Life X5020 (Bild: Medion)

Medion Life X5020 Smartphone für 299 Euro in iPhone-Optik

Medion bringt sein neues Smartphone Life X5020 auf den Markt. Das 5-Zoll Smartphone erinnert optisch an ältere iPhone-Modelle. Das Dual-SIM-Gerät kommt mit LTE und Android Lollipop. Es ist ab sofort im Medion Onlineshop für 299 Euro in Schwarz erhältlich. Ab dem 18. November soll es voraussichtlich auch die weiße Variante erscheinen.

Galaxy Glass: Stellt Samsung im September eine eigene Datenbrille vor?

SoC Exynos 8 Octa 8890: Samsungs neuer Achtkern-Chip ist da

Der Hersteller Samsung entwickelt schon seit längerem die Prozessoren seiner Smartphones selbst. Jetzt stellt Samsung seinen neuen Achtkern-Smartphone-SoC Exynos 8 Octa 8890 vor. Er wird im 14-Nanometer-FinFET-Verfahren hergestellt und ist der Nachfolger des Exynos 7 Octa 7420. Der koreanische Hersteller verspricht eine Leistungssteigerung von 30 Prozent und 10 Prozent mehr Energieeffizienz.

(Bild: Apple)

Apple Pay soll bald Geldtransaktionen unter Freunden erlauben

Eigentlich ist Apple Pay ein Bezahldienst, der den Einkauf in Geschäften erlaubt. Doch bald sollen damit auch Geldgeschäfte unter Privatpersonen möglich sein. Was sich so steif anhört, heißt nichts anderes, als dass ihr euren Freunden und Bekannten bald Geld übers iPhone oder die Apple Watch geben könnt.

(Bild: Mozilla)

Firefox für iOS ist für euren Download bereit

Mozilla hat Firefox für iOS veröffentlicht. Die App kann ab sofort aus dem App Store kostenlos heruntergeladen werden. Allerdings konnte aufgrund von Apples Restriktionen keine eigene Browser-Engine eingesetzt werden. Einige Schmankerl gibt es dennoch.

Huawei Mate S Test – Groß. Schön. Teuer.

Huawei ist der Smartphone-Hersteller der Stunde. Die Chinesen bewiesen mit ihren letzten Geräten, dass sie eine sehr genaue Vorstellung davon haben, was Kunden von einem Smartphone erwarten. Wir haben uns ihren neuesten Spross, das Huawei Mate S im Test genauer angeschaut.

Telefónica zeigt ihr erstes Smartphone mit Cyanogen OS

Zusammen mit BQ bietet Telefónica über Movistar ein Smartphone mit Cyanogen Betriebssytem an. Es soll weitreichende Personalisierungsmöglichkeiten, mehr Privatsphäre und Sicherheit bieten. Das BQ Aquaris X5 wird seit dem 12.11.15 in Spanien mit Cyanogen OS 12.1 verkauft. In Deutschland soll es in den nächsten Wochen für 239 Euro erhältlich sein.

Studie zeigt Android und iOS sammeln verschiedene Nutzerdaten

Das unsere Smartphone-Apps Nutzerdaten sammeln und an Dritte weitergeben ist schon lange kein Geheimnis mehr. Eine amerikanische Studie zeigte jetzt jedoch, dass sich Android-Apps für andere Nutzerdaten als iOS-Apps interessieren. Android-Anwendungen fokussieren sich auf persönliche Daten wie zum Beispiel E-Mail-Adressen. IOS-Apps geben hingegen hauptsächlich Koordinaten und Standorte weiter.

Blackberry Priv (Bild: Übergizmo)

Test: Blackberry Priv – Android küsst Blackberry

Blackberry-Fans lieben die im Smartphone verbaute Tastatur, andere stören sich am Blackberry OS. Nun zeigt Blackberry mit dem Blackberry Priv das erste Android-Smartphone in der Blackberry-Geschichte. Für 779 Euro ist es im Premiumsegment einzuordnen. Hier erfahrt ihr, wie sich das Blackberry Priv im Test schlägt.

Amazon Fire Test – Tablet aus dem Sixpack

Gerade mal 59 Euro kostet das Amazon Fire Tablet und kauft man gleich fünf, so erhält man das sechste kostenlos dazu – insgesamt einen Sixpack eben. Doch was kann man für diesen Preis bei einem Tablet erwarten und worauf muss man eventuell verzichten? Wir waren überrascht, denn das Amazon Fire ist im Gesamtpaket kein schlechtes Tablet.

(Bild: Gizmodo)

iPhone: Fingerabdruck soll Panikalarm auslösen

Apple hat einen Patentantrag für einen Panikknopf beim US-Patent- und Markenamt eingereicht, der einen Panikknopf beschreibt, der mit dem Fingerabdrucksensor des Smartphones realisiert werden soll. Der Fingerabdruck eines selten genutzten Fingers soll einen stillen Alarm auslösen und wichtige Daten verschlüsseln und für den Angreifer unsichtbar machen.