Made in Space, 3D-Druck auf der ISS, via engadget

Made in Space: 3D-Druck im All als Ersatzteilquelle

Made in Space ist eine kalifornische Firma, die an einem 3D-Drucker arbeitet, der nächstes Jahr absolut seinem Namen gerecht werden wird. Die NASA möchte das Gerät auf der Internationalen Raumstation ISS testen, um beispielsweise Ersatzteile direkt vor Ort herstellen zu können.

Drohne gesteuert per Gedankensteuerung

Steuerung einer Drohne mittels Gedanken [Video]

Den Studenten der University of Minnesota ist es gelungen mithilfe eines Brain Computer Interfaces eine Drohne nur durch Gedanken durch die Luft zu manövrieren. Stellt man sich vor, die linke Hand zur Faust zu ballen, schwebt die Drohne in die entsprechende Richtung.

Warum ist da ein riesiges Loch in der Sonne?

Um ehrlich zu sein, dieses Bild sieht eher nach dem Inneren eines Augapfel oder einer Murmel aus, als nach dem glühenden, feurigen Ball da oben hinter den Wolken, den wir Sonne nennen. Aber nein, das ist wirklich unser Zentralgestirn. Es sieht nur so merkwürdig aus, weil dieses Bild mit Hilfe von dreien der extremen UV-Filter von NASAs Solar Dynamics Observatory aufgenommen wurde. Aber was hat es mit diesem riesigen Loch auf sich?

US-Marine will Flugzeugträger als 3D-Waffendrucker verwenden

Wer heute 3D-Druck erwähnt, der wird sofort mit dem Argument konfrontiert, dass man damit auch Waffen im Wohnzimmer drucken könnte. Eigentlich ziemlicher Unsinn könnte man meinen, aber das Armed Forces Journal stellt genau solche Pläne vor: den 3D-Druck von Kriegswaffen an Bord von Flugzeugträgern.

Asteroiden: Riese mit eigenem Mond passiert die Erde

Meteoriten und Asteroiden beschäftigen uns ja immer wieder – insbesondere aufgrund des Risikos, dass sie einmal die Erde treffen und dann so ganz nebenbei mal die Menschheit vernichten. Bei dem Giganten, der jetzt die Erde passiert hat, könnte man davon ausgehen, dass bei einem Einschlag von uns wirklich nicht viel übrig geblieben wäre – immerhin ist er sogar so groß, dass er einen eigenen Mond hat.

Flexibler OLED Screen von LG, via engadget

Biegsamer OLED Bildschirm von LG noch dieses Jahr [Video]

Lange war immer die Rede von flexiblen Displays in baldiger Zukunft. Kaum einer hätte noch damit gerechnet, dass die Technologie in absehbarer Zeit auf dem Markt gebracht werden könnte. LG präsentierte auf der Display-Messe SID in Vancouver einen eben solchen, der noch dieses Jahr in Smartphones zum Einsatz kommen soll.

Mars-Rover Opportunity meldet sich mit Rekord zurück

Bei all dem Hype um den Mars-Rover Curiosity vergisst man sehr gerne mal seinen älteren Bruder namens Opportunity. Das konnte dieser natürlich nicht auf sich sitzen lassen und brachte sich am Donnerstag wieder ins Gespräch, indem er mal eben einen 40 Jahre alten Rekord der US-Weltraumfahrt brach. Opportunity ist nun das Fahrzeug mit dem höchsten Kilometerstand auf einer anderen Welt – zumindest, was NASA-Fahrzeuge angeht…

Boeing X-51A WaveRider: Testflug mit Mach 5.1 [Video]

Boeings X-51A WaveRider Scramjet war bisher nicht das Erfolgreichste aller Projekte. Der erste Testflug 2010 war zwar gelungen, doch die beiden folgenden endeten eher weniger zufriedenstellend. Jetzt hat die US Air Force den vierten und letzten Test abgeschlossen und präsentiert als Resultat ein 370-sekündiges Meisterwerk an Scramjet-Glorie sowie wortwörtlich eine Menge Hyperschall.

RoboBee, engadget.de

RoboBee: Insektenroboter ist fernsteuerbar [Video]

Forscher der Universität Harvard arbeiten seit einiger Zeit an einem biologisch inspirierten Roboter-Fluginsekt, genannt RoboBee. Bisher konnte die Fliege sich ausschließlich in der Luft halten. Nun ist es gelungen, das Roboinsekt fernzusteuern – gar nicht so leicht, bei nur 3 Centimetern Spannweite.

NASA testet Überschallflugzeuge der Zukunft

Das Bild erweckt den Eindruck, dass es sich hierbei um eine Art Raumschiff halten muss. Doch in diesem Fall seht ihr nur ein Modell eines Überschallflugzeuges von Boeing. Dieses wird aktuell im Glenn Research Center der NASA in Cleveland, Ohio getestet.

NASA, http://de.engadget.com/2013/04/23/nasa-filmt-die-sonnenaktivitat-der-letzten-drei-jahre-auf/

NASA zeigt drei Jahre Sonne im Zeitraffer [Video]

Genug Spielereien aus dem Alltag eines Astronauten. Nun beschäftigt sich die NASA wieder mit den Gestirnen. In den letzten drei Jahren hat das Solar Dynamics Observatory (SDA) die Sonnenaktivitäten überwacht und nun, auf etwa drei Minuten komprimiert, festgehalten.

Bio-Transistoren lesen Gehirn-Signale

Transistoren haben in den letzten sechzig Jahren die Welt verändert, und das obwohl sie NICHT direkt in menschliche Gehirne implantiert wurden. Jetzt verspricht eine neue Generation von Transistoren auch diese Hürde zu überspringen.

Wie man das Gehirn dazu bringt unsere Hände mit Luft zu verwechseln

Du kennst deine Hand? Fünf Finger, kann greifen und tragen. Irgendwie recht simpel, oder? Aber nicht für dein Gehirn. Das checkt nämlich ständig was genau deine Hand ist und was nicht. Und dabei kann man es austricksen. Der Trick mit der Gummihand, die man für die eigene Hand hält, ist ein alter Hut. Der neue Trick ist noch viel unglaublicher!

make-munich.de

Verlosung: Fünf Karten für die Make Munich

Am kommenden Wochenende findet in der Tonhalle München die Make Munich statt – die Messe für alle Bastler, neudeutsch Maker. Gizmodo verlost zweimal zwei und eine Einzelkarte für beide Eintrittstage der Veranstaltung. Wie ihr sie gewinnen könnt, verraten wir euch im Artikel.