(Bild: Aiptek)

Aiptek verheiratet Android-Tablet mit Projektor

Das ProjectorPad P70 von Aiptek ist ein  Android-Tablet mit 7 Zoll (17,8 cm)  großem Display sowie einen DLP Pico-Projektor mit 50 Lumen Helligkeit. Damit lässt sich der Bildschirminhalt auch an die Wand werfen. Dafür sollte es allerdings dunkel sein.

(Bild: Sony)

13 Megapixel Selfie Smartphone – Übertreibt es Sony?

Sony zeigt mit dem Xperia M5 und dem Xperia C5 Ultra zwei Super-Selfie Smartphones. Das Sony Xperia M5 zeichnet sich vor allem durch die Ausstattung mit einer 21,5-Megapixel-Kamera in der Vorderseite aus. Das Sony Xperia C5 Ultra bietet für Selfies immerhin noch 13 Megapixel. Schlauer Schachzug oder überflüssiger Marketing Mist? Wie findet ihr den Megapixel-Wahn in der Frontkamera?

(Bild: Ubergizmo)

Smartphonemarkt: Xiaomi und Huawei kicken Apple aus der Pole-Position

In China hat es Xiaomi geschafft und ist zum größten Smartphone-Hersteller aufgestiegen. Leidtragender ist Apple. Nach einem Bericht von Canalys ist Apple nun nur noch der drittgrößte Anbieter von Smartphones in China – Xiaomi hat einen Anteil von 15,9 Prozent erobert, gefolgt von Huawei. Das sieht nicht gut aus für die Apfel-Firma.

(Bild: James Martin/CNET)

Rückruf: Nvidia Tablet-Shield könnte anfangen zu brennen

Nvidia ruft sein 8-Zoll-Tablet Shield wegen Brandgefahr zurück. Das sind keine guten Nachrichten für Besitzer des Geräts und lassen leichte Zweifel aufkommen, wie es um die Produktqualität des Herstellers bestellt ist. Der Akku ist wie bei vielen anderen Herstellern auch hier das Problem.

Wiko Highway Pure (Bild: Übergizmo)

Test: Wiko Highway Pure – Viel Design pro Euro [Video]

Wer das Wiko Highway Pure das erste Mal in der Hand hält, denkt womöglich, es hier mit einem hochpreisigen Flaggschiff-Modell zu tun zu haben – denn das Wiko Highway Pure kennt in Sachen Design keine Kompromisse. Es ist extrem flach, leicht und dazu noch gut verarbeitet. Doch das Pure kostet „nur“ knapp 300 Euro. Wo ist der Haken? Wir haben uns für euch das Wiko Highway Pure im Test ganz genau angeschaut.

(Bild: Apple)

Was ist los? Keiner will mehr Tablets

Tablets – die praktische Erfindung, die vor ungefähr 5 Jahren ihren Siegeszug antraten, sind weiter in der Gunst der Käufer gefallen. Zwar wurden weltweit im 2. Quartal 44,7 Millionen Stück verkauft – aber das sind 7 Prozent weniger als im Vorjahr. Halten die kleinen Racker einfach zu lange?

Lookout: So brauchst du keine Angst vor der Stagefright-Lücke in Android haben

Der Sicherheitsanbieter Lookout hat als Workaround zum Schutz vor der Stagefright genannten Android-Lücke vorgeschlagen, MMS Auto-Fetching abzuschalten. Da dies abhängig von der verwendeten Messaging-App unterschiedlich bewerkstelltigt werden kann, hat er Anleitungen für eine Anzahl von SMS/MMS-Programmen erstellt. Lookout-Kunden können sich auch direkt an den Support wenden.

(Screenshot: Übergizmo)

Apple Music bereits mit über 10 Millionen Abonnenten

Erst vier Wochen am Start, schon soll Apple Music 10 Millionen Abonnente haben. Angeblich waren sogar die Verantwortlichen bei Apple von dem schnellen Wachstum überrascht. Auch wenn die Zahlen angeblich direkt von Apple kommen sollen, sind sie derzeit nicht überprüfbar. Dennoch könnten wir uns eine derart hohe Anzahl an Abonnenten in nur vier Wochen durchaus vorstellen.