Schnelle Perle der Peripherie?

Noch mag der Name SilverBrook bei den Allermeisten nicht mehr als ein Achselzucken hervorrufen, doch vielleicht schon bald allgemeines Augenbrauen-Hochziehen und euphorische Aaaaah Ausrufe erzeugen. Vorausgesetzt dieses ultraflinke Druckerbaby wird auch wirklich hergestellt. Der Memjet Drucker soll dann nämlich zwei Seiten pro Sekunde ausspucken. Memjet brüstet sich, die Weiterentwicklung des Inkjet Druckers zu sein, der […]

Hitachis Wooonderbare Plasmawelt

Hitachis Wooo-Reihe wurde um fünf neue Fernsehgeräte erweitert, alle fünf haben iVDR (Information Versatile Disk for Removable Usage) integriert. iVDR ist also eine entnehmbare Speicherdisk, die es einem erlaubt, von Festplatte aufzunehmen und abzuspielen. Das Topmodel der Wooo-Reihe ist ein 50 Zoll Plasmamonster (1080p) mit 1100cd/m2 Helligkeit und 10000:1 Kontrast Ratio drei HDMI Ports und […]

Beat & Plastik

Der Herr, der sich selbst Digger Digger Dogstar nennt, ist offenbar nicht nur Beatles-, sondern auch Lego-Fan und hat seine beiden Leidenschaften dergestalt zusammengebracht, dass er verschiedene Album-Cover nachgebaut hat. Hoffentlich kriegt er da nicht Ärger mit irgendeinem Apple … [dj]

Elektroschock am Morgen …

… vertreibt Kummer und Sorgen – nicht. Aber zumindest den Schlaf. Die Shocking Alarm Clock verpasst dem Menschen, der sie zu früher Morgenstunde ausschalten möchte, einen elektrischen Schlag. Sanft; aber immerhin (nichts für Epileptiker und Herzschrittmacherträger, meint der Anbieter). Was bedeutet, dass man die Alternative hat, entweder abrupt geweckt zu werden oder beim Weckgeräusch schon […]

Für Wasserschnappschüsse

Ideal für Freibadspanner und Geheimagenten ist die Hero 3 Waterproof Digital Wrist Camera, die man zum Tragen flach ans Handgelenk bindet und für den Schnappschuss einfach hochklappt. Die 3-Megapixel-Kamera ist wasserdicht bis 30 Meter, hat 16MB internen Speicher, der mit SD-Karte auf 2GB gebracht werden kann, und nimmt Video mit 30fps auf. Kostet 140 Dollar. […]

Plustek D28: Klein, aber schnell

Der D28 Office Scanner von Plustek sollte auch noch auf dem zugemülltesten Schreibtisch (also meinem) einen Platz finden: Plustek nennt zwar keine genauen Maße, aber wenn die Brille einem halbwegs normal gewachsenen Menschen gehört und die Größenrelation stimmt, ist der D28 schon ziemlich klein. Trotzdem kann er doppelseitig scannen, zieht ein A4-Blatt in 2,2 Sekunden […]

Samsung: Vertrauen in die Zukunft

Der SE-B046 ist ein hocheleganter Blu-ray-Brenner, der BD-Rs mit vierfacher und BD-REs mit doppelter Geschwindigkeit verarbeitet. Zum Schreiben von DVDs und CDs wird ein zweiter Laser verwendet; angeschlossen wird der Brenner über USB 2.0 oder Firewire. Dumm nur, dass das Gerät erst 2008 in den Handel kommen soll – wer weiß schon, welches DVD-Format dann […]

Knebel für Marktschreier

Dass Werbung lauter gesendet wird als der ganze andere Schmarrn dazwischen, hat bereits Tradition. Wer es sich leisten kann, der wechselte bislang zu Pay-TV Sendern, die einem das ganze Tralala von wegen Bekanntmachung von Produkten erspart. Jetzt gibt es den TV Volume Regulator, ein schick daher kommendes Gerät, das man an den Fernseher anschließt und […]

Microsoft Wireless Laser Desktop 4000

Microsoft hat zwei verschiedene Keyboard-Designs – das ergonomische Keyboard und das Slim Ultimate Wireless Design – miteinander verschmolzen und präsentiert das Wireless Laser Desktop 4000 Keyboard. Nette neue Features: Windows Live Call Button, Windows Gadget Button und ein Tilt Wheel zum Scrollen. Kostenpunkt: Umgerechnet etwa 60 Euralien. [bda]

Nie wieder Pixel-Verschwendung!

SIM2 hat eine Erweiterung für High-End Projektoren herausgebracht, das die schwarzen Balken oben und unten bei breiten Kinoformaten beseitigt. Dieses Cinema Flex System arbeitet mit einer Kombination aus einer speziellen Linse und Projektoreinstellungen, um das gesamte Bildseitenformat darzustellen. Zunächst streckt das Gerät (Bild nach dem Sprung) das Bild in der Höhe, was eben die Balken […]

Epson Duet: Breitwandformat zum Selbstaufziehen

Die Projektor-Leinwand Duet von Epson wird nicht senkrecht, sondern waagerecht aufgezogen, und man kann sich entscheiden, ob man lieber 65 Zoll im 4:3- oder 80 Zoll im 16:9-Format nutzen möchte. Lässt sich auch an der Wand befestigen und kostet 199 Dollar. [dj]

PS3-Abwärtskompatibilität: So sieht es offiziell aus

Sony hat eine Site bereitgestellt, auf der man nachsehen kann, welche alten PlayStation-Spiele auch auf der PS3 laufen (sollen). Nachdem die bisherigen unabhängigen Testergebnisse eher verheerend waren, liest sich dieses Verzeichnis erheblich positiver, wobei man ja zu gerne wissen möchte, was die „deutlichen“ bzw. „sporadischen“ Einschränkungen bedeuten, die bei vielen Spielen zu erwarten sind. [dj]

Lächerlich, aber gut gelaunt

Die junge Dame im Bild soll einen Menschen darstellen, dem es eigentlich auf Grund von Wetterfühligkeit, Jetlag, PMS, Nachtarbeit oder ähnlichem hundeelend gehen sollte. Weshalb sie trotzdem so debil fröhlich lacht? Sie hat sich den Feel Bright Light-Strahler unter den Kappenschirm geklemmt und kann fürderhin eine 1a-Lichttherapie genießen, wo sie auch steht und geht. 20 […]

Hello Kitty reinigt Luft, macht seltsam im Hirn

Eigentlich soll dieses Hello Kitty-Gerät ja für frische Luft sorgen, aber wenn man das Bild genauer betrachtet, muss diese diabolische Maschine etwas an sich/in sich haben, das Menschen in einen anderen Geisteszustand versetzt. Oder zumindest diese junge Japanerin. [dj]

Kopfkissengespräche

Irgendwie erinnert mich dieses in ein Kopfkissen integrierte Telefon vor allem an einen dämlichen alten Witz; dass man derart kommunikationssüchtig sein kann, dass man auch noch in der Kopfunterlage ein Sprechgerät haben muss, erscheint mir doch sehr unwahrscheinlich. Das perCushion ist allerdings auch nicht selbst ein Telefon, sondern stellt lediglich per Bluetooth die Verbindung zu […]

Mickey-Mouse-MP3-Player

Das soll keine Beleidigung der iPod nano-Besitzer sein, sondern lediglich ein Hinweis darauf, dass es in Japan eine auf 500 Stück limitierte 2GB-nano-Version gibt, die mit der hosentragenden Maus graviert ist und als Zubehör allerlei weiteren nagetierverzierten Kram wie Ledertasche, Anhänger etc. bietet. Kostet 220 Euro, falls es noch zu kriegen ist. [dj]

Laptop-Schalldämpfer

Wer seine Kommilitonen in der Universitätsbibliothek nicht durch die Boot-Geräusche seines Laptops aus dem wohlverdienten Schlummer reißen möchte, kann zu folgendem MacGyver-Trick von Lifehacker greifen: Einfach den Stecker eines alten, kaputten Kopfhörers in die entsprechende Buchse stöpseln, und schon ist kein Ton mehr zu hören. Ja, ich weiß, der ist so simpel, dass jeder draufkommen […]

Sicher oder gefährlich? Corsair Survivor

Corsair zeigte diese Flash Survivor USB Drives gerade erst auf der CeBIT in einer vier und einer acht Gig Version – und sie sehen beide scheiß-gefährlich aus. Und atombombensicher. Besser jedoch, man nimmt keinen davon mit auf eine Flugreise, denn die anderen Fluggäste werden einen killen, wenn sich der Abflugtermin um Stunden verschiebt, weil erst […]