Nanovision: 7 Zoll Mimo LC-Zusatzdisplays

Der koreanische Elektronikkonzern Nanovision hat sich eine Lösung einfallen lassen für Leute, die manchmal einen zweiten Bildschirm gebrauchen können und sich aber deswegen keinen zweiten großen leisten wollen. Nanovisions Mimo USB LCD Monitore bietet diesen Leuten verschiedene Optionen an, aber alle Mimo Siebenzöller benötigen einen USB 2.0 Port, können entweder vertikal oder horizontal gestellt werden […]

Gummi schützt auch Daten

Brando hat uns ja schon eine ganze Serie von Docks für externe Festplatten beschert, aber wer sich so ein Gerät zugelegt hat, wird sich ja vielleicht auch das eine oder andere Mal fragen, ob die Festplatte da nicht ein wenig schutzlos eingeklemmt ist. Kein Problem, sagt die clevere Firma aus Hongkong, dafür hat sie doch […]

Neuer NAS-Speicher von Iomega

Nachdem Iomega schon mit externen Festplatten die 1TB-Hürde genommen hat, wird jetzt auch im NAS-Bereich kräftig zugelangt. Die NAS-Geräte des Modells StorCenter ix2 bieten wahlweise 1TB oder 2TB und sind nicht nur als Backup-Maschinen fürs Büro geeignet, sondern können auch als Media-Server verwendet werden (bis man 1TB an Excel-Sheets beisammen hat, dürfte ja auch einige […]

Handy als Rabattmarkenbuch

Das Sammeln von Rabattmarken in einem Heftchen, das anschließend an der Supermarkt-Kasse gegen Bares getauscht wurde, ist ja schon lange der Flut von so genannten Kundenkarten gewichen, die eigentlich nur bedeuten, dass man – wenn man an solchen Programmen überhaupt teilnimmt – die Taschen voller komischer Plastikkarten hat. Was man natürlich auch nicht will und […]

Wohin mit dem Öko-Büromüll?

Auch bei der Tätigkeit am Schreibtisch entsteht Abfall, der ökologisch korrekt entsorgt sein will – seien es die Überreste von Kaffee– und Tee-Brauerei, seien es die Obst-Bestandteile, die man nicht mitessen will. Anstatt dies nun in den Papierkorb zu werfen, wo es vor sich hin stinken kann, könnte man doch auch einen Komposthaufen für sein […]

Der Blasenbutler fürs Badezimmer

Mit dieser Seifenblasenmaschine kann man bestimmt nicht nur badende (Klein-)Kinder bei Laune halten (was nicht das schlechteste ist bei Aktionen wie Haare waschen, Fingernägel schneiden und dergleichen.

3D Desktop Drucker

Eigentlich saucool, dass es mittlerweile schon 3D Desktop Drucker gibt, wobei „Desktop“ nicht darüber hinwegtäuschen soll, dass das Ding hier mit einem Gewicht von 83 Kilogramm nicht unbedingt auf einem windigen Beistelltischchen untergebracht werden kann. Der Alaris 30 ist ein Polymer-Jet-Drucker und kann augenscheinlich sehr genaue, detaillierte 3D Modelle erstellen. Sieht ein bisschen so aus […]

Wie im Hotel (früher)

Wer in seiner Verwandschaft jemanden hat, der z.B. den Großteil seines Lebens als Handelsvertreter mit Übernachtungen in Hotels verbringen musste, könnte diesen unglücklichen Menschen mit dem gezeilten Verschenken dieses Weckers wohl endültig in die Verzweiflung stürzen. Das Gerät namens Telephone Alarm Clock simuliert zum Wecken nämlich genau jene Situation, in der man sich von der […]

SM: SanDisks Player für das neue Format

Offenbar soll slot Music (oder kurz SM) wirklich mit aller Gewalt den Musikhörern nahegebracht werden. Zu diesem Zweck will SanDisk den Sansa slotMusic Player unters Volk bringen, der sich dem Abspielen von Alben in dem neuen Format widmet. Und um das Ganze dem zahlenden Publikum schmackhaft, gibt’s den Player auch im Design der Band, mit […]

Lehrreiches aus der Vergangenheit

Speak & Spell war seinerzeit – also kanpp nach dem Aussterben der Dinosaurier – ein zumindest im englischen Sprachbereich ein derart populäres Spielzeug, dass eine Gruppe junger Briten, die sich hoffnungslos in ihre Synthesizer verliebt hatte, meinte, ihr Debütalbum danach benennen zu müssen. Ob es damals auch eine deutschsprachige Version gab, entzieht sich meiner Kenntnis; […]

Was Kühles für die Linux-Freunde

Wie könnte man besser als mit demonstrativem Pinguin-Vorzeigen klarmachen, was man von den Herren Gates und Jobs hält? Und während viele Gadgets für den Linux-Freund eher dekorativen Zwecken folgen, hat diese Unterlage sogar noch eine Funktion: Sie fächelt dem auf ihr liegenden Laptop kühle Luft zu.

Auf den Rahmen kommt’s an

Meint Hitachi und versucht, alle, die ihren Fernseher eigentlich lieber verstecken möchten, mit Design-Ware davon zu überzeugen, dass die Glotze doch auch ein Schmuckstück fürs Wohnzimmer sein könnte.

Schön schlafen

Machen wir uns nichts vor: Das Leben mit permanenter Bildschirmbestrahlung, einseitiger Ernährung und ständigem Bewegungsmangel setzt auch den Härtesten unter uns zu. Und wer wollte schon Gefahr laufen, die aus diesem Lifestyle resultierenden Falten mit Botox zu behandeln und hinterher auszusehen wie ein Mitglied des europäischen Hochadels? Zum Glück kann man nun die Gesichtszüge auch […]

Huckepack mit R2D2

R2D2 wird mir hoffentlich verzeihen, aber dieser Rucksack zu seinen Ehren gehört auf Kinderrücken. Kinder! Und wer wird ihn tragen? Star Wars Fans im Erwachsenenalter. Die wiederum tragen ein äußerst kindlich glückseliges Lächeln im Gesicht, pure außerirdisch-infantile Verzückung ob des…

Schöner Wohnen mit Roadkill

Warum soll man sich nur auf Landstraßen und Autobahnen am Anblick von Roadkill erfreuen? Schließlich ist doch auch in den eigenen vier Wänden viel Platz dafür da, sich tote Tiere hinzulegen. Zumindest in Teppichform.

Analog hüllt digital: Typewriter Laptoptasche

Meinen ersten Computer habe ich ausschließlich als größere Schreibmaschine genutzt. Mit dem Nachfolger (ein Siemens Desktop Dingens in Dunkelblau, von einer Bank ausrangiert und so irgendwie – umsonst – an mich gelangt) hatte ich dann mein erstes Mal. Internet. So richtig mit Modem, soviel ich weiß total ungeschützt, dafür mit viel brrrüuötrrtrtrrrääürrrüürooöö… Dann war’s vorbei […]

Hello Fetty? Boba Kitt!

Die seltsame Ehe zwischen Star Wars Charakteren und Hello Kitty, bereits Fleisch geworden in mannigfachen Tattoos wie etwa Storm Trooper Kittys und Vader Kittys, treibt munter weiter Stilblüten ohne Ende. Diesmal ist es die Verschmelzung von Hello Kitty und Boba Fett. Ich frage mich, wann das erste Bild einer Wookie Kitty auftaucht. Oder – autsch […]

Neues Apple Display ist reines MacBook Accessoire

Über Apples neue Laptops und dem gestrigen Event in Cupertino wurde ja bereits von [fe] berichtet (enttäuschend, oder? Und das meine ich jetzt gar nicht auf vorausgehende Gerüchte bezogen. Ja, ich bin ein Mädchen, und ja, ich mag hübsche Dinge, und nochmal ja, ich liebe mein Powerbook, aber für mich ist das ReDesign schlicht hässlich. […]

So war das also damals…

… im Jahr 1941, als Computer noch Konrad Zuse frohgemut (das schließe ich messerscharf aus seinem Lächeln) in seinem Laboratorium der baldigen Fertigstellung seines Meisterwerks entgegenfieberte. Der, nein, die Z3, im Hintergrund gut zu erkennen, war Zuses Grundsteinlegung für nachfolgende programmierbare Digitalrechner, auch wenn sie später nicht mehr ganze Räume füllten. Übrigens weiß man erst […]

Zahlenschloss für USB Sticks

Haha, zuallererst dachte ich, das ist ein blöder Scherz! Doch das wiederum war ein Trugschluss, denn offensichtlich kann man dieses Zahlenschloss für den USB Stick bei Thanko Japan beziehen. Das Schloss hat drei Ziffernrädchen (jeweils von 0 bis 9) und kann tatsächlich nicht wirklich den akuten Diebstahl des Sticks verhindern, lediglich dass man an die […]