Medizinstudenten diagnostizieren Anämie durch Augenlid-Foto

Zwei australische Studenten entwickelten eine Applikation, die anhand eines Selbstportraits Anämie, auch bekannt als Blutarmut, erkennen kann. Damit gewannen die Medizinstudenten den mit 50.000 Dollar dotierten ersten Platz beim diesjährigen Imagine Cup von Microsoft. Nun dürfen sich die Sieger mit Firmengründer Bill Gates treffen.

Die NASA will auf der Marsoberfläche CO2 in Sauerstoff umwandeln

Die NASA hat auf einer Pressekonferenz angekündigt, was der Mars 2020 Rover zur Oberfläche des Planeten transportieren wird – und eine der Gerätschaften klingt, als stamme sie direkt aus einem Science-Fiction-Film. Mit MOXIE kann Kohlenstoffdioxid aus der Marsatmosphäre gezogen und in reinen Sauerstoff für Raketentreibstoff oder später den Menschen umgewandelt werden.

US-Forscher entwickeln Display, das Sehschwächen ausgleicht

US-Forscher vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben ein Display entwickelt, das Sehfehler ausgleichen kann. Es ist in der Lage, dargestellte Bilder für Kurz- und Weitsichtige sowie für Menschen mit einer Hornhautverkrümmung zu schärfen – ganz ohne Brille, Kontaktlinse oder Augen-Operation.

Gibt es auf dem Mond Fossilien von der Erde?

Die Erde ist ein erbarmungsloser Planet: Vulkanausbrüche, Überschwemmungen, Erdbeben. Jedes Mal ist es ein kleines Wunder, wenn in einem Felsen konservierte Fossilien gefunden werden. Der Mond ist dagegen ein lebloser Brocken. In einer Studie der University of Kent wird allerdings untersucht, ob außer den Fußabdrücken der Astronauten noch anderes von der Erde zu finden ist.

Fünf Teleskope für die Astronomie der Zukunft

Gegenwärtig kann man den größten Bauboom in der Gerschichte der Astronomie erleben. In Chile, auf Hawaii oder auch im Weltraum entstehen gerade Teleskope, die frühere Rekordhalter wie Zwerge erscheinen lassen. Wenn sie fertig sind, werden Astrophysiker noch detailliertere Bilder des Universums erhalten.