Todesstern zum Selberbauen

Tja. Für den stilbewussten Geek eigentlich ein Muss: Der Lego Death Star. 65 cm hoch und 50 cm breit. 3417 Teile. So viel dunkle Macht hat natürlich ihren Preis: 369.99. In echten planetaren Euro, versteht sich, nicht irgendwelche Rimworld-Credits. Dafür ist ein massstabgetreuer Imperial Star Destroyer im Preis dabei. Eine Einschränkung hat die Sache, womöglich […]

Erster Trojaner für S60-Handys aufgetaucht

Kaspersky Labs meldet den ersten Trojaner, der es gezielt auf S60-Handys abgesehen hat. Troja-SMS.Symb.OS.Viver, wie der Unhold heißt, tarnt sich als Foto-Editor oder Video-Codec, hat aber – kaum dass er heruntergeladen und installiert ist – nichts Besseres zu tun, als SMSe zu versenden. Und zwar an Klingeltonanbieter und andere kostenpflichtige Dienste, so dass schnell ein […]

Mehrfach-Strom vom Auto

Die Steckerleiste Seiko EM-49 holt so ziemlich das Maximum aus dem Auto-Zigarettenanzünder: Neben drei Normalsteckdosen sitzt hier noch ein USB-Anschluss, so dass man auch MP3-Player und ähnliche Gerätschaften laden kann. [dj]

Keimfreie Luftdusche für Vielflieger

Für alle Menschen, die in ständiger Angst vor Keimen, Viren, Bazillen und überhaupt Schmutz leben, aber dann doch vor der Anschaffung einer Atemschutzmaske aus modischen Gründen zurückschrecken, ist dieses Gizmo genau das richtige. Diesen Plane Clean Air Filter steckt man auf die Düse der Klimaanlage im Flugzeug und wird dann von reinster Luft umströmt. Jetzt […]

WD Scorpio: Kleine große Laptop Festplatte

Western Digital beginnt mit der Auslieferung der neuen WD Scorpio 250 GB Festplatte für Notebooks (2,5 Zoll), der kleinsten Festplatte bislang mit dieser Speicherkapazität. Sie featured Western Digitals IntelliSeek Technologie, die enorm den Stromverbrauch senkt, und zwar um gut 60 Prozent. Mit 5400 Umdrehungen pro Minute und einem acht MB Buffer kostet die Platte 200 […]

Raucher-Selbstbezichtigungsjacke

Das Smoking Jacket soll all denen, die noch nicht mitbekommen haben, dass Rauchen irgendwie nicht gut für die Gesundheit ist, anschaulich machen, was Zigarettenkonsum alles anrichtet. Der Rauch wird in den Kragen der Jacke geblasen und von den auf der Vorderseite befindlichen „Lungen“ gefiltert. Der potentielle Passiv-Raucher bekommt nichts ab, und die anfangs roten Lungen […]

AVL-900: Spaßbremsen-GPS

Ein besonders perfides Gerät ist das AVL-900: ein GPS, das nicht nur dem Besitzer jede Bewegung meldet, sondern auch per SMS als Lauschgerät aktiviert werden kann, um jegliche Konversation aus dem Wageninneren zu übertragen. Das mag man wohlmeinend als Methode betrachten, Autodiebstähle zu erschweren, aber die Wahrheit dürfte eher sein, dass AVL-900 was für besorgte […]

BlueQ: Funktioniert, ist aber hässlich

Die US-Kollegen haben mit dem BlueQ einen jener unauffälligen Signalgeber gestestet, die eine Bluetooth-Verbindung zum Handy haben und bei Anrufen leicht vibrieren. Und tatsächlich hat doch alles geklappt wie versprochen – das Setup war so einfach wie bei einem Bluetooth-Headset, und das Armband vibriert dezent, aber merklich, und bemerkt das Signal bis auf eine Distanz […]

Beleuchtetes Bier …

… verspricht dieser doppelwandige Krug: Im Zwischenraum befinden sich Plasama-Gase, die gedämpftes orangefarbenes Licht erzeugen, wenn das Glas auf die Ladeplatte gestellt wird. Typisch amerikanisches Produkt (25 Dollar) – jeder gestandene Oktoberfest-Besucher könnte erklären, dass es nicht darauf ankommt, wie ein Glas aussieht, sondern darauf, was es aushält, wenn es auf dem Schädel eines Kontrahenten […]

HD DVD: Auf dem Ramsch-Trip?

Im Lager der HD DVD-Verfechter scheint man kalte Füße zu bekommen. Nachdem die Umsätze deutlich hinter denen von Blu-ray zurückbleiben und Firmen wie Microsoft Absetzbewegungen machen, will man wohl – zunächst in den USA – mit deutlichen Preissenkungen Kundschaft gewinnen – das gilt vor allem für die Player von Toshiba. So soll der HD-A2 HD […]

USB-Kühlschrank: Runter auf 8,5 Grad in fünf Minuten

Für 33 Dollar hat Brando das optimale Sommer-USB-Gerät im Programm: einen USB-Kühlschrank für exakt eine Getränkedose. In fünf Minuten senkt die Kühlvorrichtung die Temperatur in ihrem Innern auf 8,5 Grad Celsius, holt sich dabei den Strom vom USB-Anschluss und ist obendrein noch „Plug&Play“-fähig. Zu dumm, dass Dosen bei uns gerade ganz außer Mode geraten. Kann […]

Rasende rosa Slipper

Möchte mal wissen, was die sich beim Elektroauto-Hersteller Tesla so in den Tee tun, wenn sie auf Ideen kommen wie die, riesige rosa Hausschuhe in Kaninchenform zu motorisieren. Immerhin hat der Mann hinter dem Projekt, Greg Solberg, auch schon ein fahrbares Sofa entwickelt, und diesmal hat er sich unter dem Einfluss seiner Freundin Lisa eben […]

Mac OS vom USB-Stick

Wie man Windows oder Linux von einem USB-Stick aus laufen lässt, ist eine bekannte Sache – jetzt gibt es auch eine Lösung fürs Mac OS. Leider ist das eher was für Nostalgiker; das Ganze klappt nämlich nur mit älteren Programmen wie System 7 …. [dj]

Kartenhalter im NES-Controller-Stil

Die Nintendo-Fangemeinde ist offenbar eingeschworen genug, um sich immer wieder an Gerätschaften zu delektieren, die von der Gestaltung her ihrem Lieblings-Spielzeug nachempfunden sind. Ob Ansteckknopf, Pfefferminzdose oder wie hier als Visitenkartenhalter – alles kann taugen, um den Konsolen-Kult voranzutreiben. Und mit 10 Dollar ist der Spaß hier auch noch relativ billig zu haben (ist aber […]

Luftkissengefährt selbstgemacht

Wenn man sich die Herrschaften anschaut, die sich da ans Werk machen, um mit Laubblasegerät und Isolierband ihr eigenes Luftkissenmobil zu bauen, mag man nicht so recht ans Gelingen glauben – aber sie schaffen es. Etwas ruckelig sieht das natürlich schon aus, aber wie sagt man so schön: „Besser schlecht gefahren als gut gelaufen“. [dj]

Hochleistungs-Rechner mit Griff dran

Das vielleicht schönste Detail an den 8-Core-NextDimension-Rechnern Pro und Evo ist der Griff oben am Gehäuse, der einen davon träumen lässt, einfach mit so einem Ding irgendwo reinzumarschieren, Rechner und Tastatur anzuschließen und dann alle an die Wand zu spielen. Im Gehäuse stecken nämlich zwei Intel Xeon Quad-Core-Prozessoren aus der 5300-Serie, die zusammen angeblich nur […]

WebTime Elite liefert Schnittstellen-Zeit

Wieder mal was Ungewöhnliches von EleeNo: Nach der Bingo-Uhr gibt es jetzt die WebTime Watch, bei der Stunden und Minuten an den Stellen abgelesen werden, an denen die sich bewegende Kurve die Zahlenleisten trifft. Finde ich diesmal vom Design her nicht so überzeugend, dass sich die zusätzliche Mühe beim Zeitablesen wirklich lohnt. [dj]

Pileus, der Internet-Regenschirm

Pileus ist was für Leute, die nie und nirgendwo ohne Internet sein wollen, selbst im strömenden Regen nicht: Während die Oberseite den feuchten Niederschlag aufhält, läßt sich von unten einen Bildschirm betrachten, der Material von Flickr und YouTube liefert. Da Pileus auch noch ein GPS und einen Digitalkompass hat, kann man sich außerdem via Google […]

Everglide: Transport-Alleskönner

Everglide ist ein Wettbewerbsbeitrag bei den Dyson Design Awards, auf dessen verquere Philosophie à la „das fehlenden Bindeglied bei den menschlichen Bewegungsgewohnheiten“ ich mal lieber nicht eingehen will. An und für sich ist das Konzept schon originell – Everglide kann als Rucksack, Einkaufswägelchen oder Fahrrad-Transportbehältnis verwendet werden. Ehrlich gesagt wird das aber im Alltag wohl […]

Splatter-Verpackung

Wer’s bei Geschenken gerne „originell“ hat, kann zu diesem Einpackpapier greifen, das so aussieht, als sei man zum Shoppen in Bagdad gewesen (Sommerschlussverkauf gibt’s bei uns ja nicht mehr). [dj]