisfeld

Im kanadischen Alberta befindet sich der größte QR-Code der Welt. Er misst in der Fläche rund 28.760 Quadratmeter und ist ein riesiges Maisfeld. Ein kleines Problem gibt es jedoch: Er ist praktisch nicht auslesbar.

Nokia: Augmented-Reality-App City Lens für Lumia verfügbar

Nokia hat die finale Version ihrer App City Lens für aktuelle Lumia-Modelle veröffentlicht. Diese kostenlose Augmented Reality App soll helfen, die eigene Stadt oder fremde Plätze zu erkunden. Dafür zeigt sie jede Menge Informationen zu interessanten Orten in der unmittelbaren Umgebung und navigiert auf Wunsch dort hin.

Gestohlene Apple-Geräte-IDs stammen von App-Entwickler Blue Toad

Das US-Unternehmen Blue Toad, das für Verlage Apps und digitale Ausgaben von Zeitschriften entwickelt, ist die Quelle der vor einer Woche im Internet aufgetauchten Apple Unique Device Identifiers (UDIDs). Sie wurden bei einem Hackerangriff entwendet. Das räumte Paul DeHart, CEO und Präsident von Blue Toad, jetzt in einem Blogeintrag ein.

Lindsey Stirling präsentiert Violinen-Umsetzung des Game of Thrones Soundtracks

Die tanzende Violinistin Lindsey Stirling konnte sich bereits durch das amerikanische „Supertalent´s“ in die Herzen des Publikums fiedeln. Richtig umwerfend sind aber ihre Interpretationen fantastischer Themen wie beispielsweise die Violinen-Interpretation „The Dragonborn Comes“ von Skyrim und ihr Zelda-Medley. Nun hat sich Stirling in Partnerschaft mit Peter Hollens den Soundtrack von Game of Thrones vorgenommen.

WSJ: iPhone 5 bringt LTE für alle

Das iPhone 5 wird voraussichtlich kompatibel zu allen global verfügbaren LTE-Netzen sein. Das berichtet das Wall Street Journal kurz vor der offiziellen Präsentation des Geräts.

Nokias peinliche PR-Panne weitet sich aus

Das war keine gute Woche für Nokia. Erst enthüllte The Verge, dass Nokias Promo-Video zum Lumia 920 getürkt ist. Jetzt stellt sich auch noch heraus, dass die angeblich mit der PureView-Kamera geknipsten Bilder mit professionellem Equipment aufgenommen wurden. Die Ironie: Die Kamera des Lumia 920 ist verglichen mit anderen Geräten dieser Klasse wirklich gut.

Samsung behauptet seine Touchscreens sind zu schlecht um Apple-Patente zu verletzen

Während einer der bekanntesten Rechtsstreits zwischen Apple und Samsung in den USA ein Ende gefunden hat, laufen überall auf der Welt an anderen Gerichte noch andere Verfahren wegen Patentverletzungen. Um einem Verbot der Eigenen Geräte in den Niederlanden aus dem Weg zu gehen, behauptet Samsung, dass die Multitouch-Funktion von Android-Smartphones nicht gut genug sind, um Apples Patente zu verletzen.

Der Anfang vom Ende? Sony PSVita gehackt

Yifan Lu, verantwortlich für den Jailbreak des Kindles und des Xperia Play, berichtet von seinen jüngsten Erfolgen mit der Playstation Vita: Nach eigenen Angaben ist es ihm gelungen, einen Exploit ausfindig zu machen, mit dessen Hilfe er Homebrew auf der Vita ermöglichen möchte.