Sechsfachlader verweigert sich USB

An und für sich ist dieses Ladegerät, das sechs verschiedene Geräte bedienen kann, ja eine prima Idee und eine potenzielle Erlösung für alle, die sonst die Energieauffrischungsutensilien einzeln mit sich herumführen müssten. Merkwürdigerweise allerdings hat man offenbar vergessen, einen Mini-USB-Anschluss vorzusehen.

Bessere Bilder durch Filosofie?

Was sich der polnische Designer Krzysztof Kubasek genau bei seinem Konzept der Kamera namens Yang Ying gedacht hat, erschließt sich zumindest aus den Bildern nicht – kann aber auch daran liegen, dass der Mann ja offenbar in einem tiefkatholischen Land aufgewachsen und dort nicht notwendigerweise mit den Feinheiten östlicher Filosofie in Kontakt geraten ist.

Epson Workforce 600

Mit der Bezeichnung Workforce hat Epson nicht übertrieben, tatsächlich erledigt dieser nigelnagelneue Allrounder nicht nur das Drucken, er kann auch faxen, scannen und kopieren! Und vor allem: Epsons Workforce 600 macht die Aufgaben schnell und qualitativ hochwertig. 27 Seiten schwarz-weiß Ausdruck oder 19 Seiten Farbausdrucke in der Minute – das ist fast schon Laserdrucker-Geschwindigkeit – […]

So klein könnte eine Spülmaschine sein

Hand aufs Herz: Wer hat eine Spülmaschine und trotzdem Schwierigkeiten mit stetig wachsenden Geschirrstapeln? Weil es so wahnsinnig anstrengend ist, das Ding aus- und wieder einzuräumen? Ich kenne jedenfalls nicht nur einen Haushalt, in dem das genau so ist. Und jetzt kommt diese übergeniale Konzept daher, ich bin völlig begeistert! Zwar gehöre ich nicht zu […]

Y-Water: Abfallvermeidung durch Umfunktionierung

Ganz interessant ist die Idee, PET-Flaschen so zu gestalten, dass man sie hinterher zum Spielen verwenden kann. Die kleinen Flaschen erinnern stark an eine kleine Version der Tetrapoden, ihr wisst schon, diese ultraschweren Dinger aus Beton, die als Wellenbrecher zum Küstenschutz eingesetzt werden. Y-Water brüstet sich außerdem damit, dass alle vier Geschmackssorten wichtige Vitamine, Mineralstoffe […]

Langnase werden!

Aus der Abteilung „Tun wir uns mal seltsame Dinge an den Kopf“ kommt diesmal diese Vorrichtung namens Nose Up, die kleinen Nasen nicht nur „klarer“(?) macht, sondern auch noch schöner und so zum Quell nichtendenwollenden Glücks.

Darf’s ein bisschen bunter sein?

Jetzt auch mal wieder eine Tastatur für das andere Altersende des Internet-User-Spektrums: Das Crayola EZ Type USB Keyboard soll schon den kleinsten die weite Welt des Internets schmackhaft machen.

Schreibtisch für Wegräumer

OSOM, wie Desigern Thomas Broen, diesen Schreibtisch getauft hat, ist nicht nur ein wohlklingender name, sondern steht auch noch für was: „Out of Sight, Out of Mind“ – aus den Augen, aus dem Sinn.

Hello Kitty oder nicht?

Da sich bei diesem USB-Ventilator dort, wo man normalerweise ein Gesicht vorfinden würde, nur die großen gelben Rotorblätter drehen, lässt sich nicht mit letzter Sicherheit sagen, ob es sich tatsächlich um ein Hello Kitty-Produkt handelt, obwohl das Rest-Design stark dafür spricht.

Elegantes Deskop-Leichtgewicht

Wer auf, unter oder sonstwo seinem Schreibtisch einen Rechner stehen haben möchte, der nicht ganz so klobig-konventionell ist, und wer bereit ist, dafür auf etwas Leistung zu verzichten, könnte mit dem Lluon A1 von Celrun glücklich werden (wenn es den nicht nur in Südkorea geben würde).

Sena Cases Pullino für MacBook Air

Für die wirklich teuren Accessoires, wie beispielsweise das MacBook Air, werden die Designer offensichtlich nicht müde, sich immer noch hübschere Hüllen einfallen zu lassen. Ob das nun am Geldbeutel der potentiellen Kundschaft oder aber am unheimlich inspirierenden Formfaktor des Air liegt, sei mal dahin gestellt. Tatsache ist aber, dass…

Apple tauscht defekte MagSafe Adapter aus

Apple will sich offensichtlich seinen Kunden gegenüber ungewohnt großzügig zeigen – und tauscht doch glatt bei Bedarf defekte MagSafe Stecker aus. Die magnetischen Stecker, vielmehr die Kabel daran, die Apple in allen MacBooks (auch Pro und Air) verbaute, zeigen wohl auch dann nach einiger Zeit Schwächen, selbst wenn man sich an die Apple’schen Ratschläge zur […]

Das Board des Silver Surfers

Es mutet fast schon zynisch an, die gegenwärtige Form der Altersverteilung in Industriestaaten als Urnenform zu bezeichnen (wobei die Alternativbezeichnung Zwiebelform ja auch nicht unbedingt besser ist, man sagt ja auch Begräbnis-Zwiebel zu einem sehr strengen Dutt). Tatsache ist aber, dass mit steigender Seniorenzahl auch die Anzahl der so genannten Silver Surfer zunimmt. Und die […]

Ausgeglichenes Knipsen der Zukunft

Heutzutage sollte man lieber zweimal nachdenken, bevor man was von Karma faselt, auch ein angeblich noch so hoher Intelligenzquotient schützt nicht vor bescheuerten Meinungsäußerungen: Siehe der Fall Sharon Stone, die der Meinung war, dass China das Erdbeben verdient hätte, weil es nicht nett zu Tibet war. Ich unterlasse also lieber mal Spekulationen, was die Yang […]

Razer: Ausgestorbene Haiart löst Barracuda ab

Sei es nun aus rein eigennützigen Gründen ( = Umgebungslärm ausschließen) oder aus Rücksichtnahme gegenüber anderen Familienmitgliedern (die meist keine Lust haben, die ganze Zeit das Team Speak Gequatsche mit anzuhören), Gamer bevorzugen im Großen und Ganzen Sound über Kopfhörer. Und Razer, eine Firma, die sich die Rundumversorgung dieser Spezies auf die Fahnen geschrieben hat, […]

Zauberwürfel wird gerundet (oder so)

Das Berufsleben wird bekanntlich immer härter, und da kann man seine Rotzlöffel gar nicht früh genug auf Einstein trimmen, wenn sie einen im Alter wenigstens halbwegs anständig versorgen sollen. Hilfreich dabei könnte dieses Gerät namens OBLO sein, das sich als 3D-Puzzle verkauft.

Windows 3.1 Fenster

Ist es nicht total rührend, wie immer wieder mal an die Nostalgiker unter den Windows-Fenster Fanboys gedacht wird? Mit diesem Fenêtre 3.1 Konzept macht sich der Designer John Nouanesing bei eben dieser Gruppe lieb Kind, ein echtes Fenster mit Durchblick (nicht, dass eine tatsächliche Produktion auch nur geplant wäre…) komplett…

Bilder aus dem Handgelenk

Nach Rolex sieht diese Armbanduhr mit eingebauter Kamera zwar nicht gerade aus, aber als Möchtegernspion muss man halt klein anfangen, und einen Aston Martin hat man da ja auch nicht unbedingt vor der Tür stehen.

Schon wieder gradesitzen

Schreibtischtätern (wie uns) werden ja mit schöner Regelmäßigkeit Gerätschaften offeriert, die verhindern sollen, dass wir vorzeitig bucklig werden – iPosture allerdings ist das bisher dezenteste Erziehungsmittel.

Robuste Außentöne

Speziell für den Einsatz im Freien hat Christopher Stuart den Lautsprecher Hive entwickelt, der zwar nicht unbedingt einen Schönheitspreis gewinnen dürfte, aber dafür ausgesprochen robust sein soll.