Statt Geschmeide: Schmuckes Daten-Armband

Die Idee ist prima! Den USB Flash Drive nicht blöd um den Hals hängen oder am (eh schon unübersichtlichen) Schlüsselbund mit nehmen, sondern ums Handgelenk stecken. Das Flash Armband von Imation ist als 256MB Version angekündigt. Preis ist bislang noch keiner genannt worden. Bin mal gespannt, wann man die hier zu Gesicht bekommt. [bda]

Slam-D(r)unk mit Lightshow

Genau das hat uns damals gefehlt! Es gab Zeiten, da wurde bei uns gern und oft Slammer getrunken. Manche sagten auch Torpedo oder Rapido dazu: Man gießt Tequila in ein Shotglas, kippt irgend ein Sprudelwässerchen (beispielsweise Ginger Ale) dazu, legt einen Bierfilz auf die Glasöffnung, nimmt Glas und Filz mit einer Hand und haut das […]

Das bisschen Luxus muss sein

Western Digital hat eine neue Winz-Festplatte nach einem Luxus-Artikel benannt: Die Caviar SE16 bietet 500GB, eine Übertragungsrate von 300MBps, dreht sich mit 7200RPM und hat 16 MB Cache. Aus dem Rahmen fällt die Festplatte, weil Western Digital eine Technologie namens WhisperDrive verwendet, die das Festplattengeräusch dämpft, allerdings auch etwas Performance kostet. Wer sanfte Töne wichtiger […]

Nein – nicht für die dritten Zähne!

Das japanische Unternehmen Corega hat wahrscheinlich nicht den besten Namen erwischt, präsentiert dafür aber ein cooles Telefon, das 100% Skype-kompatibel ist. Das CG-USBPHO1 funktioniert mit USB 1.1 und hat Echounterdrückung, um die Gesprächsqualität zu verbessern. Installations- und Hilfe-Informationen werden per CD mitgeliefert; der Preis liegt bei 36 Dollar. [dj]

HP macht auf cool

Wenn’s mal wieder raucht und dampft auf der Server-Farm, bestellt sich der System-Administrator das neue Wasserkühlungssystem von HP. Dann kann er gemütlich weiter Doom spielen, während das kühle Nass dafür sorgt, dass keinem Server heiß wird. Das Kühlsystem passt allerdings nur auf das HP 10000 G2 Universal Rack, das 1.200 Dollar kostet. Und wenn die […]

Der japanische Roboter kommt zurück

Nachdem Sony sich aus dem Geschäft mit Robotern zurückzieht, springen Wissenschaft und Forschung ein: Das National Institute of Advanced Industrial Science and Technology arbeitet an der Entwicklung des HRP-2 Promet, der zwar irgendwie aussieht wie Boba Fett mit Verstopfung, dafür aber verspricht, sich im Haushalt nützlich zu machen. Heißt: Der etwa 1,5 Meter hohe Roboter […]

Audio-Rekorder im Kleinformat

Einen High-Quality Audio Rekorder von der Größe eines iPods herzustellen ist anscheinend gar nicht so leicht. Eridol legt aber mit dem R-09 zumindest schon mal ein Teil vor, das den Weg dahin markiert. Statt auf CF, wie im Vorgängermodell MicroTrack, wird beim R-09 auf SD-Karte aufgenommen. Außerdem wurde beim R-09 auf zwei AA Batterien als […]

Gateways Winter PCs

Fünf neue Saisonmodelle von Gateway sind neu auf dem Markt angekommen, vier Desktops und ein Notebook. Die eMachine Desktop PCs haben alle NVIDIA GeForce 6100 Graphikkarten und PCI Express Slot. Preislich bewegen sich die Desktop-Modelle zwischen 350 und 550 Dollar. Darunter beispielsweise der T6420 Media Center PC mit AMD Athlon 64 3200+ Prozessor, 2 Gig […]

Industrial Design und Klang wie handgespielt

Lautsprecher, Objekt, Geldanlage… Letztendlich muss jeder selber wissen, warum er (vielmehr: ob er) gut 6,5 Kilo Euren für ein paar Lautsprecher ausgibt. Der Klang soll jedenfalls fantastisch sein. Die Optik ist es auch, vorausgesetzt die zwei tönenden Wohnzimmer-Taucherglocken werden regelmäßig abgestaubt. Chrom verzeiht nämlich Nachlässigkeiten im Bereich Reinigung schnell nicht mehr und läuft an. Wenn […]

Und noch ein iPod-Klon …

Geht aber in Ordnung: Der TPod neo 1G hat ein 1,5-Zoll-Display für Video-Wiedergabe (falls man Briefmarkenfilme mag), 1GB Flash-Speicher und unterstützt eine ganze Menge Video-Formate wie MTV/AMX, AVI, MPEG und WMV. Wer also seinen DAP vor allem für Video nutzt, sollte sich das Gerät der japanischen Thanko Corporation mal ansehen, zumal der Preis von 144 […]

Fast eine Uhr

Eine durchaus interessante „interkulturelle“ (so sagt man heute wohl) Erfahrung habe ich in der Zusammenarbeit mit Briten gemacht, die sich für Meetings mit der Zeitangabe „tennish“ verabredeten. Das bedeutet dann „so gegen zehn“, was konkret heißt, nie vor zehn, gegen elf ist wahrscheinlich, und wer um zwölf kommt, wird auch nicht schief angeguckt. Dieser eher […]

RFID-Plattmacher

Für die einen mag RFID ja das nächste große Ding sein, für die anderen ist es der nächste Nagel im Paranoia-Sarg. Und deshalb hat sich ein schlaues Köpfchen, das von Verfolgungswahn geplagt wird, einen simplen Mechanismus ausgedacht, mit dem man RFID-Tags lahm legen kann. Offenbar braucht man dafür nur Teile von einer Einweg-Kamera, mit denen […]

Unter der Dusche singen – lassen

Diese wasserdichten Lautsprecher von Pioneer namens AS-PS55 sind im Prinzip gutgemeint, aber noch nicht richtig durchdacht. Die kleinen, farbigen Plastikgeräte werden mit einem Haken geliefert, mit dem man sie irgendwo im Bad anbringt. Und dann? Irgendwie muss man sie ja an einen Audio-Player anschließen, und der braucht dann ja wohl auch ein wasserdichtes Gehäuse. Das […]

Halb sinnvoller USB-Taschenrechner

Nein, eigentlich ist ein Taschenrechner am USB-Anschluss nicht sinnvoll – schließlich findet man den auf jedem x-beliebigen Windows-Rechner im Zubehör. Die Existenzberechtigung des Kensington Acco besteht allein darin, dass man ihn auch als numerisches Tastenfeld benutzen kann, wenn einem zum Beispiel die Laptop-Tastatur zu klein ist. Angesichts des Preises von 35 Dollar ist das zwar […]

Für Vollblutfotografen: Axes Quin Fingerfäustlinge

Ich gebe zu, ich gehöre auch zu jenen Leuten, die im Winter bestenfalls indoor fotografieren. Draußen machts einfach keinen Spaß, wenn nach geschätzten 3 bis fünf Sekunden die Finger erst knirschen und dann bewegungsunfähig werden. Zwar besitze ich so genannte Marktfrauen-Handschuhe (Handschuhe mit abgeschnittenen Fingern und ner Fäustlingklappe zum drüber stülpen aus Wolle), doch die […]

Zum Kugeln: Handy aufladen mit Gyroscopes

Gyroscopes sind ja schon länger unter uns. Allerdings bisher immer als Mittelding zwischen Sportgerät und Spielzeug. Wär aber wirklich zu blöd, würde man die “beim Training” entstehende Energie nicht nutzen. Beispielsweise, um sein Handy aufzuladen. Noch geschickter wär es allerdings, ein Gyroscope-Modul in Handys einzubauen und dann direkt damit die eigene Fitness oder eben den […]

Wenn schon Überwachungsstaat, dann wenigstens chic

Big Brother kann stylish sein – zumindest wenn diese Überwachungskamera von Panasonic eingesetzt wird. Da hat sich jemand wirklich Mühe mit dem Design gegeben, vielleicht damit wir nicht ganz so schlecht gelaunt sind, wenn wir merken, wo wir überall gefilmt werden … Die WV-CW960 hat eine Linse mit 300x-Zoom und kann Objekte verfolgen, die sich […]

Nintendo DS in der Lite-Version

Gerüchte darüber, dass Nintendo eine kleinere, leichtere und handlichere Version der DS herausbringen wollte, sind eine ganze Zeitlang kursiert. Nun ist das Gerät da und wiegt 218 Gramm – knapp 60 weniger als der Vorgänger. Außerdem ist es kleiner (133×73,9×21,5 mm). Und schöner. Und überhaupt. Kann man Anfang März kaufen. [dj]

Endlich sinnvolle Roboter!

Die japanische Brauerei Asahi bringt einen Roboter unters Volk, der nicht den üblichen Kinderkram abzieht, sondern wirklich was kann: Nämlich sechs Dosen Bier und zwei Gläser kühlen und auf Knopfdruck das Erfrischungsgetränk in die Gläser füllen. Angeblich bekommt er sogar eine perfekte Krone hin. Da bin ich allerdings erstmal skeptisch, weil Asahi aus Japan kommt. […]