Muskeln aus dem Drucker

Was in den Zukunfsvisionen von Hollywood schon seit Jahrzehnten zum Standard gehört, ist für die heutige reale Medizin noch mit vielen Problemen verknüpft. Aktuell arbeit ein amerikanisches Biotech-Startup in San Diego an einem vielversprechenden Ansatz, um Muskelzellen künstlich zu erzeugen.

Eine personalisierte Maus als medizinischer Avatar

Zu den Routinemaßnahmen beim Einchecken ins Krankenhaus könnte bald auch die Zuweisung einer personalisierten Maus gehören. Das immundefiziente Tier könnte ein Gewebetransplantat des neuen Patienten erhalten, um so dessen Immunsystem oder Krebserkrankung nachzuahmen. Den Ärzten wäre es damit möglich, Medikamente oder Gentherapien zu testen.

Hochhaus aus Holz

Verstärkter Beton und Stahl gelten gemeinhin als das Mittel der Wahl, wenn man beim Bau hoher Gebäude auf der sicheren Seite sein will. Holz als Werkstoff kommt heute dagegen oft nur noch beim Bau hochwertiger Eigenheime zum Einsatz. Ein Architekturbüro aus Kanada will nun den Gegenbeweis antreten und plant den Bau einen Holz-Hochhauses mit nicht […]

Schüler bauen einen Simulator des Battlestar Galactica Vipers

Sie sind eine Gruppe von fünf High School Schülern aus Marin und San Francisco. Sie haben bereits in der Vergangenheit für die Projekte von MakerFaire gewerkelt und wollen nun etwas wirklich erstaunlich bauen: einen Battlestar Galactica Viper Simulator mit einer Bewegungsfreiheit von 360 Grad.

Google Rechenzentrum: Kühlung per Abwasser

Wer in Douglasville, im US-Bundesstaat Georgia auf die Toilette geht, verschafft dabei nicht nur sich selbst Erleichterung, sondern auch Googles örtlichem Rechenzentrum. Denn im Sinne des Umweltschutzes kühlt der Internetriese seine Anlage mit dem Inhalt der Kläranlage. Nachhaltigkeit der anderen Art.

Body-Scanner auf einfachstem Weg überlistet

So schockierend es auch sein mag, so wenig überrascht es mich: Die Body-Scanner, um die vor nicht allzu langer Zeit noch Tumult gemacht wurde, weisen ein nicht zu verachtendes Sicherheitsleck auf – zumindest, wenn man dem für das Video verantwortlichen, erklärten Gegner Glauben schenken möchte.

Eine Maschine macht Dächer aus Plastikflaschen

Obwohl sie primitiv erscheinen, sind gewebte Strohdächer ein effektiver Weg den Regen fernzuhalten und gleichzeitig das Haus durchzulüften. Doch in Ecuador, wo Gräser für die Landwirtschaft wichtig sind, können weggeworfene Plastikflaschen eine bessere Alternative sein.