Das Acer AS1410 ist ein Laptop zum Netbook-Preis

Das 11,6-Zoll-Laptop Acer AS1410 hat nicht nur die Größe eines Netbooks, sondern auch den typischen Preis: Das Gerät startet schon bei 400 Dollar. Aber die Ausstattung ist definitiv einen Schritt weiter.

40 Euro teurer Supertaschenrechner fürs iPhone

Die Suchmaschine Wolfram Alpha hat ihre eigene App fürs iPhone bekommen. Sogar WA-Fans dürften jetzt stöhnen und sich wundern, warum sie für eine grundsätzlich kostenlose Webanwendung auf dem iPhone plötzlich 40 Euro blechen sollen.

Logitechs Notebook-Kit macht aus Laptops beinahe Desktops

Wer sein Laptop normalerweise im Büro am Schreibtisch nutzt, kann es mit einer Tastatur, einer Scrollrad-bewehrten Maus und einem Ständer für das Laptop in einen Quasi-Desktop verwandeln. Das Logitech Notebook Kit MK605 liefert die nötigen Komponenten im preiswerten Set.

Angriff der HP-Multitouch-Flotte

HP hatte schon Geräte mit Multitouch-Bedienung, bevor das fingerfreundliche Windows 7 in den Fokus rückte. Aber jetzt brechen alle Dämme: Der Hersteller macht es den Karnickeln nach und brütet jede Menge fluffige Multitouch-PCs und Notebooks aus.

Compaq Presario CQ61 ist ein Laptop für 400 Dollar

Manchmal vergisst man, dass man für 400 Mäuse auch ein recht ordentliches Notebook – nicht nur Netbook – oder einen anständigen Desktop abgreifen kann. Compaq hat beides: Das 15,6-Zoll-Laptop CQ61 und den Presario 4010f.

E-Moped mit Zweiradantrieb und Star-Trek-Kommunikator

Das Honda EV-Cub schaut nun wirklich nicht futuristisch aus, täuscht mit seinem Retro-Look aber über einen zukunftssicheren Elektroantrieb und ein eigenes Kommunikationssystem für Moped-Touren zu zweit oder in der Biker-Gruppe hinweg.

E-Book-Reader von Barnes & Noble mit Android?

Der mysteriöse eReader des US-Buchhändlers Barnes & Noble könnte schon im nächsten Monat erscheinen. Das Wall Street Journal hat es von den Dächern pfeifen gehört. Das interessante Gerücht besagt aber, dass das digitale Lesegerät ein Android-Betriebssystem hat.

Amazon schickt auch den Kindle DX über den Teich

Gerade hat Amazon den internationalen Versand des Kindle 2 und den Verkauf englischsprachiger E-Book-Downloads an Kunden in 100 Ländern angekündigt. Heute bestätigt Amazon, dass es eine vergleichbare internationale Variante des Kindle DX geben wird.