(Bild: Ubergizmo)

Samsung Galaxy Note 5 im Test – ein Phablet für den Profi

Eines der interessantesten Smartphones des Sommers ist da – Samsung hat das Galaxy Note 5 veröffentlicht, das auf dem S6 basiert und sozusagen aus Glas und Metal besteht. Gegenüber dem 4er ist das in signifikantes Update – nicht nur von der Hardware sondern auch von der Benutzererfahrung aus. Schneller Kamerastart, Live-Videostreaming sind Features, die auch ganz nett sind, aber die Stiftintegration ist das wichtigste. Schauen wir uns an, was das Gerät bietet.

(Bild: Ubergizmo)

Samsung Galaxy S6 Edge+ Review – ein geiles Teil aber leider ohne Stift

Die Leute mögen das Galaxy S6 Edge mehr als das Galaxy S6. Sogar so viel mehr, dass Samsung mit der Herstellung nicht mehr hinterherkam. Das neue Galaxy S6 Edge+ ist ein Traum für alle, die riesige Displays lieben. Alles, was am S6 Edge gut war, ist nun größer und komfortabler, denn das + ist 5,7 Zoll groß. Aber wie fühlt es sich an, und wie ist es verglichen mit dem Galaxy Note 4 und dem Galaxy Note 5?

(Bild: Samsung)

Samsung stellt Phablet Galaxy Note 5 vor – aber ihr müsst jetzt ganz stark sein

Das Samsung-Smartphone Galaxy Note mit Stift gibt es jetzt in Form des Samsung Galaxy Note 5 – der südkoreanische Hersteller hat das neue Modell soeben vorgestellt. Das neue Android-Smartphone Galaxy Note 5 verfügt über eine Glasrückseite. Wie immer gibt es einen Stift, der unten eingeschoben wird. Das mit einen 5,7 Zoll Display ausgestattete Phablet kommt auf eine enorme Auflösung und ist mit einem schnellen Prozessor ausgerüstet. Auch beim RAM hat Samsung nicht gespart. Aber es gibt auch eine ganz schlechte Nachricht.

Redmi Note 2 (Foto: MIUI.com).

Preisknaller aus China: Xiaomi stellt Redmi Note 2 vor

Mit dem Nachfolger des Redmi Note hat der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi ein neues Android-Smartphone zum Schnäppchenpreis vorgestellt. Ab umgerechnet 112 Euro wird es das Redmi Note 2 in China zu kaufen geben. Die Hardware kann sich für diesen Preis mehr als sehen lassen.

(Foto: Übergizmo).

Qualcomm kündigt neue GPU- und ISP-Generation für Snapdragon-CPUs an

Adreno 530 heißt Qualcomms neue High-End-GPU, die im kommenden Jahr das neue Prozessor-Flaggschiff Snapdragon 820 zu grafischer Höchstleistung verhelfen soll. In Mittelklasse-Geräten wird die Adreno-510-Grafikeinheit neuen Schwung in die Bilddarstellung bringen. Sie wird im Snapdragon 620 und 618 zum Einsatz kommen. Qualcomms Top-Modell wird außerdem noch mit einem neuen Bildprozessor (ISP) ausgestattet, der für Fotos in DSLR-Qualität sorgen soll.

(Screenshot: 9to5Mac)

iOS 9 bringt Split Screen für das iPad

Endlich kommt er auf das iPad, der Split Screen. Das lange ersehnte Feature vieler User wird unter iOS 9 höchstwahrscheinlich verfügbar sein. Doch leider können nur wenige iPad-Generationen davon profitieren.

(Bild: Apple App Store)

ResearchKit: Apple bringt erste Medizinforschungs-App nach Deutschland

Die iOS-App „Back on Track: Kreuzbandriss-Studie“ ist im deutschen App Store erhältlich – und die erste deutsche App, die Apples ResearchKit für medizinische Studien nutzt. . Die von der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Freiburg entwickelte App soll die Teilnahme an der medizinischen Studie zum Thema vorderer Kreuzbandriss über das iPhone ermöglichen. In den USA gibt es schon weitere solcher Apps.

Panono – Die Wurfkamera mit 108 Megapixel im Kurztest [Video]

Endlich konnten wir die von vielen heiß ersehnte 360 Grad Kamera Panono selbst ausprobieren. Panono hat ungefähr die Größe einer Grapefruit, wiegt etwa 200 Gramm und schießt im Flug über ihre 36 Kameras Panoramabilder mit stolzen 108 Megapixel. Ob die Technik funktioniert und für wen die Panono interessant werden könnte, lest ihr hier im kleinen Test der Panono Wurfkamera.

(Bild: Microsoft)

Update geplant: Hoffnung für Windows RT-Benutzer

Das Microsoft-Betriebssystem Windows RT soll ein Update bekommen – und ein bisschen so funktionieren wie Windows 10. Das bedeutet Hoffnung für die Benutzer, die ein Gerät mit ARM-Prozessoren nutzen. Im September soll ein Update für Windows RT erscheinen. Vollkommen glücklich werden die Benutzer jedoch nicht sein – denn sie erhalten längst nicht alles, was Windows 10 enthält.

(Bild: 9to5Mac)

Wird das iPhone 6S am 9. September vorgestellt?

Nach einem Bericht wird Apple dieses Jahr an einem Mittwoch sein neues iPhone 6s vorstellen. Angeblich soll der Termin schon intern feststehen: Es handle sich um den 9. September 2015, berichtet Buzzfeed. Üblicherweise zeigt Apple am Dienstag seine neuen Geräte.

Nachfrage massiv unterschätzt: Probleme bei WLAN in ICE-Zügen

Ein WLAN-Zugang im Zug ist etwas Feines – wenn er denn funktioniert. Und genau damit hat die Deutsche Bahn und die Deutsche Telekom größere Schwierigkeiten, wenn man einem Medienbericht glauben schenkt. Es gibt schlicht zu viele Benutzer, die das System verwenden wollen. Die Folge: Langsame, stockende Verbindungen bis hin zu Abbrüchen.

(Bild: Microsoft) Windows 10

Windows Bridge soll iOS-Apps für Windows 10 fit machen

Entwickler sollen mit Windows Bridge for iOS ihre Apps für Apples mobiles Betriebssystem auf Windows 10 sortieren können. Die Software wurde erst in einer frühen Entwicklungsversion vorgestellt, doch „Project Islandwood“ soll im Herbst erscheinen – zusammen mit Visual Studio 2015.

(Bild: Apple)

iOS 9 wird bei schwachem WLAN auf Mobilfunk wechseln

In der iOS 9 Beta der fünften Genration ist ein interessantes neues Feature hinzugekommen, das vor allem für Nutzer gedacht ist, die nicht immer manuell kontrollieren wollen, wie sie gerade online gehen. Das Betriebssystem wechselt dann zwischen WLAN und Mobilfunk, je nachdem, welche Verbindung besser ist.

(Foto: Gizmodo).

HTC trennt sich von vielen Mitarbeitern und Produkten

Aus dem Bereich: Business-News, die auch uns Geeks und Smartphone-Liebhaber betreffen. Denn HTC, einer der ganz großen Smartphone-Pioniere, kämpft noch immer verzweifelt um Marktanteile. Deshalb soll nun ein Stellenabbau und eine Verkleinerung der Produktpalette das sinkende Schiff retten.